summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Live [Collectors Edition] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Live [Collectors Edition]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Live [Collectors Edition] Doppel-CD, Collector's Edition, Import

16 Kundenrezensionen

Preis: EUR 51,28 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Collector's Edition, Import, 26. Juni 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 51,28
EUR 21,93 EUR 112,57
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
4 neu ab EUR 21,93 1 gebraucht ab EUR 112,57 2 Sammlerstück(e) ab EUR 12,00

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Live [Collectors Edition] + Back in Black (Special Edition Digipack) + Highway to Hell (Special Edition Digipack)
Preis für alle drei: EUR 69,26

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (26. Juni 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Collector's Edition, Import, Doppel-CD
  • Label: Alberts
  • ASIN: B000GH3A0E
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 378.314 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

Aus der Amazon.de-Redaktion

If You Want Blood . . . You've Got It von 1977 war nie das Album, das die Live-Qualitäten von AC/DC richtig dokumentierte. Die Aufnahmetechnik hatte sich auch im Live-Bereich superschnell weiterentwickelt und die seit Anfang der Achtziger von der Band in loser Folge veröffentlichten diversen Single-Live-B-Seiten fingen ihre Power doch um einiges besser ein. Dennoch trauten sich AC/DC lange Zeit nicht, den offiziellen Nachfolger in die Läden zu stellen. Vielleicht um zu verhindern, daß die Fans die Brian Johnson-Versionen der alten Classics mit den oft heilig gesprochenen Original-Fassungen von Bon Scott verglichen. Vielleicht hatten sie aber auch gemerkt, daß sich die Studioalben nach dem legendären Back In Black-Multi-Platin-Werk Stück für Stück verschlechtert hatten. Wie auch immer . . . 1992 veröffentlichten AC/DC das schlicht Live betitelte Tour-Dokument und siegten damit auf ganzer Linie. 15 Jahre nach If You Want Blood konnten sie gefahrlos diverse alte Hits ein weiteres Mal aufarbeiten und zudem aus dem Fundus von Back In Black und einigen Treffern späterer Alben schöpfen. So halten sich von Brian super inszenierte Bon Scott-Hits wie "Highway To Hell", "Let There Be Rock", "T.N.T.", "Sin City" oder eine unglaublich druckvolle "Whole Lotta Rosie"-Version die Waage mit dem Achtziger- und Neunziger-Material (z.B. "Thunderstruck", "Money Talks", "Razor's Edge" und natürlich "Back In Black", "Hell's Bells" und "For Those About To Rock (We Salute You)". Die Produktion von Bruce Fairbairn (RIP) knallt fett aus den Boxen, das Publikum feiert die Band gut ab und Angus Young-Fans kommen bei den oft ausgewalzten Solo-Parts voll auf ihre Kosten. Die sind allerdings neben den unnötigen Publikums-Ein-und Ausblendungen auch das einzige wirkliche Manko der Platte. So sind z.B. knapp 15 Minuten "Jailbreak" einfach zu viel des Guten. Aber auch das ändert nix daran, daß Live nicht nur ein beeindruckendes Tour-Dokument ist, sondern auch als gut sortierte AC/DC-Best Of-Kopplung durchgeht. --Jan Jaedike -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Audio

Wer auf den rotzigen Rock der Gebrüder Young & Co. steht, wird von dieser druckvollen Konzert-Konserve kaum enttäuscht. Live eröffnet der bewährte Hauruck-Hardrock aus Australien gegenüber den Studioalben zwar keine neuen musikalischen Welten, als Best-Of-Sammlung geht er allerdings spielend durch. Und zwar wahlweise als Doppeldecker mit 23 Stücken für Fans, die wirklich alles brauchen, oder in der Light-Version mit nur 14 Titeln, die immer noch genügend Standardwerke aus allen Schaffensphasen beinhaltet. * Best.-Nr. (1CD), 7567-92212-2 (2CDs)

© Audio -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 16 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. Januar 2000
Format: Audio CD
Leider gibt es von AC DC noch keine best of Platte und wahrscheinlich wird es sie auch nicht geben. Wer also "Back in Black" und "Thunderstruck" sowie "Highway to Hell" und "You shook me all night long" haben möchte, muss sich schon ein paar CDs kaufen. Doch halt, Irrtum! Dies ist in der Tat ein Best Of Album. Auf AC DC Live ist tatsächlich das meiste vertreten, was ich zu ihren Greatest Hits zählen würde. Na gut, es ist ein Live Album, die sind meistens nicht so gut. Wieder Irrtum! AC DC gehört zu den besten Live Bands die es gibt und manchmal sind die Songs live sogar noch besser als vom Studio, denn es kommt noch mehr von ihrer Power rüber. Ausserdem sind sie live ebenso exakt wie man es von ihren Rythmen gewöhnt ist. Ich finde dieses Album ideal für diejenigen, die nur eine AC DC cd kaufen wollen, denn es ist wirklich ein inoffizielles Best Of Album. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 20. November 1999
Format: Audio CD
1992 erschien die Doppel-CD "LIVE" von AC/DC. Produziert wurde sie, wie schon "The Razors Edge", von Bruce Fairbairn. Dreiundzwanzig Stücke sind auf dieser Doppel-CD und jeder Song ist ein richtiger Kracher. Die Doppel-CD enthält dabei AC/DC-Klassiker, wie "Sin City", "Hells Bells", "Highway To Hell", "T.N.T.", "The Jack" und viele weitere. So stellt dieses Doppelalbum auch alles an Livealben in den Schatten, was bis dahin im Hardrockbereich in die Läden gekommen ist. Man muß dabei aber eingestehen, daß die einzelnen Songs nicht von einem einzelnen Konzert, sondern von diversen Konzerten stammen. Aber dennoch: Nicht nur jedem AC/DC-Fan, sondern überhaupt jedem Hardrock-Fan kann ich dieses Album nur wärmstens empfehlen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Horvath am 31. Oktober 2000
Format: Audio CD
Wer erinnert sich noch an die ersten Feten mit engen Röhrenhosen und hohen Addidas-Turnschuhen. Dann kommen einem natürlich sofort die unvermeidlichen Feten-Kracher Highway to hell oder TNT zurück ins Gedächtnis. Ja damals war's klasse und heute???. Wer jetzt mit über 30 Jahren über seinen Schatten springt und sich nicht schämt ein Album der Jeans-Jacken-Band zu kaufen, wird erfahren, dass es wirklich erstklassiger Rock'N Roll war und ist. Selten bietet ein Live-Album eine solch intensive Übertragung der Stimmung ins Wohnzimmer wie dieses Doppel-Album. Mitreissende Rockröhre (tut mir leid Bon) und geile Gitarrenriffs laden ein zum Luftgitarrespielen und Mitrocken. Noch dazu erhält man eine fast vollständige Best-of Compilation von Angus und Co.
For those about to rock we salute you (1974 bis 2000)
PS. Probiert ein Ticket zur aktuellen "Stiff'upper lip-Tour" zu ergattern, es lohnt sich
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. März 2001
Format: Audio CD
Wer vergebens nach einer (eigentlich längst fälligen) Best of CD von AC/DC sucht, der sollte sich diese Doppel Live CD besorgen. Sie enthält fast alle Tophits der Band in einer Live-Qualität vom feinsten. Besser als erwartet bringt Brian Johnson die unsterblichen Bon Scott-Klassiker wie "Highway To Hell" oder "Let there Be Rock" rüber. "TNT" klingt meiner Meinung sogar noch besser als das Original. Dazu kommen natürlich auch noch Brian's Kracher "Hells Bells", "Who Made Who", "Thunderstruck" usw. dazu. Überflüssig ist eigentlich nur die zu lang gezogene Live-Version von "Jailbreak".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 18. Oktober 2000
Format: Audio CD
Mit diesem Live-Album haben AC/DC entgültig bewiesen, daß sie zu den besten Live-Bands im Rock -Genre gehören. Die Aufnahmequalität ist vom feinsten, der Sound kraftstrotzend, die Spielweise präzise wie im Studio. Nur die Stimme von Sänger Brian Johnson läßt manchmal etwas nach, welches tourneebedingt der Fall ist.
Das Album vermittelt Atmosphäre, auch wenn die Songs getrennt von einander aufgenommen wurden. Dreht man Die Hifi-Anlage richtig auf (es sollte doch schon eine etwas bessere sein) und schließt die Augen, meint man glatt, man wäre wirklich bei einem Konzert live dabei. Tip von mir: Dirty Deeds die ersten 20 Sekunden so laut hören wie es die Wohngegend erlaubt... und Du bis live dabei... fenomenal.
Es ist beeindruckend was für ein gut eingespieltes Team AC/DC sind. Die Songs kommen klar und deutlich "rüber" ohne technische Tricks. Genau das macht eine Live-Band aus. Wie sagte doch Sepp Herberger: Entweder man hat's oder man hat's nicht! AC/DC hat's faustdick!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Max am 2. Juli 2010
Format: Audio CD
Jeder AC/DC-Fan braucht diese CD!!!!
Super Klangqualität, super Titelauswahl gute Mischung aus Brian Johnson und Bon Scott Liedern)
Eigentlich könnte dieses Album auch Best of heißen, da die meisten Top-Hits gespielt werden.
Nur die Pausen zwischen vielen Titeln sind etwas schade, aber da diese Titel ja auf mehreren Konzerten aufgenommen wurden, ist das das kleinere Übel. Who made who hätte durch einen anderen Titel ersetzt werden können.
Auf jeden Fall anhören:
Hells Bells
Back In Black
Thunderstruck
The Razors edge
High Voltage
Let there be rock
Jailbreak
Moneytalks
Shoot to thrillthe Jack
For those about to rock
Whole lotta rosie
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen