Linux-Server mit Debian 7 GNU/Linux: Das umfassende Praxi... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Linux Server mit Debian 7... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 21,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Linux Server mit Debian 7 GNU/Linux (mitp Professional) Gebundene Ausgabe – 18. März 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 49,99
EUR 49,99 EUR 42,36
68 neu ab EUR 49,99 2 gebraucht ab EUR 42,36
EUR 49,99 Kostenlose Lieferung. Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Linux Server mit Debian 7 GNU/Linux (mitp Professional) + Linux-Kommandoreferenz: Shell-Befehle von A bis Z (Galileo Computing) + Linux Befehlsreferenz kompakt: Thematisches Shellkommando-Verzeichnis
Preis für alle drei: EUR 73,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 960 Seiten
  • Verlag: mitp; Auflage: 2014 (18. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3826682009
  • ISBN-13: 978-3826682001
  • Größe und/oder Gewicht: 18,5 x 5,5 x 24,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 123.711 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eric Amberg arbeitet seit Jahren in großen Unternehmen im Bereich IT-Security und System- und Netzwerkadministration. Er verfügt über zahlreiche Zertifizierungen, u.a. LPIC-2, RHCE, Checkpoint CCSE, Cisco PIX Firewall Specialist und SCSE.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Brune am 9. November 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Es gibt sicherlich viele Bücher über Linux, auch über Linux (Debian) als Server-System. Was macht also den besonderen Charme dieses Werkes aus? Es ist der Stil in dem der Autor dem Leser die Inhalte darlegt. Ich habe schon so manches trockene Fachbuch gelesen, viele Autoren wollen einer Art akademischem Stil folgen. Das mag bei manchen Thematiken auch sinnvoll sein, bei einem Buch, welches sich auf praktische Inhalte bezieht, ist es das aber nicht. Und dieses Buch hat einen sehr hohen Praxisbezug. Der Autor hat einen Stil gewählt, der den Leser anspricht und zum Mitmachen anregt. Es gibt eine Musterfirma deren Anforderungen an den Linux-Server im Verlaufe des Buches immer weiter anwachsen. Dabei sind es nicht irgendwelche willkürlichen Anforderungen, stattdessen gibt es einen roten Faden dem der Leser folgt.

Man mag darüber streiten ob dieses oder jenes Tool nicht auch noch vom Autor hätte erläutert werden können, dies ist bis zu einem gewissen Grad sicherlich Geschmacksache. Meiner Meinung nach deckt das Buch die nötigen Dinge ab, wer mehr will wird dank dieses fundierten Einstiegs dann auch ohne Schwierigkeiten den weiteren Weg finden.

Fazit: Wer ein praxisorientiertes Buch zu Debian als Linux-Server sucht, ist hier genau richtig!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Jakobs am 6. Oktober 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Sehr umfassend, (derzeit) sehr aktuell. Eigentlich nur wenige Wermutstropfen:

Obwohl PostgreSQL das Standard-Datenbanksystem auf Debian ist - und das aus vielen guten Gründen - wird im Buch über MySQL geschrieben. Ähnlich beim Mailserver: Obwohl sich das Debian-Projekt für exim als Standard-Mailserver entschieden hat, wird im Buch Postfix erläutert.

An einigen Stellen hört die Information im Buch genau dort auf, wo es eigentlich anfängt, interessant zu werden. Beispiele: Zum Thema Log-Übertragung auf Seite 362: "Auch hierfür gibt es Lösungsansätze (zum Beispiel stunnel oder Übertragung durch SSH getunnelt", die ich in diesem Rahmen aus Platzgründen jedoch nicht vertiefen will." Zum Thema Festplattenmanagement, Seite 290ff fehlen die Programme parted und gparted. Das erläuterte fdisk funktioniert mit neueren Platten nicht mehr. Zum Thema Logical Volume Manager, Seite 296ff fehlt, dass man ggf. auch grub-mkdevicemap aufrufen muss. Zum Thema Backup auf Seite 316f fehlt der Hinweis, dass sich dump nur für ext2/3/4-Dateisyteme eignet. Das wunderbare Tool rsnapshot findet keine Erwähnung. Zum Thema SSH auf Seite 479ff steht nichts von public-key-Autorisierung oder der Generierung von Schlüsselpaaren für Benutzer mit ssh-keygen.

Dafür werden Grundlagenthemen wie "Einführung in die Bedienung von Gnome 3" und die Bedienung eines einfachen Texteditors und der Shell (bash) auf vielen Seiten dargelegt, die in ein Grundlagenbuch für Linux, nicht aber in ein Server-Administrationsbuch gehören. Ob man die umfangreichen Kapitel zu Samba gut findet, ist sicherlich Ansichtssache.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Kindle Edition
Mit diesem Buch nimmt Erich Amberg den Einsteiger an der Hand und führt Ihm durch den schwierigen Weg der Linux-Administration durch. Die Themen werden verständlich erklärt und es wird bei Bedarf (TCP/IP, Windows Domain, DNS...) Theorie erklärt, dass man auch versteht, worum es gerade geht.
Das Buch ist in drei Bereichen Strukturiert: Einstieg, Firmen-Server, Internet-Server und deckt das meiste ab, was man braucht, um ein Linux-Server einzurichten. Natürlich kann nicht jeden Thema über Linux in einem Buch landen (der hier hat schon fast 1000 Seiten!), in den anderen Rezensionen wird z.B. die Wahl der Software bemängelt. Aber das ist doch Egal. Die Wahl der Software ist Geschmackssache und "darüber lässt sich nicht streiten". Wichtiger ist, die Grundlagen zu geben, um später mit den eigenen Flügeln zu fliegen.

Und der Fortgeschrittene? Ich habe mehr als 15 Jahren Erfahrung mit Debian und musste mir mein Wissen hart (und spät abends) erkämpfen. Trotzdem habe ich Lücken in mein Wissen, ob es um die neue Debian-Art Probleme zu lösen (den Umstieg von lilo auf grub habe ich nie wirklich genau betrachtet), oder einfach Themen, die ich immer oberflächlich oder gar nicht betrachtet habe (samba, ACL auf Filesystem, iptables Firewall...). Abgesehen vom "aha"-Effekt hätte ich mir den wissen nur schwer geeignet, indem ich Stundenlang Howtos Online gelesen hätte.

Fazit: für den Einsteiger ist es das perfekte Buch, für den Fortgeschrittene, der seine Wissenslücken kurz und Schmerzlos stopfen eine klare Empfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen