Neu kaufen

Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,57

oder
 
   
Alle Angebote
berlin-medien In den Einkaufswagen
EUR 13,95
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Little Voice

Sara Bareilles Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 5,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • nicepriceNice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Sara Bareilles-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Sara Bareilles

Fotos

Abbildung von Sara Bareilles

Biografie

Mit „The Blessed Unrest” legt die mehrfach Multiplantin-ausgezeichnete Sängerin, Pianistin und Songwriterin Sara Bareilles ihr drittes Studioalbum vor, das in Deutschland am 23.08.13 erscheinen wird. Die Aufnahmen zum Follow-Up des US-Nummer-eins-Albums „Kaleidoscope Heart“ aus dem Jahre 2010 fanden in Los Angeles und New York unter der Regie von John ... Lesen Sie mehr im Sara Bareilles-Shop

Besuchen Sie den Sara Bareilles-Shop bei Amazon.de
mit 6 Alben, 6 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Little Voice + Kaleidoscope Heart + The Blessed Unrest
Preis für alle drei: EUR 31,25

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Kaleidoscope Heart EUR 7,28
  • The Blessed Unrest EUR 13,98

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (30. Mai 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Smi Epc (Sony Music)
  • ASIN: B0017YZII2
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.095 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Love Song
2. Vegas
3. Bottle It Up
4. One Sweet Love
5. Come Round Soon
6. Morningside
7. Between the Lines
8. Love on the Rocks
9. City
10. Many the Miles
11. Fairytale
12. Gravity

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Für die meisten wird Little Voice das Erste sein, was sie von Sara Bareilles hören, obwohl es sich bereits um das zweite Album der gefühlvollen Sängerin und Songschreiberin handelt. Ihr erstes, das im Eigenvertrieb veröffentliche Careful Confessions, brachte ihr einen Plattenvertrag mit Epic ein. Seitdem ist Bareilles im Vorprogramm von Marc Broussard und Maroon 5 aufgetreten. Darüber hinaus hat sie sich zu einer wahren Soundtrack-Queen entwickelt: sie hat nämlich Songs zu den Filmen Girl Play, Loving Annabelle und Das Schwieger-Monster beigesteuert. Wie für ihr inzwischen vergriffenes Debütalbum hat die UCLA-Absolventin auch für ihr erstes bei einem großen Label jeden Song selbst geschrieben (auf Little Voice sind auch überarbeitete Fassungen mehrerer Demostücke zu finden). Das Foto auf der Rückseite der CD-Hülle--Bareilles in einem schwarzen Trägerkleid und Basketballschuhen ohne Schnürsenkel--deutet es an: die klavierspielende Sängerin verbindet liebenswerten Charme mit einer gewissen Abgerissenheit. Während ihre Jazzpopmelodien durchaus radiotauglich sind, können die Texte, die vor allem von Beziehungen handeln, überraschend derb sein ("Bottle It Up" und "Come Round Soon" würden beispielsweise die amerikanische Rundfunkaufsichtsbehörde FCC auf den Plan rufen). Die vereinzelten Kraftausdrücke sollen allerdings keine toughe Einstellung signalisieren (Amy Winehouse kann also unbesorgt sein), sondern zeugen vielmehr von dem Bedürfnis, sich ungehemmt auszudrücken. Wie erklärt Bareilles in "Love Song": "I'm trying to let you hear me as I am." Fans von Sarah McLachlan und Alicia Keyes werden hier vieles Ansprechende finden. --Kathleen C. Fennessy

Produktbeschreibungen

CD

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Weltklasse... 19. August 2008
Format:Audio CD
... Stimme, tolle Songs und absolut schöne Songauswahl.
Von Sara Bareilles habe ich im Internet gehört. Fand "Love Song" ganz okay, nicht so herausstechend wie andere Songs auf ihrem Album. War halt sehr poppig und kommerziell.
Trotzdem kam der Entschluss wenigstens mal in das Album reinzuhören. Und dann war ich doch recht schnell überzeugt.
Gerade "Vegas" - schön souliger Rythmus, tolle Stimmlage - hat mich überzeugt. Aber auch "Fairytale", "Love on the Rocks" und "City" stechen für mich am meisten heraus. Gefallen mir am Besten.
Für Liebhaber der auch etwas leiseren, anspruchsvollen Töne, die aber auch mal nen schnelleren Rythmus und Pop gut finden, ist das Album sehr zu empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So schreibt man Songs! 24. April 2008
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Weibliche Singasongwriter gibt es ja zu Hauf, und seit von Carole King Anfang der 70er Jahre dieses Genre intensiv beackert wurde, gab es immer wieder beachtliche Talente, auch mit großem Hitpotential und vor allem seit den späten 90ern wurden diese Damen auch immer jünger. Dass das nicht immer ein Vorteil war zeigte sich nach einigen vielversprechenden Debutalben aber oft bei den Nachfolgewerken (siehe Norah Jones od. Alicia Keys). Der neuste Zuwachs in dieser Riege ist nun Sara Bareilles die auch mit einem sehr vielversprechenden Album an den Start geht. Der große Unterschied zu ihren Mitbewerberinnen liegt nun aber darin, daß Sie Erstling nicht nur völlig ohne Album Füller auskommt, sondern daß diese Songs auch voll von hinreißenden Melodien und Hooks sind. Wirklich beeindruckend ist vor allem die Leichtigkeit und Unbeschwertheit mit der diese Songs transportiert werden, und das ohne je seicht oder oberflächlich zu wirken.
Umso bemerkenswerter ist diese Tatsache weil angeblich fast ein Jahr im Studio an den Arrangements zu den Songs getüftelt wurde. Man muß hier schon sehr weit in der Musikgeschichte zurückgehen um ein ähnlich konsistentes und qualitativ so hochwertiges Debut zu finden ('Tapestry', oder 'Cold Spring Harbor' z.Bsp.). 'Love Song' ist der potentielle Hit, der perfekt ins Mainstream Radioformat paßt, für den sich aber auch Sender á la FM4 nicht zu gut sein sollten, aber das Schöne an diesem Album ist, daß es noch jede Menge anderer Songs gibt, die Hitpotential haben, ohne je die feine aber heikle Grenze zw. anspruchsvollem songwriting und Kommerz zu überschreiten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Liebhaber 9. Januar 2011
Von Detlef S. TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Ich war auf Sara Bareilles über die Amazon-Empfehlungen gestoßen. Zunächst hatte mir die Musik auch gefallen, aber sie hatte mich nicht wirklich mitgenommen. Ich war davon ausgegangen, dass sie das Schicksal einer soliden Popscheibe erhält: alle paar Monate mal aus dem Regal genommen und nebenher angehört. Nach dem zweiten Mal Hören fiel mir dann aber langsam die Varianz in diesem Stück Pop aus. Nicht weichen die Instrumenten vom Normal-Pop ab - insbesondere das Klavier ist zwar nicht absolut dominierend aber doch deutlich im Vordergrund. Auch die Einflüsse anderer Musikstile sind abwechslungsreich und sehr gelungen (wobei die Tendenz zum Jazzigen geht). So ist Sara bei mir inzwischen zur Dauerscheibe avanciert, die ich nur empfehlen kann.

Fazit daher:
Wer Gelegenheits- und Nebenherhörer ist, wird mit der Scheibe nette Unterhaltung finden aber vermutlich nichts, was er nicht schon aus seinem Musikschrank kennt. Wer sich mehr auf die Musik einlässt und wirklich hinhört, wird abwechslungsreiche und pointierte Musik finden, die er lange genießen wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Nach Tori Amos, Fiona Apple, Vanessa Carlton, Chantal Kreviazuk und Nerina Pallot präsentiert uns nun Sara Bareilles melodiösen und höchst abwechslungsreichen Piano-Pop-Rock, der es in sich hat. In jedem Track steckt Herzblut drin!
Die erste Single "Love song" ist in den Staaten bereits ein großer Hit und sticht sehr aus der von Hip Hop dominierten Chartlandschaft heraus. Der Song verfügt über einen sehr originellen und gleichzeitig tiefsinnigen Text. Die Melodie entwickelt sich zudem sehr schnell zu einem waschechten Ohrwurm. Der Song groovt von Beginn an mit seinem treibenden Piano-Intro, in das schließlich Schlagzeug und Gitarre einfallen. Und dazu kommt noch Saras mal verletzlicher und dann wieder sehr selbstbewusst und nachdrücklich klingender Gesang.
Bareilles weiß in allen 12 Tracks ihre Stimme sehr vielseitig einzusetzen und klingt teilweise etwas wie Fiona Apple. In "Vegas" singt sie zunächst sehr lasziv und sanft, nur um im nächsten Moment noch eine Prise Rock draufzusetzen. Das Stück ist meiner Meinung nach ebenso mitreißend wie der erste Track, wenn auch sehr viel gemächlicher und zurückgenommener. Hier wie in allen anderen Tracks wechseln sich die Songstrukturen gekonnt ab und erinnern in Ansätzen an die letzten Alben der Amos oder der besagten Fiona Apple. Das mag u.a. auch daran liegen, dass z.B. mit dem Schlagzeuger Matt Chamberlain die selben Leute mit an Bord geholt wurden, die schon Amos und Apple erfolgreich unterstützten.
Nach letzterer klingt vor allem der nächste Track "Bottle it up" sowie "Come round soon", die beide zwischen Rhytmus-lastigen Strophen und melodiösem Refrain wechseln.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Ersatzteile Vorwerk und Uhr
Die Räder liessen sich schnell und einfach einbauen.
Tüten und Duftstäbe ok.
Uhr ist angenehm zu tragen und sieht am Handgelenk gut aus
Vor 9 Monaten von Sparkasse Mittelmosel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Little Voice Sara Bareilles
Es braucht Zeit, bis man sich in ihren Stil reinhört. Wer sich diese aber nimmt, hört ein paar tolle Songs. Welche? Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Sam Jones veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schönes, vielseitiges Album
Ein schönes, rundes Album mit abwechlungsreichen Songs. Vor allem die Instrumentierung ist gut gelungen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Februar 2012 von A.A. Elisabeth
3.0 von 5 Sternen A Few Great Songs
When Sara Bareilles is good she's very, very good. The quality of "Love song" alone is worth the price of the album. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Oktober 2011 von Jennifer Wells
5.0 von 5 Sternen Poppige Ausnahmeerscheinung...
...im hart umkämpften musikalischen Singer/Songwriting-Bereich; das ist Sara Bareilles für mich. Ihr Album -Little Voice- ist in diesem Genre mit Sicherheit ein Juwel. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Januar 2011 von Thomas Knackstedt
4.0 von 5 Sternen Super Album...
Ich finde dieses Album super, aber so richtig kommen ihre Songs meiner Meinung nach erst auf ihrem Live-Album Between The Lines: Sara Bareilles Live At The Fillmore raus (vor allem... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. April 2010 von Barbara Schmitt
5.0 von 5 Sternen jeder song ein hit
als ich love song das erste mal hörte,dachte ich mir nur wow....
mit spannung danach dann auf das album gewartet,und ich muss sagen..diese cd ist jeden cent wert.. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. August 2009 von freeloop
4.0 von 5 Sternen Schon ganz fein..
macht Sara Bareilles ihren Job auf ihrem ersten Album. Verleitet vom "Love Song" kaufte ich mir das Album, und ich wurde nicht enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. April 2009 von Svenja Strohmeier
1.0 von 5 Sternen One Hit Wonder
"Love Song" ist ein schönes Lied und als erste Single sehr gut gewählt. Leider ist es das einzige gute Lied auf der gesamten CD. Alles schon hundert Mal gehört. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. November 2008 von Mania
4.0 von 5 Sternen Mittelmäßiges Top-Album...
1.Love Song: ein super Song, der nicht umsonst in den charts war/ist
einfach richtig gute laune obwohl sie liebeslieder ja gar nich mag;)
2. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Oktober 2008 von Wiebke P.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar