Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Andere Verkäufer auf Amazon
Möchten Sie verkaufen?

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Linksys WPSM54G Wirless-G Printserver für Multifunktionsgeräte

von Linksys

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Gemeinsame Nutzung des Mehrzweckdruckers mit allen anderen Benutzern im Netzwerk: Die meisten USB-Drucker werden unterstützt
  • Uneingeschränkter Zugriff auf Druck-, Fax-, Scan- und Kopierfunktionen
  • Verbindung des Druckers über 10/100-Ethernet oder 54-Mbit/s-Wireless-G direkt mit dem Netzwerk
  • Verhinderung der Überlastung auf Ihrem PC durch Druckaufträge anderer Benutzer
Weitere Produktdetails


Hinweise und Aktionen

  • Erfahren Sie alles über Heimvernetzung rund um Router, Internet, TV, Audio und mehr in unserem Ratgeber Vernetztes Zuhause.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeLinksys
Artikelgewicht177 g
Produktabmessungen2,6 x 12,3 x 9,4 cm
ModellnummerWPSM54G-DE
WLAN Typ 802.11B, 802.11G
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen1
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB001FA2AU2
Amazon Bestseller-Rang Nr. 22.806 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung200 g
Im Angebot von Amazon.de seit1. Januar 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thilo Frommeyer on 29. März 2009
Ich betreibe den Printserver an einem Kyocera FS1300D. Wie hier schon gesagt wurde, sollte man sich am besten einfach an die Vorgaben der detaillierten Installationsanleitung halten um keinen unnötigen Ärger bei der Einrichtung zu haben. Letztendlich war das Gerät nach 10 Minuten einsatzbereit.

Ich hatte zwar anfangs teilweise Probleme beim Drucken aber diese Probleme hatten nichts mit dem Printserver direkt zu tun. Der KX Treiber des Kyocera FS1300D musste in einen anderen Modus (PCL 5e + GDI kompatibler Modus) umgestellt werden. Seit dem ich diese Einstellung vorgenommen habe, bin ich restlos begeistert.

Ob das Ganze auch mit günstigeren Produkten so gut funktioniert? Ich denke, dass die Investition auf jeden Fall lohnend war, denn die LAN Erweiterung für meinen Drucker kostet um einiges mehr als der Printserver.

-------------------
Ich betreibe den Printserver übrigens mit einem Linksys WAG200G Router zusammen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Patrick Odenbreit on 23. März 2009
Was benötige ich? Was suche ich? Was wird angeboten?
Nachdem ich diverse Geräte unter die Lupe genommen habe und sowohl den preislichen Aspekt sowie die technische Seite mit berücksichtigt habe, habe ich mich für den Linksys WPSM54G entschieden.
Ich suchte einen Printserver, mit dem ich meinen Brother Laserdrucker in mein Heimnetz einbinden konnte, welches WPA/PSK Verschlüsselung sowie Minimum 54mbit Geschwindigkeit anbot. Damit lag ich bei diesem Gerät richtig.
Die Einrichtung unter Vista sowie XP ist kinderleicht, wobei man hier zu Beginn des öfteren das Gerät (Printserver) vom Drucker trennen und wieder anschliessen musste.
Nur unter Windows 7 beta gab es winzige Probleme, welche aber sicherlich beim offiziellen Start (oder kurz danach) durch Treiberupdates bzw. Firmwareupdates das Installieren erleichtern.

Einmal eingerichtet (mit der beigefügten CD sowie der Schnellstartanleitung kein Problem) tat das Gerät genau das, was es sollte.

Es bearbeitet die Druckaufträge genauso, wie wenn der Drucker via USB oder Ethernet angeschlossen wäre.
Ich kann das Gerät nur empfehlen. Es ist klein und stört auch nicht meine Frau ;)

Kaufempfehlung 5 Sterne
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer on 29. Januar 2009
Verifizierter Kauf
Die Installation ist recht umständlich zumindest wenn Router und Drucker sich nicht in unmittelbarer Nähe befinden. Zur Installation muss der Printerserver mit dem mitgelieferten LAN-Kabel mit dem Router verbunden werden. Die Verwendung eines verlegten LAN-Kabels durch umstecken war zumindest bei mir nicht erfolgreich. Also Drucker abbauen und mit dem Printerserver in die Nähe des Routers bringen. Schlimmer ist jedoch, dass das Gerät ein Problem mit der WEP-128-Bit-Verschlüsselung hat. Es ist hier zu keiner Verbindung gekommen. Erst als ich das W-LAN auf ungeschützt umgeschaltet hatte kam die Verbindung zustande. Andere Verschlüsselungsmethoden habe ich nicht ausprobiert, da ich ansonsten das Verbindungsproblem auf ein anderes Gerät im W-LAN verlagert hätte. Eigentlich wollte ich das Gerät dann zurückschicken. Da der Printerserver jedoch auch über ein Ethernetkabel benutzt werden kann, habe ich einen Hub dazwischengeschaltet und so quasi aus einem WLAN-Printerserver einen LAN-Printerserver gemacht. Damit funktioniert auch alles, des stellt sich mir allerdings im nachhinein die Frage, ab dies eine wirtschaftlich sinnvolle Lösung ist. Schätze, dass sich da bei mir der Problemlösungstrieb durchgesetzt hat. Immerhin habe ich dafür ca. 100 Euro ausgegeben und dafür gib's auch schon einen preisgünstigen W-LAN-Drucker.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Scooman on 5. Februar 2010
...nach zunächst positiver Funktion, hängt sich der Printserver jetzt dauerhaft auf. Momentan technisch eigentlich eher ein Ärgernis als eine techische Hilfe. Router findet das Gerät nicht, Gerät zeigt aber wiederrum Verbindung zum Router an. Ein Rechner geht zunächst, melden sich ein oder zwei weitere Rechner an, steigt der Printserver wieder aus.
Teste nun noch ein letztes Mal, dann fliegt er raus bzw. zurück.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SIKET on 18. September 2009
Der Linksys WPSM54G ist ein guter Printserver und wäre bei besserer Unterstützung des Betriebssystemes Vista mit sehr gut zu bewerten.
Leider ist es nicht an dem. Die Kompatibilitätsliste, welche man bei Cisco bzw Linksys nach umfangreichen Sucharbeiten denn nun auch endlich gefunden hat, ist sehr alt und dadurch natürlich unvollständig. Alle neueren Druckermodelle bzw. Multifunktionsgeräte sind dort nicht mehr aufgeführt.
Da das Gerät eigentlich zur Steuerung eines Multifunktionsprinters in einem kleinem Firmennetzwerk eingesetzt werden sollte und dort Betriebssysteme XP und Vista im Einsatz sind, musste nach mehrstündigen Einrichtungsversuchen, das Gerät wieder entfernt werden.
Unter XP waren alle Funktionen des Druckers voll nutzbar aber unter Vista lediglich die Druckfunktion, und auch nur, wenn die
Nutzersoftware des Druckers nicht installiert wurde.
Wurde die Nutzersoftware installiert, konnte der Drucker weder mit noch ohne den Server genutzt werden und es wurden ständig Fehlermeldungen ausgelöst.

Leider muss auch erwähnt werden, wie unzureichend die Programmierer von Linksys doch die Treiber Installationsroutinen und De-Installationsroutionen entwickelt haben.
Einmal installiert werden die Treiber bei einer Deinstallation des Produktes nicht mehr entfernt und bleiben aktiv auf dem System.
Also eine korrekte Funktion des Systems wird nicht mehr erreicht.
Nach einiger Zeit suchen, findet man dann auch die Treiber im Gerätemanager und kann sie dort manuell deaktivieren, entfernt man diese komplett vom System, ist das nächste Problem vorprogrammiert, aber nur wenn man die Treiber erneut installieren möchte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Ähnliche Artikel finden