Sound of Noise (Limitiert... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Sound of Noise (Limitierte Soundtrack Edition) [Blu-ray] [Limited Edition]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sound of Noise (Limitierte Soundtrack Edition) [Blu-ray] [Limited Edition]

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 Blu-rays für 20 EUR.

18 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
44 neu ab EUR 7,97 1 gebraucht ab EUR 17,98

Prime Instant Video

Sound of Noise sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Sound of Noise (Limitierte Soundtrack Edition) [Blu-ray] [Limited Edition] + Hercules (Extended Cut) [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 15,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Bengt Nilsson, Sanna Persson, Magnus Börjeson
  • Regisseur(e): Ola Simonsson, Johannes Stjärne Nilsson
  • Format: Dolby, Limited Edition, Widescreen
  • Sprache: Schwedisch (DTS-HD 7.1), Deutsch (DTS-HD 7.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Tiberius Film
  • Erscheinungstermin: 5. Januar 2012
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 106 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B005H1AZLG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.346 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

''Unwiderstehlich frecher Film, faszinierend schräg und schrill'' (Deutsche Film und Medienbewertung)
''Sehr gelungener Film. Kein Mainstream, sondern eine schöne, unterhaltsame und phantasievolle Geschichte'' (Amazon-Kundenrezension)
''Dieser Film ist großartig, einfach eine Sound Revolution, die da angefacht wird'' (Amazon-Kundenrezension)
''Coolster Musik-Thriller, den ich je gesehen habe'' (Amazon-Kundenrezension)
''Ein sehr empfehlenswerter Film in einer tollen Special Edition'' (Amazon-Kundenrezension)
''Percussion, Witz und Gesellschaftskritik - ein ausgezeichneter Film'' (Amazon-Kundenrezension)
''Einfach ein super Film, absolut mitreißend, still sitzen kann dabei keiner'' (Amazon-Kundenrezension)

Eine mysteriöse Bande von exzentrischen Schlagzeug-Musikern terrorisiert die Großstadt, indem sie an den verwegensten Orten Konzerte gibt - und dabei auf allem spielt, nur nicht auf Instrumenten: Im Krankenhaus trommeln sie auf Patienten und erfinden Melodien aus dem Piepsen der medizinischen Apparaturen. Vor dem Opernhaus entfesseln sie ein Stampfkonzert mit Baggern, Presslufthämmern und Planierraupen. Und als sie eine Bank für ihr illegales Konzern überfallen, müssen die Geldscheine in der Aktenvernichtungsmaschine dran glauben. Der Polizist Warnebring, der als einziger Spross einer berühmten Musikerfamilie nichts mit Instrumenten anfangen kann, nimmt sich des Falles an und kommt der ''Metronom-Bande'' auf die Spur...

Ausgezeichnet mit dem Prädikat ''Besonders wertvoll'' (Deutsche Film und Medienbewertung)
Basierend auf dem Kurzfilm und Youtube-Hit ''Music for one Apartment and six Drummers''

VideoMarkt

Amadeus Warnebring stammt aus einer hochmusikalischen Familie, hat selbst aber keinerlei musikalisches Gehör, weshalb er Polizist geworden ist. Als er zu einem Autounfall vor einer Botschaft gerufen wird, stellt sich heraus, dass es sich bei der angeblich tickenden Bombe um ein Metronom handelt. Dieses bringt Amadeus auf die Spur von Sanna und Magnus, die es sich zum Ziel gesetzt haben, an vier Orten der Stadt auf den sich dort befindenden Objekten Lärmsymphonien für sechs Schlagzeuger aufzuführen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von APB- Girl am 27. Oktober 2013
Format: DVD
Um aus der Idee von sechs Musikern,die eine Stadt mit
überfallartigen Musikeinlagen terrorisieren,einen funktionierenden
Spielfilm zu erschaffen,wurde drumherum eine Krimihandlung konstruiert.
Dieses Konzept geht aufgrund der spannungsarmen Handlung zwar nur
bedingt auf,das Endergebnis ist aber originell und streckenweise sehr
amüsant-so wird z.B.auf einem wohlgenährten Bauch eines Patienten
im Operationssaal erprobt,fein- rhytmische Klänge der Musik zu finden.

Die Idee ansich,mit Alltagsgegenständen Musik zu machen,ist nicht neu.
Denn bei näherer Betrachtung kommt einem beispielsweise das Musical "Stomp"
in den Sinn und unumgänglich denkt man auch an die "Einstürzenden Neubauten".
Der Vergleich liegt nahe,kreirten doch die Berliner Musiker schon 1985 mit
ihrem in Tokyo gedrehten Film "Halber Mensch" Musik mit Rohren,Werkzeugen
und Einkaufskörben.-Und unter anderem auch mit E-Gitarren und Gesang;
auf beides verzichten die Musiker in "Sound of Noise" komplett.
Die Musik ist sehr melodisch und klingt eher nach ELEKTRO-womit der Vergleich
zu den Neubauten wieder in den Hintergrund rückt.
Aber....es sind vollwertige Tracks (beiliegende Cd ),die gute Laune machen!
-----------------------------------------

Story:

Als Erstgeborener einer Familie von berühmten Konzertmusikern
wurde auch von Amadeus Warnebring immer Großes erwartet.
Doch Amadeus ist völlig unmusikalisch und Polizist geworden,
um alles aus dem Weg zu räumen,was " Krach" macht.
Lesen Sie weiter... ›
15 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Ulrich am 15. März 2012
Format: DVD
hatte den film gesehen und musste mir sogleich die dvd davon besorgen. da ich die musik im film ziemlich gut fand, dachte ich mir: "nimm doch gleich die dvd mit soundtrack.." gedacht.. getan.. und sofort bereut. der versprochene soundtrack umfasst gerademal vier zweieinhalbminütige tracks von den besagten gigs der drummerbande, jedoch fehlen alle restlichen soundtracks des films, was mich sehr verärgert hat. diese soundtrack-edition hätten sie sich nun wirklich sparen können, da leg ich mir doch lieber die dvd ein und hör mir die tracks in voller länge im film an.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea am 2. Dezember 2011
Format: DVD
Dieser Film ist großartig, einfach eine Sound Revolution, die da angefacht wird. Ich habe Sound of Noise im Kino gesehen und fand ihn genial. Inzwischen hat Sound of Noise einige Preise eingesackt, wenn man mal recherchiert. Großartiges Indie-Kino aus Schweden, das ich jedem nur empfehlen kann. Die SoundTerroristen stellen die ganze Stadt auf den Kopf und schrecken auch nicht vor Banken und Intensivstationen nicht zurück. Und der Kommissar Warnebrink ist ihnen immer dicht auf den Fersen. SIX DRUMMERS, die Helden von SOUND OF NOISE, ist ja eine coole Studioband aus Schweden - genial, dass in der DVD auch die Tracks der Band beiliegen werden. Sicher ein Riesenspaß für alle, die sich für Töne und Rythmus, Flashmobs und kultige Filme interessieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von [jo] am 29. März 2012
Format: Blu-ray
Meiner Meinung nach ein sehr gelungener Film. Kein Mainstream, sondern ein schöne, unterhaltsame und phantasievolle Geschichte mit abgefahrenen Trommel-Künstlern (freaking drummer styles), verpackt in einer überraschenderweise auch tiefsinnigen und sogar romatischen Story. Virtous!
Einfach nette und unkonventionelle Ideen verarbeitet in einem bemerkenswert frischen Film.
Eben mal was anderes - ohne alles so "ernst" nehmen zu müssen. Gegen Ende überrascht der Film mit genialer Idee zu Auflösung des "Falls"...
Empfehlenswert für offene musikalische Filmliebhaber mit Sinn für Neues & Freakiges - inklusive schöner Story der Protagonisten! (Das Cover kann täuschen...)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Trekkie70 am 24. September 2014
Format: DVD
Eine Truppe maskierter Menschen stürmt eine Bank. Der Anführer ruft: "Hände hoch! Dies ist eine Session, und Sie sind das Publikum! Hinsetzen und zuhören!"

Hä? ;-)

Ja, es sind Musiker, die eine ganze Stadt mit ihren Gigs "terrorisieren". Sie haben das langweilige Dasein als Befehlsempfänger in der gängigen Musikszene (egal ob Rockband oder Klassik-Orchester) aber sowas von satt. Sie sind hoch motiviert und perfektionistisch. Ihr Antrieb und ihr Wunsch, aus dem öden Alltag auszubrechen, ist vollkommen nachvollziehbar. Und sie trauen sich.

Gerade durch die Ernsthaftigkeit und Willensstärke der handelnden Personen entsteht die beste Komik der Welt. Das wusste schon Charlie Rivel. Und ich konnte mal wieder bei einem Film so richtig herzhaft lachen. Wurde aber auch Zeit!

Als Hobby-Drummer kam ich auch auf meine Kosten. Man wird an die "Blue Man Group" und andere erinnert, die mit Alltagsgegenständen Musik machen. Dabei sind die Musiker im Film wirklich verdammt kreativ.

Die Autorengruppe des Films übrigens auch - sonst wäre er niemals so gut geworden. Im "Making of" (auf der Blu-ray vorhanden, von der DVD weiß ich es leider nicht) erfährt man, wie sie monatelang auf der Ideensuche für die Session im Krankenhaus waren, und wie sie sich gefreut haben, einen OP-Tisch zu finden, der beim Hinauf- und Herunterfahren tatsächlich die zwei Akkorde spielt, die man im Film dann auch hört!

Der Film ist mehreres gleichzeitig: Musikfilm, Drama, Krimi und Romanze. Alle diese Aspekte finde ich gut umgesetzt.

Alleine der Polizist, der hinter der Band her ist, ist eine gelungen gezeichnete Figur für sich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen