oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Live In Chicago 1983
 
Größeres Bild
 

Live In Chicago 1983

14. September 2010 | Format: MP3

EUR 4,95 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 13,97, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:21
30
2
4:09
30
3
7:15
30
4
17:33
30
5
7:06
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 14. September 2010
  • Erscheinungstermin: 14. September 2010
  • Label: Retroworld
  • Copyright: (C) 2010 Floating World Records
  • Gesamtlänge: 40:24
  • Genres:
  • ASIN: B0044CB3RY
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.593 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

1.5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
1
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Fiene am 22. November 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Musik der Gruppe "Renaissance" mit ihrer begnadeten Sängerin Annie Haslam gehört zu dem Besten, was die 70er Jahre zu bieten hatten. Von daher hatte ich überhaupt nicht erwartet, beim Kauf dieser CD etwas falsch machen zu können. Aber ich musste mich eines Schlechteren belehren lassen. Die Aufnahmequalität dieser Live-CD ist unzumutbar. Wenn sie auch aus dem Jahr 1983 stammt, so erwarte ich als Käufer eine Restaurierung oder sogar ein Remastering. Das ist hier offenbar nicht geschehen. Ich habe schon bessere Live-Aufnahmen gehört, die mit einem Handy aus dem Publikum heraus aufgenommen wurden. Die Aufnahmequalität zerstört selbst die wunderbare Stimme von Annie Haslam, die Instrumentierung bleibt vollkommen leblos, teilweise verschwinden einzelne Instrumente komplett. Und das Ärgerlichste: Michael Dunfort selbst, Komponist der meisten Songs, zeichnet für die Veröffentlichung verantwortlich. Ihm sei empfohlen, die Produktion künftig in die Hände von Profis zu legen. Es sei denn, er möchte den Ruf der Gruppe komplett ruinieren. Wer Renaissance live auf CD erleben möchte, dem sei "Live at Carnegie Hall" (Repertoire Records) empfohlen. Also: Finger weg von dieser CD !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Bablick am 2. Januar 2011
Format: Audio CD
Zuallererst: Ich bin riesiger Fan des Gesamtwerkes von Renaissance, der Solowerke von Annie Haslam und ich kann sogar dem Dunford/Haslam-Versuch als Nevada etwas abgewinnen. Zudem haben Renaissance mit LIVE AT CARNEGIE HALL für mich eines der besten Live-Alben aller Zeiten abgeliefert. Ich bin also meilenweit davon entfernt, aus Antipathie oder aus Unwissenheit diese Gruppe per se in die Pfanne zu hauen.

Umso enttäuschter bin ich nach dem Hör"genuss" von LIVE IN CHICAGO gewesen. Es klingt alles viel zu dumpf; die Höhen und die Tiefen kommen ganz schlecht heraus; was bei Annie Haslams wunderbarer 5-Oktaven-Stimme ein absolutes No-Go ist. Es klingt wirklich so, als hätte man ein uraltes Aufnahmegerät verwendet und/oder die Bandaufnahmen unsachgemäß gelagert.

Eine Kleinigkeit noch - aber auch das sollte erwähnt sein: Laut CD sind hier 12 Lieder drauf; physisch (also für den CD-Player) sind's aber nur 5; man hat schlicht und ergreifend die CD unzureichend in Tracks unterteilt.

2 Sterne (...statt dem technisch gerechtfertigten 1 Stern) gibt's von mir nur deshalb, weil die Plattenindustrie wohl ein Einsehen hatte und das Album zu einem günstigen Preis veröffentlicht hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden