oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Little Thirteen

Muriel Wimmer , Antonia Putiloff , Christian Klandt    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 24. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Little Thirteen auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Little Thirteen + Tricked + Havanna Dreamers - Am Rande der Nacht
Preis für alle drei: EUR 24,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Muriel Wimmer, Antonia Putiloff, Joseph Bundschuh, Isabell Gerschke, Philipp Kubitza
  • Regisseur(e): Christian Klandt
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 4. Oktober 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 91 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00DCZH5CG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.142 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Die 13-jährige Sarah kommt aus einer sozial benachteiligten Familie und ist in Sachen Sex kein Kind von Unschuld. In ihrem jungen Alter blickt sich schon auf zahlreiche wechselnde Partner zurück. Bis sie dem 16-jährigen Lukas begegnet und sich zum ersten Mal richtig verliebt. Der aus gutbürgerlichen Verhältnissen stammende Jugendliche ist jedoch eine zwielichtige Person, tauscht mit seinem Kumpel selbstgedrehte Porno-Clips mit Minderjährigen gegen Drogen. Derweil bemerkt Sarahs beste Freundin Charly, dass sie schwanger ist.

Produktbeschreibungen

Besonderheiten: Freigegeben ab 12 Jahre

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erschütterndes Sozialdrama 24. September 2013
Von hit & run
Format:DVD
Ein 13-jähriges Mädchen auf der Suche nach Sex; ein 16-jähriger Junge, der selbstgedrehte Pornos mit Minderjährigen gegen Drogen eintauscht; ein 16-jähriges schwangeres Mädchen auf der Suche nach einem Vater; eine Mutter, die wieder jung sein will und mit den Liebhabern ihrer Tochter flirtet - bei allen geht es nur um das Eine; was ihnen aber wirklich fehlt, ist Liebe und Anerkennung.
So unwirklich es sich auch anhören mag: Was vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen wäre, ist heute leider bittere Realität. Die digitale Revolution hatte große Auswirkungen auf die Jugendkultur. Auf einmal standen ihnen durch das Internet bisher nie erahnte Möglichkeiten offen. Wer wusste, wie er damit umzugehen hatte, wurde belohnt. Allen anderen aber wurde diese digitale Welt zum Verhängnis: "Little Thirteen" ist nicht nur eine fiktive Geschichte des Regisseurs, sondern beruht auf Erfahrungsberichten von Jugendlichen.

Für die 13-jährige Sarah und ihre beste Freundin Charly ist Sex eine Freizeitbeschäftigung. Sarah, die es mag, "wenn die Jungs sie scharf finden", unterscheidet schon gar nicht mehr zwischen ihren Bekanntschaften. Für sie sind alle gleich. Das soll sich jedoch ändern, als sie den 16-jährigen Lukas kennen lernt. Ihre Gefühle für ihn sind echt, er ist "anders als die anderen". Was sie jedoch nicht weiß: Zusammen mit seinem Freund dreht er Pornos mit Minderjährigen, die er dann gegen Drogen eintauscht. Sarahs Mutter Doreen ist ebenfalls sexuell aktiv: Sie treibt es mit ihrem Liebhaber auf der Couch-im Beisein ihrer Tochter. Eine Privatspähre scheint es nicht zu geben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für den Schulunterricht bestens geeignet! 5. November 2013
Von StefanB TOP 500 REZENSENT
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Wenn man, wie ich selbst, in geregelten Familienverhältnissen aufgewachsen ist, einen Schulabschluss hat, ebenso eine abgeschlossene Berufsausbildung, steht mit beiden Beinen fest im Leben und schaut sich den deutschen Film LITTLE THIRTEEN an, dann fragt man sich an der ein und anderen Stelle, was für eine merkwürdige Phantasie die Drehbuchautorin Catrin Lüth und Regisseur Christian Klandt haben müssen, um einen solchen Film über einen Teil der heutigen Jugend zu drehen. Doch hier irrt man. Die Idee zu diesem Film kam Christian Klandt durch das Buch „Die sexuelle Tragödie“ von Bernd Siggelkows, in dem die sexuelle und emotionale Gefühlslosigkeit von Jugendlichen in der heutigen Zeit beschrieben wird. In Gesprächen mit Jugendlichen und Sozialpädagogen während mehrerer Filmworkshops an Schulen haben Catrin Lüth und Christian Klandt Erfahrungsberichte gesammelt und basierend darauf den Film LITTLE THIRTEEN gedreht, der eine fiktive Geschichte erzählt.

„Vögeln bis einer sagt, ich bleibe bei dir.“, sagt die 13-jährige Sarah.

Nein, die Altersangabe ist kein Tippfehler. Es ist auch nicht die naive Vorstellung eines 13-jährigen Mädchens, wie sie mal einen festen Freund kennenlernt. Sarah lebt diese Aussage bereits. Sie hat schon mit unzähligen Jungs geschlafen. Immer nur One-Night-Stands. Nun könnte man meinen, dass Doreen, ihre Mutter, versucht, ihre Tochter umzuerziehen. Leider falsch. Denn diese, selbst erst 29 Jahre alt, hat mit dem sexuellen Leben ihrer Tochter kein Problem. Im Gegenteil, Mutter und Tochter teilen sich gerne mal einen One-Night-Stand. Doch Sarah hat schon den Wunsch nach einer festen Beziehung.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Retro Kinski TOP 100 REZENSENT
Format:Blu-ray
FILM (OHNE SPOILER) Bewertung/Besprechung (Review): [Blu-ray/DVD Informationen ganz unten]

Wenn der Leistungsdruck in der Schule hoch ist und keine andere Identifikationsmöglichkeit über Hobbys, Sport oder ähnliches zu greifen ist, tendieren Jugendliche auch mal dazu einfach Sex zu ihrem Ding zu erklären, welches sie dann auch aktiv optimieren und perfektionieren wollen. Dahinter steckt nicht nur der allgegenwärtige Körperkult und die Betonung von Oberflächlichkeiten, sondern oft auch und vielmehr ein Mangel an Liebe, Harmonie, Anerkennung, Zuneigung und Geborgenheit im familiären Umfeld mit entsprechenden Rückzugsmöglichkeiten. So auch bei der 13-jährigen Sarah und ihrer Freundin Charly.

Schon in der ersten Einstellung wird die Einsamkeit dieser Situation sichtbar, als Sarah gelangweilt und rauchend am Fenster sitzt. Sie sinniert über das Leben und es fallen Sätze wie "Die Typen stehen auf mich. Ich will, dass sie mich wollen...Ich mag's, wenn sie mich scharf finden...". So einfach ist die Philosophie der sozialen Verlorenheit gewisser Teile einer ganzen Generation, die auch gerne vereinfachend als Medienhype "Generation Porno" genannt wird, da die entsprechende Verfügbarkeit von entsprechendem Bildmaterial über alle Medien breit und frei verfügbar ist und eben auch entsprechend konsumiert wird. LITTLE THIRTEEN ist die Abschlussarbeit von Regisseur Christian Klandt an der Filmhochschule und er fokussiert sich genau auf diese spezielle Form des Geltungsdrangs dieser Generation.

Die Einzelheiten der Geschichte von Sarah, ihrer Freundin in dem sexuellen Leistungswettbewerb, den oft stattfindenden One-Night-Stands und wechselnden Freunden sind gar nicht so wichtig.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen what is it all about?
Der günstige Preis und die guten Bewertungen haben mich dazu gebracht, diese DVD zu kaufen. Weil ich ein eiserner Sturkopf bin, habe ich diese Film auch zuende geschaut, aber... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Amazon Kunde veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Erschütternd und nicht übertrieben !!!
Nach den ersten Kommentaren zu diesem Film, dachte ich mir; "Mußte dir nicht unbedingt antun" Dies sollte sich auch nach den ersten fünf Minuten des Films... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Conni veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Da wäre mehr drin gewesen ...
„Little Thirteen“ ist in meinen Augen einer von den Filmen wo man sich am Ende ärgert, dass die durchaus interessante Thematik nicht abgerundet, sondern fast schon verschenkt... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von MTB veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Was soll daran gut sein ?
Habe mit großer Erwartung den Film bestellt. Habe ihn mir angeschaut und war entsetzt. Was soll daran gut sein ? Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von JGFotografie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein sehr eindrucksvoller Film
Dieser Film zeigt in sehr Eindrucksvollen Bildern wie es in einigen Hartz 4 Familien der Internetgeneration zugehen kann. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Manfred S. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Der, der alles darf, ist bald auf nichts mehr scharf.
Die dreizehnjährige Sarah lebt bei ihrer alleinerziehenden Mutter Doreen in einer großen Wohnsiedlung. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Lothar Hitzges veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Kompensierte Liebe!?
Sarah, 13 Jahre (!) alt verbringt den größten Teil ihrer Freizeit mit ihrer Freundin Charly. Ihr Hauptgesprächsthema, um das sich fast alles dreht, sind Jungs. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von profun veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einblicke in unsere Jugend
Die weibliche Protagonistin Sarah kann ihre Liebesgeschichten und Bett-Bekanntschaften schon lange nicht mehr an zwei Händen abzählen, denn Sex hat für sie nichts... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Marc Hoettemann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Zunkunft unserer Kinder?
Wie sieht die Zukunft unserer Kinder aus? Was wird aus unserer Gesellschaft, wenn die Kluft zwischen arm und reich immer weiter auseinander driftet? Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Holger Nickel veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar