oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Live!
 
Größeres Bild
 

Live!

8. April 2003 | Format: MP3

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 17,90, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
1
11:00
2
7:54
3
7:33
4
6:09
5
8:38

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Label: Universal Music Classics & Jazz
  • Copyright: (C) 2003 The Verve Music Group, a Division of UMG Recordings, Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 41:14
  • Genres:
  • ASIN: B001SQY5AQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 88.363 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von wholelottazep on 18. Februar 2005
Format: Audio CD
Wer hier nicht zuschlägt ist selbst Schuld! Die Live-Aufnahme von Jim Hall`s legendären Konzert mit "Kultstatus" über sämtliche Jazz-Kreise hinaus hebt sich von jeder anderen Live-Platte ab die ich überhaupt kenne. Hier hört man im Hintergrund Tassen und Glässer scheppern und ein amüsiert sich unterhaltenes Publikum und man hat das Gefühl mitten im "rauchigen" Club zu sitzen (oder nah an der Küche!). Über all dem liegt Jim Hall`s unverkennbarer Ton. Timing und Rhythmus sind hier einfach perfekt - die vorliegende Interpretation von "Round About Midnight" eine der besten die ich auf der Gitarre gehört habe, mit einem Bass-Solo das geradezu eine wahre Homage an Thelonious Monk`s Klassiker ist. Mehr sag ich nicht dazu - die Aufnahmen sind schwer zu beschreiben, mann muss sie einfach gehört haben. Eine zeitlose CD mit viel Zeitgeist => Kaufpflicht - nicht nur für Jazzer!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolle on 16. August 2004
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein grandioser Meister der feinen Nuancierung des Tons ist er, ein Mann mit Gespür für musikalische Eleganz, für den Einsatz von Dynamik und das Spiel mit rhythmischen Feinheiten: Jim Hall. Kenner reihen ihn bereits in die Ahnengalerie der historischen Größen ein: Django Reinhardt, Charlie Christian, Wes Montgomery und Jim Hall. Er selbst spricht von seiner Musik als Mischung von Charlie Christian (dem "Übervater" aller modernen Jazzgitarristen, spielte in den späten 30er Jahren bei Benny Goodman) und Bela Bartok.

Jim Halls Einspielungen haben Geschichte. Oder um es noch deutlicher zu sagen: Sie schreiben Jazz-Geschichte, ob in der Vergangenheit oder Zukunft. Bei all diesen fünf Einspielungen (Angel Eyes, 'Round Midnight, Scapple From The Apple, The Way You Look Tonight, I Hear A Rhapsody) ist nie ganz klar, ob er wirklich einen Dialog führt oder mit seinem Partner so eng verschmilzt, dass es auf einen gemeinsamen Monolog hinausläuft. Zu den Eckpfeilern des Jazz-Trialogs im Euvre Halls gehört eben die besagte "Live!"-CD - sie ist schlichtweg atemberaubend. Sein Fingerspitzengefühl ist einfach unvergleichlich. Er ist der Meister des musikalischen Understatement. Bei Jim Hall hat man das Gefühl, daß jede einzelne Note heilig zu sein scheint.
Jim Hall präsentierte sich als ein harmonisch und melodisch völlig eigenständiger Musiker: mit seltsam vertrackten, aber dennoch absolut schlüssigen und sensibel verschwungenen, oft sogar mitsingbaren Linien, mit einer Akkordarbeit mitunter an der Grenze zur Freitonalität und mit einer Rhythmik betont hinter dem Beat, die jene positive Lässigkeit ausstrahlt, die nur ein Mensch mit jahrzehntelanger Erfahrung in einer Tätigkeit haben kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden