Kundenrezensionen

1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Live in Japan
Format: Audio CDÄndern
Preis:21,51 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juli 2008
Na endlich! Nach beinahe 2 Dekaden läßt sich eine der letzten überlebenden relevanten Bands der 80er Jahre dazu herab, ihre Reputation, einer der besten live Acts des Planeten zu sein, auch per Tonkonserve zu dokumentieren. Und, hat sich das elendslange Warten gelohnt? You bet! Was Gillespie und Co. (plus ein entfesselter Kevin Shields, Dauerleihgabe von My Bloody Valentine) hier abziehen, muß man gehört haben, um's zu glauben. Die erste Nummer, Accelerator" gibt den Ton an für die folgende wilde Stunde: ohrenbetäubende Lautstärke, rasendes Tempo, bis zum Anschlag aufgedrehte Verstärker, verzerrte Gitarren, gnadenloser Rhythmus, heulende Synthesizer. Und jede folgende Nummer scheint noch einen draufzusetzen: Miss Lucifer", Rise", Shoot Speed/Kill Light", Pills"... schneller, lauter, wilder. Die wenigen Ruhepausen (Autobahn 66" und ein angebracht atmosphärisches Higher Than the Sun") scheinen lediglich dazu zu dienen, Energie für die nächste Attacke zu sammeln. Absolute Höhepunkte deshalb auch brutale Versionen von Swastika Eyes" und besonders Skull X" sowie ein Kowalski", der erstmals so schnell unterwegs ist wie sein eponymer Held. Der Schwerpunkt der Songauswahl (9 von 16 Nummern) liegt zurecht auf den letzten beiden, radikalsten Scream CDs XTRMNTR und Evil Heat, allesamt noch treibender präsentiert als in den Studiovorlagen. Dazwischen gibt's einige gutgewählte Rückgriffe auf's Repertoire (Rocks", Jailbird", Medication") und eine hingefetzte Coverversion von Johnny Thunders' Hymne Born to Lose". Was also kann es an einer CD, die von der ersten bis zur letzten Minute glüht wie kaum eine Live-CD seit Kick Out the Jams" von MC5, auszusetzen geben? Zum einen, daß ausgerechnet diese Nummer, die Primal Scream live fast immer (und ziemlich sensationell) covern, hier durch Abwesenheit glänzt. Zum anderen, daß Rise" nicht in seiner ursprünglichen Inkarnation als Bomb the Pentagon" darauf enthalten ist. Und vorallem daß Live in Japan keine Doppel-CD ist! Darüber tröstet nur die Repeat-Taste am CD-Player. Ansonsten: sensationell - live-CD des Jahres. Was sag' ich, vermutlich des Jahrzehnts!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
SCREAMADELICA LIVE!
SCREAMADELICA LIVE! von Primal Scream (Audio CD)