Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Bridge (Limited Bonus Edition inkl. 2 Bonus-Tracks / exklusiv bei Amazon.de)


Preis: EUR 18,45 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
4 neu ab EUR 6,86 6 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Grandmaster Flash-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Grandmaster Flash

Fotos

Abbildung von Grandmaster Flash
Besuchen Sie den Grandmaster Flash-Shop bei Amazon.de
mit 39 Alben, 7 Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (20. Februar 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: K7 (Alive)
  • ASIN: B001QFZEVS
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 381.389 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Intro
2. Shine All Day Feat. Q-Tip
3. We Speak Hip Hop Feat. Krs One
4. Here Comes My Dj Feat. Dj Kool
5. Bounce Back Feat. Busta Rhymes
6. Swagger Feat. Snoop Dogg
7. What If Feat. Krs-One
8. Interlude
9. Tribute To The Breakdancer
10. Can I Take You Higher
11. Grown & Sexy
12. When I Get There
13. Interlude
14. I Got Sumthin To Say
15. Unpredictable
16. Those Chix
17. Bronx Bombers
18. Outro
19. Oh Man (Intro)
20. Oh Man
Alle 22 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Diese Amazon.de Exclusivversion enrhält zwei zusätzliche Bonustracks: Swagger (Grandmaster Flash RMX) & Shine all day (Sloth Remix).

Der DJ-Urvater des Hip Hop mit dem ersten Studioalbum seit 20 Jahren!

Ab 1976 entwickelte DJ Grandmaster Flash ("The Message", "White Lines") die meisten Techniken, die bis heute das DJ-ing im Hip Hop prägen: das Cutting (das zum Beat parallele Einspielen von Tracks), das Backspinning (die Platte wird zur Wiederholung eines bestimmten Abschnitts schnell rückwärts gedreht) und das Phasing (bei dem durch die Verringerung der Geschwindigkeit eines der beiden Plattenteller ein Phaseneffekt erzeugt wird). Gemeinsam mit Kool DJ Herc und dem von ihm entdeckten DJ Grand Wizard Theodore hat er so das Instrumentarium des DJ-ing erschaffen und perfektioniert.<br />Auf diesem ersten Studioalbum seit 20 Jahren schlägt GMF die Bridge von Oldschool zu New School und versammelt als Gäste ein absolutes WHOISWHO des HIP HOP: KRS ONE, BIG DADDY KANE, BUSTA RHYMES, A Tribe Called Quest frontman Q-TIP and SNOOP DOGG alongside mixtape heroRED CAFÉ and LYNN CARTER, BYATA, HEDONIS DA AMAZON und electro queen PRINCESS SUPERSTAR

Amazon.de

Blues-Musiker werden alt, Jazzer natürlich auch und sogar Punks. Aber DJ’s und MC’s aus dem Genre der ewigen Jugend, dem HipHop? Kann sich jemand Snoop Dogg mit Plauze, 50 Cent mit schlaffen Muskeln oder LL Cool J mit dicken Falten und Runzeln im Ladylover-Gesicht vorstellen? Wer sich für den Rap entscheidet, muss schnell Kohle machen, denn der vorzeitige Vorruhestand droht. Joseph Saddler, am Neujahrstag 1958 auf Barbados geboren, ist lange über dieses Stadium hinaus und quasi im Rentenalter. Der DJ-Ur-Opa will es als Old-School-Legende vor der drohenden Arthritis in den Fingern noch einmal wissen und feiert mit The Bridge nach 20 Jahren ohne richtiges Studio-Album (der Reinfall Flash Is Back bestand aus uninspirierten Instrumentals) ein unerwartetes, erstaunlich geglücktes Comeback. Vergessen war der Turntable-Pionier Grandmaster Flash dank seiner Welthits mit den The Furious Five nie, Drogenprobleme sind auch Geschichte, und mittlerweile reist er getrieben von der universellen Kraft des Genres um den Globus, um Platten auf zu legen. Da war es überfällig, wieder selber eine zu veröffentlichen. Der Albumtitel The Bridge kann programmatisch verstanden werden, baut der Altmeister doch eine Brücke in die Jetztzeit. Flash legt einen Teppich aus Beats & Sounds, das Mikro überreicht an gestandenen Größen, Newcomer und alte Weggefährten, denen er geschickt zuspielt. Die sonnige Pop-Nummer „Shine All Day“ mit Q-Tip erinnert an wunderbare Tage mit A Tribe Called Quest. „Bounce Back“ mit Busta Reimt erklärt sich von alleine und „Here Comes My DJ“ kommt mit grandioser Wucht. Grandmaster Flash befindet sich auf The Bridge weder auf einem Egotrip, noch verklärt er die Vergangenheit oder blickt sehnsüchtig zurück. Er rückt einfach in die Mitte von HipHop, ohne diesen freilich noch einmal zu erfinden. - Sven Niechziol

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
4
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S.Carter am 31. Mai 2009
Format: Audio CD
Concept of a Culture - passender und treffsicherer könnte der Titel dieses Albums gar nicht lauten. Ein Best-Of vergangener Old School Tage, dem Bekenntnis zu den Wurzeln des Hip Hop - an denen eben jener Flash ja maßgeblicher Voreiter und Begründer war- sowie ein Mix neuartiger Elemente, Bedürfnisse und Vorstellungen der "neuen" Hip Hop Zielgruppe.

Dieses Album hätte vor 10 Jahren mit ihrer Neuartigkeit Geschichte geschrieben, so verbindet es doch ähnlich eines "Best of different Worlds" Hip Hop vom Feinsten.

Einzelnen Tracks möchte ich nicht im Detail bewerten, da dies zu subjektiv ist. Da allerdings bisher keine Tracks auf Besonderheiten namentlich erwähnt wurden, werde ich dies nachholen (natürlich auch subjektiv gefärbt ;-) )

So ist "Shine All Day" genau wie Swagger doch sehr chillig und smooth und tendenziell dem Lupe-Fiasco-Stil / Good Music einzuordnen. "We speak Hip Hop" erinnerte von der Dynamik an Afrobs "Ich lebe für Hip Hop", auch "Here comes my DJ" ist harter Club Hip Hop der alten Tage.
Weitere Tracks wie von Busta oder KRS- One klingen genau so, wie sie von diesen Features erwartet würden: Sie glänzen also in ihrer Eigenheit und prägen somit den Track.

Mr. Cheeks (Lights Camera Action) überzeugt mit seinem Gastauftritt in "Grown & Sexy" flowtechnisch und erzeugt ebenso starkes Mitnicken und Mitsummen wie Big Daddy Kane in "When I get there". Gerade letzterer Track schafft eine Wohlfühl-Atmosphäre, die man von Refrains wie von Nate Dogg, sowie scharfen femininen Raps wie von Lil'Kim gewohnt sind/waren.

Ein weiteres Highlight schafft wieder Mr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von illinVillain am 19. Juni 2010
Format: Audio CD
Nachdem 2008 ja etwas unter dem Stern der Comeback-Alben und Abschiede (Q-Tip: The Renaissance, LL Cool J: Exit 13) stand meldet sich im Folgejahr etwas verspätet der Pionier Grandmaster Flash wieder zu Wort und droppt mit "The Bridge - Concept Of A Culture" seit einer gefühlten Ewigkeit endlich noch einmal etwas anderes als ein Best-Of.
Der erste Eindruck ist auf jeden Fall gelungen: Ein sehr cooles, modernes Cover und Backcover mit einem Grandmaster in Macht ausstrahlender Pose, ganz so, als wollte er den Hip-Hop-"Künstlern", die sich heute vielleicht ein gaaanz bisschen zuviel dem kommerziellen Erfolg verschrieben haben (hust...Lil' Wa...hust) zeigen wo's langgeht. Dieser Eindruck bestätigt sich dann auch während dem Hören, auf dem Album tauchen nämlich immer wieder Songs auf, die dieses Thema ganz explizit ansprechen ("We Speak Hip-Hop" feat. Abass, Afasi, Kase-O, KRS-One & Maccho). Ich muss zugeben, dass ich keinen von diesen Namen, außer Abass und natürlich den Blastmaster schon einmal gehört habe, das ist auch bei anderen Titeln so und hat einen guten Grund: Flash versucht nämlich, etablierte Hip-Hop-Größen (Q-Tip, Busta Rhymes...) zusammen mit jungen Rappern, die Wert auf die Erhaltung des echten Hip-Hop legen, ans Mic zu stellen.
Das ist ein klasse Konzept, doch in der Ausführung hapert es dann meiner Meinung nach doch etwas.
So gefallen mir die Legenden deutlich besser, als die jungen MCs, deren zweifellos sehr gute Raps leider oft nicht so richtig zu den Beats und vor allem zu Flash selber passen wollen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Marious am 2. Juni 2009
Format: Audio CD
Der gute Grandmaster Flash hat auf seiner neuen Platte echt einige Tracks im zeitgenössischen Gewand, was mich sehr überrascht aber auch gefreut hat. Einfach rund um gut produziert und nicht nur was für HipHop Puristen. He still keeps bridging gaps!! Yes Marious says so ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von R.G am 3. Mai 2009
Format: Audio CD
Sehr langerwartetes album,Newschool,Oldschool vom feinsten ohne Grenzen da auch Europa mit von der partie ist!
Grandmaster Flash,der Pionier ist back,trotz allem anderer Sound als in den 80igern,jedoch hörenswert:-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Colles Album. Erinnert an die alten Zeiten. Das einzige was nervt ist, dass kein Lied einen ordentlichen Schluß hat. Alle Lieder werden einfach nur ausgeblendet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden