Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Linux Kommando-Referenz - Der distributionsabhängige Grundwortschatz von a2ps bis zypper: Shellbefehle von a2ps bis zypper (Open Source Library) Taschenbuch – 1. Juni 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 96,99
1 gebraucht ab EUR 96,99

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 176 Seiten
  • Verlag: Addison-Wesley Verlag; Auflage: 1 (1. Juni 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827329248
  • ISBN-13: 978-3827329240
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 2 x 20,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 253.520 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Dr. Michael Kofler (http://kofler.info/) studierte Elektrotechnik/Telematik an der TU Graz. Er zählt seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten und vielseitigsten Computerbuchautoren im deutschen Sprachraum. Sein Stil ist mehrfach ausgezeichnet worden und viele seiner Bücher wurden übersetzt. Seine Themengebiete umfassen unter anderem Linux, OS X, MySQL, PHP, KVM, Visual Basic, Excel-VBA und Java.

Michael Kofler unterrichtet an zwei Fachhochschulen. Er führt Schulungen durch und hilft Ihnen bei der Durchführung von Projekten im Linux- bzw. Open-Source-Umfeld (Beratung, Administration, Programmierung).

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Michael Kofler studierte Telematik an der TU Graz. Er ist seit mehr als 15 Jahren einer der erfolgreichsten und vielseitigsten Buchautoren bei Addison-Wesley. Sein Stil ist mehrfach ausgezeichnet worden und viele seiner Bücher wurden übersetzt. Seine Themengebiete umfassen unter anderem Linux, MySQL, Visual Basic [.NET] und Excel-VBA.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LinuxTux am 6. Oktober 2010
Format: Taschenbuch
Grundsätzlich muß man über Bücher von Hr. Kofler nicht mehr viel sagen. Linux-User werden diesen Namen zwangsläufig kennen.
Dieses Buch ist eine großartige Hilfe! Vielleicht nicht für jemanden der sein Linux ohne graphische Oberfläche betreibt und der ultimative Konsolen-Nerd ist, aber für den normalen (was auch immer unter Linux-Usern darunter zu verstehen ist) User ist es super! Klar findet man mittels 'man' auch Infos in der Konsole oder im Internet, aber mittels dieses Buches entfällt viel Sucherei. Das es dabei natürlich nicht restlos alle Kommandos mit sämtlichen Optionen beinhaltet, sollte auch klar sein. Viele werden somit das eine oder andere ihrer Lieblings-Kommando's vermissen, aber die wichtigen sind mit den wichtigen Optionen und mit Beispielen vorhanden.
Sehr gut finde ich auch die Sortierung. Im Inhaltverzeichnis nach Funktionsbereichen (Paketverwaltung, Drucken, etc) sortiert sind die Befehle insgesamt alphabetisch geordnet. Man findet sich schnell zurecht.
Fast alle Befehle sind Distributionsunabhängig und somit universell verwendbar.
Für Leute die also im Terminal was dazulernen wollen ist dieses Buch bestens geeignet.
Der Preis ist für IT-Bücher moderat und hat hier einen enormen Vorteil: Während die meisten Bücher bei Linux in 6-12 Monaten überholt sind, da eine neue Version der Distribution erschienen ist, sind diese Kommandos 'zeitlos'.
Also hat man lange was davon.
Ich kann's wirklich nur empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander am 28. Januar 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch beinhaltet viele nützliche Informationen die die Arbeit an der Shell-Konsole wesentlich einfacher machen. Als Nachschlagewerk liefert es gute Ergebnisse. Allerdings an einigen Ecken dann doch mehr und an anderen Ecken weniger. Z.b. fehlen mir persönlich an einigen Stellen Beispiele zum Ausführen des Codes.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Dauerkunde am 22. März 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch hält was es verspricht. Eine schlichte gut ausgearbeitete Linux Befehlsreferenz. Ich bin kein Linux Experte und diese Referenz liefert mir gute Dienste. Ob das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt mag ich zu bezweifeln (daher nur drei Sterne), da man ähnliche Referenzen, wenn auch nicht ganz so schön, bereits kostenlos aus dem Internet laden kann. Trotzdem kann ich es für Liebhaber von kompakten Büchern weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von towoc am 2. August 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Für knapp 20 Euro habe ich mir deutlich mehr erhofft. Das Inhaltsverzeichnis stellt den einzigen Mehrwert im Vergleich zur Konsolen-Hilfe (man, -h, info) dar. Zumindest ein Stichwortverzeichnis, Verweise auf ähnliche Befehle für vergleichbare Aufgaben (z.B. attr -> chmod), oder schlicht das Kommando zur Erläuterung einmal ausgeschrieben (z.B. fg: foreground) darf man bei diesem Preis doch erwarten!? Tja, man sollte vlt. einfach öfter den "Blick-ins-Buch" wagen und sich nicht zu sehr auf die Rezensionen hier verlassen...
Definitiv keine Kaufempfehlung von mir!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter.Silie am 9. Mai 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Hier werden die meisten, eh schon bekannten Kommandos nach Art der man pages lieblos und in viel zu kleiner Schrift und ohne tiefergehende Erläuterung aneinandergereiht. Und das auch noch teilweise unvollständig. Angeordnet nach Themen ist ja ganz nett. Aber ohne alphabetisches Stichwortverzeichnis ist das für den praktischen Einsatz ungeeignet. Insgesamt also alles viel zu dünn. Und dann noch fast 20,- €? Sorry, Herr Kofler, aber da fühle ich mich abgezockt ..
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ponder stibbons am 20. September 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Streng genommen steht in dem Buch nichts, was nicht auch über den "man"-Befehl über das entsprechende Kommando rauszufinden wäre (hab zumindest nichts gefunden). Es ist aber übersichtlicher aufbereitet und manchmal auch bequemer, schnell das Büchlein zur Hand zu nehmen als eine freie shell zu finden oder eine neue zu öffnen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan am 21. Juli 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
..wenn einem der Befehl quasi auf der Zunge liegt aber z.B. grad die Parameter nicht in den Sinn kommen. Einen Punkt Abzug gebe ich, da ich mir gern etwas mehr standard Befehlsbeispiele gewünscht hätte. Alles in allem aber eine klare Kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Philippski am 19. Juli 2010
Format: Taschenbuch
So schön bunt und praktisch die vielen grafischen Linuxoberflächen und die Systemwerkzeuge geworden sind, kommt man auf Dauer nicht um die Shell herum. Viele Arbeiten lassen sich bequemer, effektiver und effizienter in der Shell erledigen. Schnell ist ein Terminalfenster geöffnet und eine Befehlszeile eingegeben, oftmals schneller als die Suche nach einem geeignetem Programm, das die Aufgabe erledigen kann.

Hard- und Netzwerkfunktionen, Kernel-Module, Prozess- Gruppen- und Programmverwaltung lassen sich über die Shell steuern. In diesem Referenzbuch werden über 325 Kommandos samt Optionen, für derartige Aufgaben kurz und verständlich erklärt. Was mir am meisten an diesem Buch gefällt, ist das es zu den Kommandos auch Beispiele gibt. Fast alle Kommandos sind distributionsunabhängig und die wenigen die es nicht sind, sind entsprechend gekennzeichnet. Selbstverständlich fehlt die bash, samt Kommandos und die Programmierung, nicht.

Ich kann dieses Buch jeden wärmstens Empfehlen, der sich mehr mit seinem Linuxsystem beschäftigen möchte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen