Liselotte von der Pfalz 1966

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(20)
LOVEFiLM DVD Verleih

Um endlich wieder zu Geld zu kommen, setzt der verarmte Kurfürst von der Pfalz alles daran, seine älteste Tochter Liselotte mit einem wohlhabenden Adeligen zu verkuppeln - leider vergeblich, denn mit ihrer burschikosen Art schlägt die junge Frau sämtliche Heirats-Kandidaten in die Flucht. Schließlich gelingt es dem Kurfürsten, Liselotte dank einer politischen Verwicklung mit dem Herzog von Orléans zu vermählen. Am Hofe lernt die frisch gebackene Herzogin, die die wahren Hintergründe ihrer Hochzeit herausgefunden hat, den König kennen - und es dauert nicht lange, bis sie mit ihrer unbekümmerten Art sein Herz gewinnt.

Darsteller:
Hans Caninenberg, Harald Leipnitz
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 40 Minuten
Darsteller Hans Caninenberg, Harald Leipnitz, Heidelinde Weis, Gunnar Möller
Regisseur Kurt Hoffmann
Genres International
Studio AL!VE Vertriebs- und Marketing AG
Veröffentlichungsdatum 28. März 2013
Sprache Deutsch

Andere Formate

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 20 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dvd-sucht TOP 1000 REZENSENT am 28. April 2013
Format: DVD
In der Reihe Filmjuwelen kam nun die DVD Liselotte von der Pfalz in den Handel. Elisabeth Charotte, Prinzessin von der Pfalz, wurde am 27. Mai 1652 in Heidelberg geboren, sie starb am 8. Dezember 1722 bei Paris. Sie war Herzogin von Orleans und die Schwägerin des französischen Königs Ludwig XIV.

Der Zuschauer kann Liselotte von der Pfalz nun in ihrem Leben begleiten. Die Geschichte beginnt damit, dass der verarmte Kurfürst von der Pfalz alles Mögliche und Unmögliche versucht, seine älteste Tochter Liselotte mit einem wohlhabenden Mann aus der Oberschicht zu verheiraten. Allerdings ist das nicht einfach, denn die junge Dame ist recht burschikos, was die Männer gar nicht mögen. Doch dann schafft es der Kurfürst, Liselotte mit den Herzog von Orleans zu verheiraten. Das Glück scheint perfekt...

Der Zuschauer bekommt hier einen wunderschönen Film geboten, der mit guten Darstellern und einer unterhaltsamen Handlung überzeugen kann. Obwohl das Material überarbeitet wurde, blieb der Charme im Film enthalten. Ich kann den Streifen allen Fans von alten Filmen empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 2. September 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich hab schon sehr oft nachgesehen, ob es diesen Film endlich auf DVD gibt. Ich bin eigentlich kein Fan von Filmen aus diesen Jahren, aber der ist echt der Hammer. Die schauspielerische Leistung der Heidelinde Weiss ist grandios. Sie spielt ihre Rolle mit so viel Herz und Charme. Auch wird in dem Film der perfekte Umgang mit Männern deutlich oder man kann auch sagen wie gewinne ich dauerhaft das Herz eines Mannes. Der Film und die Geschichte ist mit so viel Witz erzählt, dass einem echt was entgeht, wenn man den Film nicht anschaut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DVD-Rezensionen HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 29. April 2013
Format: DVD
Liselotte von der Pfalz

Schon ein Blick auf die Gestaltung und Präsentation dieser durch das Label der "Filmjuwelen" zur Veröffentlichung kommenden DVD lässt Vorfreude aufkommen. In einem mit stimmungsvollen Bildmotiv versehenen Schuber in Hochglanzoptik, ohne verschandelnden FSK-Flatschen, findet sich die eine DVD dieser Veröffentlichung in einem einfachen Klarsicht-Amaray-Case, nebst Booklet zum Film.

Nun bin ich wirklich nicht der große Fan von schwülstigen Historienfilmen. Und der am 07. Oktober 1966 in die Kinos gekommene Film über "Liselotte von der Pfalz" ist zum Glück, nun auch ganz und gar keiner. Trotz der in ihm auch bedienten und aufgezeigten zum Teil geschichtlichen Fakten und Hintergründe gerät er nie zu einem Lehrfilm mit streng erhobenem Zeigefinger. Daher gebe ich an dieser Stelle auch gerne zu, dass ich mich wirklich von der ersten bis zur allerletzten Minute dieses Films bestens unterhalten gefühlt habe.

Die beiden Drehbuchautoren Johanna Sibelius und Eberhard Keindorff haben eine in sich zugleich stimmige, wie mit leichter Hand geschriebene Geschichte zu Papier gebracht. Mit dem oft auch als "Spezialist für gute Unterhaltungsfilme" titulierten Regisseur Kurt Hoffmann gewann man einen Meister seines Fachs, der diese Vorlage ebenso lebendig wie erfrischend liebenswert und mit jeder Menge Humor in sich, in Szene setzte.

Der Film, welcher in einer Produktion der Heinz Angermeyer "Independent Film" entstand, ist von seiner Ausstattung, ohne an dieser Stelle zu übertreiben, als äußerst opulent und farbenprächtig zu bezeichnen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susanne Müller am 30. April 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Lange habe ich dieser DVD entgegengefiebert. Im Teenageralter habe ich zum ersten Mal diesen romantischen Film gesehen. Auch nach gut 15 Jahren gefällt er mir genauso gut wie damals und hat mich erneut verzaubert.
Der burschikosen wie hübschen Liselotte gelingt es mit Herz und Verstand ihren durch eine politisch arrangierte Ehe gewonnenen Ehemann von den Weibern und Spielsälen zu kurieren und letztendlich für sich zu gewinnen.
Die Besetzung ist einfach grandios. Heidelinde Weis ist einfach geboren für diese Rolle. Der nicht mehr ganz taufrische Harald Leipnitz miemt den lasterhaften Lebemann und geläuterten Ehemann perfekt und lässt die Zuschauerin trotzdem nachfühlen, warum sich Liselotte auf den ersten Blick in ihren Gatten verliebt hat. Ebenso wie Leipnitz scheint Caninenberg als Ludwig der XIV dieser Epoche entsprungen zu sein und ich könnte mir keine bessere Besetzung vorstellen.
Einen Punkt Abzug gibt es, da der Film augenscheinlich nicht digital überarbeitet wurde und die Bildqualität die einer VHS gleicht. Lediglich mein neuer Fernseher scheint zu einer Verbesserung der Filmqualität im Vergleich zu meinem alten Röhrenfernseher beizutragen.
Also Mädels - ob jung oder jung geblieben. Mann wegschicken, Proseco aufmachen, in romantischen Zeiten dieser DVD schwelgen und an die echte, einzige Liebe glauben dürfen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eckhard Schwochow am 14. Dezember 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Den Film habe iich schon vor etlichern Jahren einmal im Fernsehen gesehen und dann nicht wieder.
Habe ihn dann auch im Internet gesucht und nicht gefunden. Groß war nun meine Freude, als ich vor ein
paar Tagen gelesen haben, daß dieser Film jetzt als DVD angeboten wird.
Der Film kam zum angekündigten Zeitpunkt an. Die Verpackung war in Ordnung und leicht zu öffnen.
Vielen Dank

E. Schwochow
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen