In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Linstows Geheimnis. Kriminalroman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Linstows Geheimnis. Kriminalroman
 
 

Linstows Geheimnis. Kriminalroman [Kindle Edition]

Isa Schikorsky
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)

Kindle-Kaufpreis: EUR 3,99
Preis für Prime-Mitglieder: Dieses Buch mit dem Kindle gratis ausleihen Prime berechtigt

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet

    Für Kindle-Besitzer

    Als Mitglied bei Amazon Prime können Sie dieses Buch ohne zusätzliche Kosten mit Ihrem Kindle ausleihen. Sie sind noch kein Prime-Mitglied? Jetzt anmelden.

    Mit einer Amazon Prime-Mitgliedschaft können Kindle-Besitzer jeden Monat kostenlos, ohne Rückgabefristen und Wartezeiten eines von mehr als 200.000 Kindle eBooks ausleihen. Mehr über die Kindle-Leihbücherei.

    Weitere Ausgaben

    Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
    Kindle Edition EUR 3,99  
    Broschiert EUR 11,90  

    Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


    Produktbeschreibungen

    Kurzbeschreibung

    Anna Schwanitz trennt nur noch ein Wimpernschlag von der Erfüllung ihrer Träume: Auf Rügen warten die große Liebe, beruflicher Erfolg und eine Heimat. Doch nach dem Mord an einer jungen Frau wird Anna immer mehr zur Detektivin wider Willen. Und unvermutet steht sie vor den Scherben ihres Lebens. (330.000 Zeichen)

    Die Autorin:
    Isa Schikorsky wurde 1954 in Helmstedt geboren und wuchs an der innerdeutschen Grenze mit Fernsehkrimis aus Ost und West auf. Mindestens einmal im Jahr reist die Literatur- und Sprachwissenschaftlerin auf ihre Lieblingsinsel Rügen. Seit 1989 lebt sie in Köln. Hier ist sie als Dozentin für kreatives Schreiben, freie Lektorin, Schreibberaterin und Autorin tätig. Seit 2005 bietet sie außerdem Schreibreisen zu inspirierenden Orten in Deutschland an. Neben wissenschaftlichen und journalistischen Texten veröffentlichte sie unter anderem eine Biografie über Erich Kästner, mehrere Sachbücher und Kurzgeschichten. Seit 2009 publiziert sie außerdem Kriminalromane. Sie ist Mitglied bei den "Mörderischen Schwestern" und im "Syndikat".

    Leseprobe:
    Das Wetter hatte schon wieder gewechselt. Der Wind trieb Regen vor sich her, der den Schnee zum Schmelzen brachte. Das Meer rauschte schäumend über die Steine. Doch in Annas Kopf schien die Sonne. Glenn Millers Swing kribbelte noch in den Beinen und machte das Laufen leicht. Im Kopf fuhr ein einziger Gedanke Karussell: Er liebt mich, er liebt mich, er liebt mich.
    Die Konturen des Lobber Hakens verschwammen hinter einem Regenschleier. Beim Näherkommen bemerkte sie einen roten Fleck im Abbruch. Was mochte das sein? Auf jeden Fall etwas, das gestern noch nicht an dieser Stelle gelegen hatte. Oder vom Schnee verdeckt worden war. Genau dort war die Erdpyramide zusammengestürzt. Sie behielt das Rot im Blick. Irgendwann begann eine Alarmglocke tonlos zu schrillen, ließ den Swing verstummen, stoppte den kreiselnden Gedanken und signalisierte statt dessen – ja was eigentlich? Unruhe? Angst? Plastikschrott könnte es sein ... eine leere Coladose ... Warum kam sie nur so langsam voran? Grober Kies bremste ihren Lauf. Rot ... Himbeerrot ... – nah, noch näher - jetzt hatte Anna die Stelle erreicht. Zwischen Lehmbrocken und Schneeresten schimmerte ein Stück schmutziger, himbeerroter Stoff. Anna versuchte ihn hervorzuziehen, vergeblich. Der Lehm klebte zäh am Gewebe und an den Händen.
    Abrupt drehte sie sich um und lief, nein rannte zurück. Da war kein Wissen, nichts. Nur ein Gefühl trieb sie vorwärts. Außer Atem und völlig durchnässt erreichte sie das Hotel, stolperte an die Rezeption und tippte mit lehmverkrusteten Fingern die Nummer von Linstows Zimmer. Lehmann kam aus dem Büro und starrte sie an. Erst als Anna Linstows verschlafene Stimme hörte, wurde ihr bewusst, wie peinlich war, was sie gerade tat. »Entschuldigen Sie bitte die Störung«, stotterte sie, noch immer japsend. »Ist Ihre Tochter da?«
    »Ob meine Tochter hier ist?«, knurrte Linstow. »Ich wüsste nicht, was Sie das angeht.«

    Über den Autor und weitere Mitwirkende

    Isa Schikorsky: Isa Schikorsky studierte Germanistik und Geschichte und promovierte mit einer Arbeit zur Sprachgeschichte. Seit 1995 ist sie als Dozentin für kreatives und literarisches Schreiben tätig. 2005 gründete sie Stilistico Schreibkultur, ein Programm für Schreibreisen, Schreibseminare, Lektorat, Schreibcoaching und Textberatung. Sie lebt als freie Autorin, Lektorin und Dozentin in Köln. Isa Schikorsky hat unter anderem eine Biografie über Erich Kästner (dtv 1998), den Schnellkurs Kinder- und Jugendliteratur (DuMont 2003) sowie die Kriminalromane Linstows Geheimnis (Greifen 2009) und Abt Jerusalem und die Hohe Schule des Todes (Leda 2009) publiziert.

    Produktinformation

    • Format: Kindle Edition
    • Dateigröße: 301 KB
    • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
    • Sprache: Deutsch
    • ASIN: B008CTJX40
    • X-Ray:
    • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
    • Amazon Bestseller-Rang: #66.266 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

    •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

    Mehr über den Autor

    Isa Schikorsky lebt in Köln. Sie hat Germanistik und Geschichte studiert und mit einer Arbeit zur Sprachgeschichte promoviert. Anschließend hat sie viele Jahre an Fachhochschulen und Universitäten geforscht und gelehrt. Jetzt ist sie als freie Dozentin für kreatives und literarisches Schreiben, als Autorin und Lektorin tätig und hat außer wissenschaftlichen Arbeiten auch Sachbücher, Kriminalromane und Anthologien veröffentlicht. Seit 2005 bietet sie mit "Stilistico Schreibkultur" ein Programm für anspruchsvolle Schreibreisen und Schreibseminare an. Weitere Informationen unter www.Stilistico.de und www.Schikorsky.de

    Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen
    7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen Für Rügenfans, Feinschmecker und Weinfreunde 21. August 2012
    Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
    Kein Thriller, sondern ein eher leiser Kriminalroman mit einer Protagonistin, die ich auf Anhieb mochte, obwohl ich sie in ihrer anfänglichen Naivität manchmal am liebsten geschüttelt hätte. Der Plot ist gut durchdacht, und auch wenn der Täter sich schon ziemlich früh verdächtig macht, leidet die Spannung nicht darunter, weil die Geschichte mit immer neuen, überraschenden Wendungen aufwartet.

    Rügenfans, Feinschmecker und Weinfreunde kommen voll auf ihre Kosten, und sprachlich ist dieses Buch ein Genuss - wie angenehm, wenn man sich einfach auf einen Text einlassen kann, an dem es absolut nichts zu nörgeln gibt. Von mir eine uneingeschränkte Empfehlung.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen Happyend inbegriffen 21. August 2013
    Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
    Eine fleißige junge Frau bleibt letzendlich erfolgreich und der Mörder ist schon früh - vom leser natürlich nur - gefasst.
    Schnell und leicht zu lesen, aber doch bleiben die Figuren sehr klischeebehaftet, schade...
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen Lesenswerter Krimi 15. Januar 2013
    Von Minkai
    Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
    Über die Feiertage wollte ich gerne ein geschriebenes, leichtes Buch lesen und dieser Krimi hat meine Erwartungen voll erfüllt. Die Beschreibungen der Schauplätze haben mir besonders gut gefallen, man fühlt sich sofort auf die Insel versetzt. Auch war mir die Protagonistin sympathisch. Natürlich erscheint sie naiv, aber der Wunsch, dass ihr Traum wirklich funktioniert, lässt sie vieles glauben, was sie im Unterbewußtsein eigentlich besser weiss. Der Täter macht sich tatsächlich schon früh verdächtig und so ist die Lösung keinesfalls überraschend. Dennoch macht es Spass, die Geschichte bis zum Ende zu lesen, da meiner Meinung nach das Verhalten der Protagonistin spannend bleibt. Alles in allem ein solide geschriebenes Buch, das durchaus lesenswert ist.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen Flüssig geschriebener Frauen-Krimi 27. Dezember 2012
    Von Gospieler
    Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
    Es ist nicht überraschend, dass die Mehrzahl der Rezensenten weiblichen Geschlechts sind. Der Krimi kommt eher daher wie wie ein Rosamunde Pilcher Roman, der statt in Cornwall, auf Rügen spielt. Die Autorin versteht es, mit gut beobachteten Details die Insel Rügen, Gourmet-Küche, das Lebensgefühl des Hotelpersonals und die nicht immer logischen Anwandlungen einer jungen, verliebten, etwas naiven und leicht verletzbaren Frau im Leser lebendig werden zu lassen. Aber erst auf den letzten Seiten kommt jene wirkliche Spannung auf, die ich (als männlicher Leser) von einem Krimi erwarte. Für die flüssig geschriebene Pilcher vergebe ich fünf Sterne, für den Krimi ziehe ich einen wieder ab.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen Zu vorhersehbar 12. Januar 2014
    Von Duffy
    Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
    Eigentlich las sich das Buch ganz gut, aber ich wusste schon sehr schnell, wer der Mörder ist. Und Linstows Geheimnis war ja nun nicht so wahnsinnig interessant.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen Nette Geschichte, ganz gut geschrieben 6. Dezember 2012
    Von Annie
    Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
    Die Geschichte ist interessant erzählt aus der Sicht einer nur am Rande beteiligten Person und nicht aus der üblichen Sicht des Ermittlers oder Täters. Die Hauptperson ist sehr sympathisch, es macht Spaß, mit ihr durch die Geschichte zu gehen. Der Krimi liest sich flüssig. Er ist spannend, aber nicht Nerven aufreibend. Einige kleine sprachliche Ungenauigkeiten und logische Schwächen fallen nicht sehr ins Gewicht. Insgesamt eine nette und unterhaltsame Geschichte ohne großen Tiefgang. Mal ganz lesenswert.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen Niveau eines Dreigroschenromans 8. Dezember 2013
    Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
    Es tut mir leid, aber dieses Buch kann ich wirklich Niemandem empfehlen. Schade um die Zeit, die ich beim Lesen verschwendet habe, aber ich habe die Angewohnheit ein Buch, was ich angefangen habe, auch zu Ende zu lesen.
    Mit mäßiger Spannung, ziemlich schnell kennt man den Mörder, schleppt sich die Handlung auf unterstem Niveau dahin und man ersehnt das Ende des Buches förmlich herbei. Es ist eine Handlung auf dem Niveau, welches womöglich die billigen Heftchen an Kiosken haben. Eine schnulzige Liebesgeschichte wird im Deckmantel eines Krimis erzählt, völliger geistiger Mumpitz.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    4.0 von 5 Sternen Rügen lässt grüßen! 18. April 2009
    Von Claudia
    Format:Broschiert
    Endlich mal wieder eine sauber geschriebene Neuerscheinung!
    Linstows Geheimnis ist ein Roman für viele Geschmäcker: eine Liebesgeschichte mit detektivischen Krimi-Elementen und gut recherchiertem Rügen-Ambiente.
    Alle Handlungsstränge, alle Hinweise, auch die falschen Fährten werden am Ende schlüssig aufgedröselt. Am meisten hat mir die Sprache des Romans gefallen: eine intensive und packende Wortwahl führt zu einem ganz lebendigen Lesegefühl!
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    Die neuesten Kundenrezensionen
    5.0 von 5 Sternen sehr schön
    Das Buch hat mir sehr gefallen. Auch der Hintergrund, der mir nicht so bekannt ist - Norddeutschland. Ich würde das Buch gerne weiter empfehlen.
    Vor 5 Monaten von Eva Saunders veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Spannend
    Das Buch liest sich supergut, leicht und schnell. Dabei ist es aber auch spannend und man wird immer wieder verunsichert, wer der Mörder ist.
    Vor 7 Monaten von kati schmitti veröffentlicht
    3.0 von 5 Sternen ab der Mitte leider schwach
    Dieser Krimi beginnt spannend, auch wenn zunächst scheinbar beiläufig die (Lebens)Geschichte der Heldin Anna ausgebreitet wird. Lesen Sie weiter...
    Vor 11 Monaten von beberlin veröffentlicht
    4.0 von 5 Sternen Spannender Schmökerkrimi
    Heute komme ich endlich dazu, meine Sommerlektüre zu bewerten. Wer demnächst in den Urlaub fährt, der sollte sich dieses Buch einfach auf seinen Kindle laden und... Lesen Sie weiter...
    Vor 11 Monaten von Vero veröffentlicht
    4.0 von 5 Sternen Linstows Geheimnis
    gute Geschichte, realistisch und mit Spannung geschrieben, man kann mit der Hauptdarstellerin mitfühlen, sehr zu empfehlen und man wartet schon auf weitere Bücher
    Vor 12 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Bis jetzt sehr interessant
    Ich habe mir gerade erst einen Kindle E Reader gekauft und wollte ehrlich gesagt zunächst mal mit kostenlosen Büchern testen, wie das alles überhaupt funktioniert. Lesen Sie weiter...
    Vor 13 Monaten von Nicole Gomes Malheiro veröffentlicht
    4.0 von 5 Sternen spannung ja
    aber nicht bis zum schluss denn bereits nach dem mord wußte ich wer der mörder ist habe es trotzdem gelesen weil mir die gegend in der das buch geschrieben ist gut kenne
    Vor 13 Monaten von rotto veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Linstows Geheimnis
    war spannend, fesselnd geschrieben
    hat mir gut gefallen. Lese gerne noch mals
    was ähnliches. Gefiel mir sehr gut.
    schaue mal wieder in den Shop
    Vor 13 Monaten von M. Albert veröffentlicht
    4.0 von 5 Sternen Eine spannende Geschichte
    Dieser Kriminalroman war im großen und ganzen äußerst unterhaltsam und spannend. Nur manchmal verliert der Erzähler sich zu sehr in Einzelheiten, die sehr... Lesen Sie weiter...
    Vor 13 Monaten von Sonja Schürmann veröffentlicht
    4.0 von 5 Sternen Man ahnt das Ende
    Unterhaltsamer Kurzroman.
    Na ja, das Ende und somit der Mörder sind recht zeitig zu erahnen. Für den Preis (ich habe 0 € bezahlt) absolut ok.
    Vor 13 Monaten von Manu veröffentlicht
    Kundenrezensionen suchen
    Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

    Kunden diskutieren

    Das Forum zu diesem Produkt
    Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
    Noch keine Diskussionen

    Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
    Neue Diskussion starten
    Thema:
    Erster Beitrag:
    Eingabe des Log-ins
     

    Kundendiskussionen durchsuchen
    Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
       


    Ähnliche Artikel finden