Live from Freedom Hall ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Live from Freedom Hall
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Live from Freedom Hall CD+DVD

12 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
37 neu ab EUR 9,80 3 gebraucht ab EUR 11,39

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Live from Freedom Hall + Last of a Dyin' Breed (Special Edition) + God & Guns
Preis für alle drei: EUR 42,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (18. Juni 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD
  • Label: Roadrunner Records (Warner)
  • ASIN: B003GE69HU
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.181 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Travelin' Man (Live At Freedom Hall)
2. Workin' (Live At Freedom Hall)
3. What's Your Name (Live At Freedom Hall)
4. That Smell (Live At Freedom Hall)
5. Simple Man (Live At Freedom Hall)
6. Down South Jukin' (Live At Freedom Hall)
7. The Needle And The Spoon (Live At Freedom Hall)
8. The Ballad Of Curtis Loew (Live At Freedom Hall)
9. Gimme Back My Bullets (Live At Freedom Hall)
10. Tuesday's Gone (Live At Freedom Hall)
Alle 15 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Main Menu Page Loop (Free Bird-Live At Freedom Hall)
2. Song Selection Menu Page Loop (Sweet Home Alabama - Live At Freedom Hall)
3. Intro (Band Interviews w/Call Me The Breeze - Live At Freedom Hall)
4. Travelin' Man (Live At Freedom Hall)
5. Workin' (Live At Freedom Hall)
6. What's Your Name (Live At Freedom Hall)
7. That Smell (Live At Freedom Hall)
8. Simple Man (Live At Freedom Hall)
9. Down South Jukin' (Live At Freedom Hall)
10. The Needle And The Spoon (Live At Freedom Hall)
Alle 18 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Dahlhaus am 19. Juni 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Erschienen 2010 aber das Konzert in der Freedom Hall fand vor 3 Jahren am 15 Juni 2007 statt.
Deswegen darf man sich nicht wundern dass natürlich von good and guns nichts zu finden ist. Dieses Konzert soll ein Abschied von 2 der Skynyrd Family sein, die leider nicht mehr unter uns sind:Billy Powell und Ean Evans.
Gründungsmitglied Billy Powell verstarb am 28 Januar 2009 an einem Herzinfarkt, Ean Evens am 6 Mai 2009 an einem Krebsleiden.Er ersetzte 2001 den verstorbenen Bassisten Leon Wilkeson .
Zum Konzert: Gänsehautfeeling schon beim 1. Song travelin man, als über einem grossen Monitor Bilder von Ronny eingeblendet werden und er im Duett mit Johnny singt.
Bis auf 2 der 15 songs alles songs der Urskynyrds vor dem grossen Flugzeugunglück.
Die Band befindet sich in super Spiellaune, Johnny macht richtig action, versucht immer wieder das Publikum zu animieren (was bei Amerikanern schwer fällt,aber sie stehen wenigstens mal), genial wie er es immer wieder schafft beim Luft holen seinen Kaugummi nicht zu vergessen.
Garys und Rickeys Gitarrenspiel sind vom allerfeinsten, sogar Mark Matejka darf ab und zu ein solo spielen.
Michael Cartellone gefällt mir immer besser an den drums.(obwohl es nur einen Artymus Pyle gibt)
Wehmut kommt auf wenn mal Ean am Bass sieht, aber am meisten schmerzt es wenn man das Urgestein Billy Powell an den keyboards sieht: Immer am lachen, gute Laune ausströmend, Spass an der Musik.RIP (Ronny,Steve,Allen,Leon,Hughie,Cassie warten auf euch)!!!!!! Let's make it in heaven!!!!
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Ruhland am 18. Juni 2010
Format: Audio CD
Hier ist er also nun, der neue CD/DVD Live Doppelpack der Südstaaten Rock Legende "LYNYRD SKYNYRD", aufgenommen anno 2007 in Louisville, Kentucky. Die Bild- und Tonqualität der DVD ist sehr gelungen, die Songauswahl vom Opener "Travelin' Man" bis zur Zugabe (natürlich) "Free Bird" frei von grossen Überraschungen, auch wenn es mit "Workin'" von "Edge Of Forever" und "Red, White & Blue" von "Vicious Cycle" sogar zwei Songs neueren Datums in die Setlist geschafft haben. Aber ehrlich gesagt, kann man doch unsterbliche Hymnen wie "Simple Man", "Tuesday's Gone" oder eben auch das famose "Free Bird" immer wieder hören. Was das Ganze dann zu etwas besonderem macht, ist der Umstand, daß es sich hier um die wohl letzten Live-Aufnahmen mit Billy Powell und Ean Evans handelt. Und wenn ich dann sehe mit welchem Spaß und Spielfreude Obersympath Billy Powell sein Piano bearbeitet, schlägt, zumindest bei mir, die Gänsehaut in feuchte Augen um. In diesem Sinne R.I.P. Billy und Ean
PS: Ein Punkt Abzug für das extrem magere Booklet
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Groetz am 28. Januar 2011
Format: Audio CD
Das erste Mal habe ich ein Lied von Lynyrd Skynryd im Radio gehört und habe im Internet nach dieser Band gesucht.

Das Ergebnis meiner Suche hat in den Kauf dieses Albums und dem Album "Gods and Guns" gemündet. Zu der historie dieser Band kann ich nicht viel sagen, aber das was da auf der Live-CD geboten wird, lässt einem die Gänsehaut den Rücken hoch und runter jagen.
Gerade die Soloeinlagen auf dem Lied #13 auf der Live-CD sind einfach klasse. Musiker, die so etwas können, sind absolut bewunderswert.

Noch ein Seitenhieb zum Album "Gods and Guns"; der Text zum Lied "That ain't my America" ist in meinen Augen mehr als fragwürdig. Aber das ist ja ein anderes Thema.

Kurzum: das sind nicht die letzten CDs der Skynyrd's die ich mir kaufen werde, weil einfach der Sound absolut genial ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Szodruch am 26. Februar 2012
Format: Audio CD
Lynnard Skynnard begleiten mich nun schon seit Jahrzehnten. Leider habe ich diese Band der Bands die den Südstaatenrock zu dem gemacht haben was das breite Publikum heute darunter versteht nie live gesehen. Wer kennt nicht Sweet Home Alabama? Doch gibt es da viel mehr. Die vorliegende Aufnahme dieses Konzerts kann ich einfach nur als spitze bezeichnen. Zusammen mit einem absoluten Fan der Band legte ich die DVD ein und wir tauchten ein in die Welt dieser Ausnahmeband. Es ist das eine Live-LPs abzuspielen (One More from the Road) aber das andere die Protagonisten live auf der Bühne zu sehen, zu spüren welche Gefühle sich hinter der Musik der Band verbirgt. Dazu haben die Musiker eine sehr gute Reihenfolge ihrer Titel gewählt. Sie steuern im Grunde mehrfach auf ein Konzerthöhepunkt zu um schlussendlich mit Free Bird den Musiker-Olymp zu erklimmen.

Diese DVD/CD kann ich nur jedem/jeder empfehlen, der/die sich die Welt von Lynnard Skynnard erschließen will. Oder dem Fan der sich ein wichtiges Stück Geschichte dieser Band zu eigen machen will. Denn dieses Konzert ist leider einmalig, da 2 der Bandmitglieder nicht mehr unter uns sind. Cu Billy Powell und Ean Evans ... danke für eure Musik
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von andi68sun am 25. Dezember 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es geht nichts über ein gutes Live-Konzert. Der Sound ist recht ordentlich, wenn man dabei ist, klint es subjektiv gesehen natürlich immer besser. Die CD ist ihr Geld trotzdem wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden