Liliane Susewind - Ein kleines Reh allein im Schnee und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 12,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Liliane Susewind - Ein kleines Reh allein im Schnee Gebundene Ausgabe – 20. September 2012


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,00
EUR 12,00 EUR 5,99
66 neu ab EUR 12,00 6 gebraucht ab EUR 5,99

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Liliane Susewind - Ein kleines Reh allein im Schnee + Liliane Susewind - Ein Pinguin will hoch hinaus + Liliane Susewind - Mit Freunden ist man nie allein
Preis für alle drei: EUR 33,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: FISCHER KJB; Auflage: 6 (20. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596854709
  • ISBN-13: 978-3596854707
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 2,4 x 22,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.734 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Tanya Stewner begann bereits mit zehn Jahren, Geschichten zu schreiben. Von diesem Zeitpunkt an war es ihr größter Wunsch, Schriftstellerin zu werden. Nach dem Abitur studierte sie Literaturübersetzen in Düsseldorf, brach dieses Studium jedoch ab, um in Wuppertal Anglistik, Germanistik und Literaturwissenschaften zu studieren.

Von 1996 bis 1998 lebte die Autorin in London, studierte dort an der University of North London, absolvierte ein Verlagspraktikum und begann gleichzeitig ihren Roman »Das Lied der Träumerin« zu schreiben. 2002 schloss Tanya Stewner ihr Studium in Deutschland mit dem Titel Magistra Artium ab.

Im Sommer 2003, während ihres Volontariats in einem Redaktionsbüro, schrieb Tanya Stewner die erste Geschichte des rothaarigen Mädchens Liliane Susewind. Ihre Versuche, eine Literaturagentur von ihrem Kinderroman zu überzeugen, scheiterten jedoch. Auch weitere Bemühungen, das Buch ohne Agenten bei einem Verlag unterzubringen, waren erfolglos. Erst nach insgesamt 24 Absagen erfolgte im Sommer 2006 die Zusage des S. Fischer Verlags.

»Liliane Susewind − Mit Elefanten spricht man nicht!« erschien im August 2007 und entwickelte sich rasch zum Überraschungserfolg. Acht weitere Bände folgten. Im August 2010 erschien der erste Band einer neuen Kinderbuch-Reihe »Wie weckt man eine Elfe?«.

Inzwischen hat Tanya Stewner ihre Tätigkeit als Lektorin und Übersetzerin aufgegeben und widmet sich ganz der Schriftstellerei. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Wuppertal und arbeitet an weiteren Büchern für Kinder und Jugendliche, ebenso wie an Romanen für Erwachsene.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tanya Stewner wurde 1974 im Bergischen Land geboren und begann bereits mit zehn Jahren, Geschichten zu schreiben. Ihre Kinderbuchreihen um Liliane Susewind und die Elfe Hummelbi sind riesige Erfolge. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter Mailena in Wuppertal.

Eva Schöffmann-Davidov, geboren 1973, hat schon als Kind alles gezeichnet, was ihr vor den Pinsel kam. Nach dem Abitur besuchte sie die Freie Kunstwerkstatt in München und studierte anschließend Graphik-Design in Augsburg. Bis heute hat sie mit großem Erfolg über 300 Bücher, vorwiegend für Kinder- und Jugendbuchverlage, illustriert. Sie lebt, liebt und arbeitet in Augsburg.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anja Roth am 14. Dezember 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Passendes Kinderbuch für die Zeit vor Weihnachten. Das Mädchen Lilli, das mit Tieren reden kann und Blumen und Pflanzen zum wachsen bringt erlebt wundervolle Tage im Schnee kurz vor Weihnachten. Ganz toll geschrieben mit kinderleichtem Witz und so ausgeschmückt, dass man gleich die passenden Bilder dazu im Kopf hat! Meine Kinder 5 und 7 können es kaum erwarten wie es weitergeht ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von stjerne am 11. November 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Meine Töchter (6 und 9 Jahre) sind große Liliane Susewind-Fans und auch wir Eltern haben die Handlungen immer gerne verfolgt. Der 8. Band war jedoch zumindest in meinen Augen eine Enttäuschung. Zwar haben die Kinder sich wieder sehr amüsiert und daher gibt es auch drei Sterne, aber der Band kann nicht an das Niveau seiner Vorgänger anknüpfen.

Vieles war mir nicht originell genug, gerade die Rolle von Frau von Schmidt hat wenig Neues zu bieten: Ihr Ärger über den Winter ist ein müder Abklatsch ihres amüsanten Zorns über den Herbst in Band 6 und der Pupsi-Anzug war für meinen Geschmack etwas zu albern. Aber den Kindern gefiel es, na gut.

Was mir jedoch wirklich gegen den Strich ging, ist die fast schon esoterische Handlungslinie, in der Lilli Kontakt zu Heilkräutern in Globuli aufnimmt und mehr noch die Wirkung, die dies hat. Nachdem Lillis Geburt bereits wie das Erscheinen eines Weltwunders geschildert wurde, frage ich mich, ob sie im nächsten Band die Klimaerwärmung stoppen wird? Von der Schlusshandlung um Nasibart mal ganz zu schweigen.

Tut mir leid - bisher hat die Autorin sich bemüht, den magischen Plot, so "realistisch" wie möglich umzusetzen. Nun aber wurde die Geschichte das, was wir hier in Norddeutschland "overspönsch" nennen: zu übertrieben, zu versponnen. Mich hat das sehr gestört.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Claudia am 10. März 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Vorab: Frau Stewner ist wirklich eine begabte Autorin. Sie schreibt wunderbar humorvolle Szenen und hat ein Händchen für Charakterzeichnung. Hier ist Weihnachtszeit, Liliane ist im Skiurlaub mit Katze, Hund und Jesajah und lernt natürlich wieder neue Tiere kennen. Alles nett und spannend. Der Start des Buches war sehr vielversprechend, da Frau von Schmidt und Bonsai zu neuer Hochform aufliefen. Wirklich super!
Dann kommt SPOILERWARNUNG -die Heilsbringer- Geburtsgeschichte Lilianes (man beachte: Weihnachtszeit...- -)komplett mit spontan blühenden Blumen, sich versammelnden Tieren, und das Kind umkreisenden Schmetterlingen und den Säugling bedienenden Tieren. Wer schon mal Christusmärchen gelesen hat (waren um die Jahrhundertwende schick) erkennt einige Parallelen. Das einzige was fehlte, waren die Drei Weisen aus dem Morgenland.
Und dann erwirbt Lili auch noch eine neue Kraft, sie kann mit Kräutern sprechen und deren Heilkraft verstärken, auch in Globuliform.
Mal ehrlich: ich hoffe sehr, dass der nächste Band weniger esoterisch ist. Dieser war eine Mischung aus kitschig- süß und fragwürdig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Gärtner am 15. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
...tolles Buch von Tanja Stewner. Begeistert lesen wir ein Buch nach dem anderen. Und bis auf den Wolf im Schafspelz fanden wir alle super. So auch dieses.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susanne am 23. Januar 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch wurde von meiner Tochter (9 Jahre) und Ihren Freundinnen regelrecht verschlungen.
Wie alle Liliane Susewind Bücher ist auch dieses wunderbar geschrieben und es macht auch als Erwachsener Spaß dem Kind beim lesen zu zuhören oder selber ein Stück vorzulesen.
Wir warten jetzt auf das nächste Buch :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ulrich L. am 24. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe
"Papa, das ist doch nur eine Geschichte in einem Buch und nicht die Wahrheit".
Mit diesen Worten hat mich meine Tochter wieder auf den Boden zurückgeholt, als ich mich über die in diesem Buch enthaltene Homöopathie- und Heilpraktikerpropaganda aufregte. Danke dafür.

Trotzdem ist hier für mich eine Grenze überschritten worden. Die Grenze vom phantastischen Märchen zur realitätsverneinenden Desinformation. Denn im Gegensatz zu Heilsbringer-Mädchen, die mit Tieren reden gibt es die Zauberzucker-Kügelchen ja leider wirklich. Und ich finde es dann doch bedauerlich, dass diese eigentlich recht amüsante Buchreihe, die ich bisher gerne vorgelesen habe, hier in die esoterische Alternativ-"Medizin" abdriftet, zumal das für die Handlung eigentlich völlig überflüssig ist.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Binna Vesper am 12. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch kommt rechzeitig. Meine Tochter hab schon Angst gehabt, weil das Buch als Geburtstag Geschenk dür ihre beste Freundin wird
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von GaIr am 1. Mai 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
spannend und gut erzählt; die Geschichten der Liliane Susewind eignen sich gut für Mädchen ab 7 Jahren; kann ich nur weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen