Menge:1
Little Nicky - Satan Juni... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: MK-Entertainment
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Little Nicky - Satan Junior
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Little Nicky - Satan Junior

35 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
40 neu ab EUR 7,86 16 gebraucht ab EUR 0,59

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Little Nicky - Satan Junior + Waterboy - Der Typ mit dem Wasserschaden + Happy Gilmore
Preis für alle drei: EUR 41,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Patricia Arquette, Harvey Keitel, Rhys Ifans, Tommy 'Tiny' Lister Jr., Allen Covert
  • Komponist: Teddy Castellucci
  • Künstler: Perry Andelin Blake, Robert Engelman, Robert Simonds, Theo de Sande, Jeff Gourson, Tim Herlihy, David Kelson, Ellen Lutter, Jack Giarraputo, Alan Au, Adam Sandler, Don Woodruff, Michael De Luca, Steven Brill, Brian Witten
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 4. Dezember 2001
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 87 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005O45K
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.925 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Little Nicky soll nach alter Tradition das Geschäft seines Vater übernehmen. Doch das ist keine leichte Sache, denn sein Vater ist der Teufel. Und schon Nichys erster Auftrag ist ziemlich brenzlig: Er soll seine beiden Brüder wieder in die höllische Gefilde zurückholen. Die beiden raffgierigen Satansbraten Adrian und Cassius sind nach New York getürmt, um ihrem Vater Konkurrenz zu machen und sich dort ihre eigene Hölle auf Erden zu schaffen. In New York eingetroffen, kommt Little Nicky mit den irdischen Verhältnissen überhaupt nicht klar. Als dann noch die süsse Valerie auftaucht und ihm höllisch die Sinne verwirrt, kommt Little Nicky endgültig in Teufels Küche.

Amazon.de

In Little Nicky spielt Adam Sandler den liebenswertesten der drei Söhne des Satan (Harvey Keitel). Er begibt sich auf die Erde, um seine boshaften, machthungrigen Brüder zurückzuholen, bevor sie die Hölle in ihre Gewalt bringen und sie zu einem durch und durch bösen Ort machen. Wie auch bei Sandlers anderen Filmen, dient diese seltsame Grundhandlung lediglich als Bühne für jede Menge komische Einlagen und Gastauftritte. Zugegeben, viele der Gags verfehlen ihr Ziel, aber diejenigen, die sitzen, scheinen beim Zuschauer länger im Gedächtnis zu bleiben, was unterm Strich dafür sorgt, dass dies letztendlich ein durchaus komischer Film geworden ist.

Es fällt natürlich nicht leicht, Sandlers modischen Sprachfehler lange zu ertragen, geschweige denn die romantische Nebenhandlung mit Patricia Arquette. Es ist aber alles nur halb so schlimm, wenn man sich auf die brillanten Gastauftritte von Regis Philbin, Reese Witherspoon, Ozzy Osbourne und Henry Winkler konzentriert sowie auf den komischsten Einsatz einer Szene aus Brian De Palmas Scarface seit langem. Sandler wird während des gesamten Filmes von drei Nebenfiguren begleitet: zwei wirklich komischen Heavy-Metal-Jüngern sowie einer Bulldogge namens Beefy. Und, kaum zu erkennen in einer Minirolle: Clint Howard, als fetisch-besessener Cross-Dresser "Nipples". --Andy Spletzer -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cybertechno am 4. März 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wer auf einen wirklich sarkastisch lustigen Humor steht, kommt hier voll auf seine Kosten!
Ich lache mich heute noch über viele Szenen in diesen Film halb kaputt, da ich ihn, obwohl ich ihn auswendig kenne, immernoch gerne mit Freunden ansehe. Ich habe noch niemand kennen gelernt der es bei diesem Film geschafft hat sich das Lachen zu verkneifen. Im meinem Freundeskreis hat dieser Film schon lange Kult-Status!
Obendrein ist er eine wirkliche Überraschung da den Film kaum einer kennt und ich habe den Film schon über 20 Leuten gezeigt.
Der Film ist aufgebaut wie eine Komödie und hat zum Schluß ein schönes Happy End und eine freundschaftliche, liebliche Poernte. Aber zu viel will ich gar nicht verraten, einfach kaufen und anschauen, es lohnt sich garantiert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Weiss am 2. Mai 2011
Format: DVD
Die Idee ist nicht schlecht, guter Sohn vom Teufel kommt auf die Erde um seine beiden bösen Brüder zurück zur Hölle zu bringen. Da der Gute aber sehr beschränkt ist, naja sind die Witze es in einigen Bereichen auch. Für eine richtig gute Komödie fehlen einfach die Gags die aus der Situations- Atmosphäre zünden. In dem Film ist vieles nur einfach gestrickter Klamauk, flach und Blödelei. Für Adam Sandler Fans, ist der Film sicher ein Highlight, den es ist die Art, die sie von Sandler lieben, er kommt immer als leicht einfältig rüber. Vieles ist plump einfach, der sprechende Hund ist da noch das Beste. Zusammenfassend kann man sagen, vom Witz (wer die Art liebt, es ist Geschmackssache) er ist sehr einfach und plump, es gibt schlimmere Filme. (1 Stern ist sehr schlecht, 2 Sterne gerade noch erträglich, 3 Sterne es geht, 4 Sterne gut und 5 Sterne sehr gut) Ich würde sage 3 Sterne für diesen Film.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Kunz am 18. Juni 2004
Format: DVD
Wer hat die Idee einen solchen Film zu machen? Quentin Tarantino würde man es zutrauen, aber Quentin war es nicht - doch, er tritt mehrfach als blinder Prediger auf. Speziell? In der Tat! Nicht jedermanns Sache? Ziemlich sicher! Durchgeknallt? Das trifft den Film wohl am Besten. Aus meiner Sicht genial - allein schon wegen der Schauspieler wie Keitel, Sandler oder Tarantino, aber auch wegen der durchgeknallten Story und des schwarzen Humors. Und vor allem - neben Happy Gilmore, der zweite gute Sandler Streifen!
Zum Film:
Nicky (Adam Sandler) ist der Nesthäkchen unter den Söhnen des Teufels. Der Teufel selber (Harvey Keitel) beschliesst nach 10'000 Jahre Herrschaft, noch einmal 10'000 Jahre die Hölle zu regieren und nicht das Zepter an einen seiner drei Söhne Adrian, Cassius oder Nicky zu übergeben. Adrian und Cassius sind darüber so erbost, dass sie die Hölle Richtung Erde verlassen und somit das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse verschieben. Die einzige Hoffnung für den Teufel besteht darin, den tollpatschige Nicky auf die Erde zu schicken, um seine Brüder mit Hilfe einer sprechenden Bulldogge zu besänftigen. Mehr wird hier nicht verraten.... (wem das nicht komisch erscheint, der muss sich den Film unbedingt reinziehen!)
Die DVD:
Ganz ehrlich, die DVD ist für Kinowelt ausnahmsweise einmal ganz ordentlich produziert. Vor allem ist sehr positiv, dass der englische Originalton in DD 5.1 vorliegt und ohne deutsche Untertitel betrachtet werden kann (Danke Kinowelt!). Die deutsche Übersetzung (in DD 5.1. oder DTS) wirkt oftmals etwas künstlich und wie so oft, geht der Witz der Komödie teilweise verloren. Daher empfehle ich den Film im englischen Originalton.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde HALL OF FAME REZENSENT am 23. August 2003
Format: DVD
In diesem Film spielt Adam Sandler Little Nicky, den nettesten der drei Söhne Satans. Am Anfang des Films sieht man Satan, wie er in der Hölle regiert. Er hat beschlossen, für weitere 10.000 Jahre den Thron zu behalten, was Little Nicky's Brüder ziemlich wütend macht. Die beiden extrem bösen Brüder flüchten aus der Hölle, gehen auf die Erde um ihre eigene Hölle zu kreieren. Währenddessen beginnt ihr Vater langsam zu verfallen, da ihre Flucht den Eingang zur Hölle beschädigt hat. Nun ist es an Little Nicky, seine beiden Brüder zurück in die Hölle zu bringen, damit sein Vater nicht vollkommen zerfällt. Bei seiner Mission bekommt Little Nicky Hilfe von einer sprechenden Bulldogge namens Mr. Beefy, von zwei Heavy Metal Fans, und von seinem neuen Zimmergenossen. Ganz nebenbei erfährt Little Nicky auch die Freuden der Menschen, u.a. die erste große Liebe (gespielt von Patricia Arquette).
Dieser Film ist vollgestopft mit superwitzigen so genannten „one-linern", ich konnte fast den ganzen Film über lachen. Jede Szene strotzt nur so vor Comedy. Unzählige Gags machen diesen Film zu einem echten Komödien-Erlebnis. Sei es durch verschiedene Gastauftritte namhafter Stars (z.B. Ozzy Osbourne oder Reese Witherspoon als Little Nicky's Mutter), oder durch Little Nicky's Helfer, die immer wieder für einen herzhaften Lacher gut sind. Übrigens kann ich an dieser Stelle auch nur empfehlen: schaut euch bei den DVD-Extras die erweiterte Szene vom „Mind-Wrestling" an, einfach zum totlachen!!
Adam Sandler ist hier mal wieder in Hochform, es scheint fast so: Alles was er anpackt, wird zu einem Erfolg.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen