Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Darkness Within

von dtp Entertainment AG
Windows 2000 / Vista / XP
 USK ab 16 freigegeben
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


  • USK 16
Oster-Angebote-Woche
Oster-Angebote-Woche
Entdecken Sie die Oster-Angebote-Woche mit neuen Deals alle 30 Minuten. Hier finden Sie alle tagesaktuellen Software-Angebote / Software-Downloads-Angebote.


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B000W15W64
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 28. November 2007
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.587 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Darkness Within entführt den Spieler in die düstersten Verliese der menschlichen Seele. Als Detektiv Howard E. Loreid wird er mit der Auflösung eines mysteriösen Mordfalls beauftragt. Ein wohlhabender dem Okkulten zugewandter Mann namens Clark Field wird eines Tages ermordet aufgefunden. Die Liste der Verdächtigen ist lang, doch ganz oben auf Loreids Liste steht der Name Loath Nolder, seines Zeichens anerkannter Privatdetektiv der seinen letzten Fall
allerdings überraschend abgebrochen und sich dann in Richtung Fremde aufgemacht hat. Plötzlich taucht dieser Loath Nolder wieder auf, scheint aber sehr verändert. Irgendetwas, da ist sich Detektiv Loreid sicher, hat dieser Mann zu verbergen.
Darkness Within ist ein Adventure im Stile der berühmten Romane des legendären amerikanischen Schriftstellers H. P.
Lovecraft. So verschwimmt für den Spieler die Grenze zwischen Realität und Paranormalem immer mehr.
Geisterhafte Erscheinungen und unerklärliche Phänomene lassen den Atem stocken und ziehen den Spieler immer mehr
in den Bann dieser fantastischen und packenden Geschichte.

FEATURES:
- Drei verschiedene Schwierigkeitsmodi
- Einzigartiges Inventarsystem
- Dynamische Puzzles
- Erlebe das Abenteuer hautnah dank Ego-Perspektive
- Atemberaubende, faszinierende Atmosphäre.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Lovecraft" meets "Scratches und Dark Fall"... 18. Dezember 2007
Von Benito
Spaß: 1.0 von 5 Sternen   
Story:
Wir schlüpfen in die Rolle eines Police Detectives, der einen Mord aufklären soll. Hauptverdächtiger ist ein Privatdedektiv, der seinen letzten Fall plötzlich abbrach und untertauchte.

Was zunächst von der Story her wie ein klassicher Kriminalfall anmutet, ändert sich sehr schnell. Plötzlich werden wir von Alpträumen heimgesucht und beginnen an der Realität zu zweifeln. Wir bewegen uns im Verlaufe des Spieles durch unheimliche alte Häuser, die schreckliche Geheimnisse verbergen.

Steuerung:
Das Spiel wird in guter alter Point & Click-Manier via Maus gesteuert. Wir klicken uns durch teils animierte Bilder.

Pro:
- bereits in der ersten Sequenz wird man auf die alptraumhafte Stimmung dieses Spieles eingestimmt. Wir befinden uns in einer Traumsequenz, die durch die Grafik und entsprechende Geräusche eindrucksvoll unterstrichen wird.
- Die Stimmmung des Spieles weiß geschickt zu fesseln und lässt einen tief in die "düsteren Welten" eines Lovecrafts eintauchen.
- die Rätsel sind nicht zu leicht. Ein blutiger Anfänger wird sich ohne Lösung wahrscheinlich nicht zurechtfinden, aber gerade das macht mitunter auch den Reiz dieses Spieles aus.
- Keine überflüssigen Laufwege.
- Keine Dialoge. Ok, Diaolge sind ein "zwieschneidiges Schwert" unter Adventure-Zockern. Die einen nervt es ungemein, ewig langen Diaologen zu lauschen, die man womöglich nicht mal "wegklicken" kann. Die anderen mögen das... Nun, in diesem Spiel gibt es diese Dialoge nicht.
- Passende musikalische Untermalung.
- Das Spiel ist "wirklich unheimlich".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Typisch Lovecraft 13. Dezember 2007
Verifizierter Kauf
Spaß: 1.0 von 5 Sternen   
Howard Philips Lovecraft stand schon bei vielen Werken als Pate und das nicht zu Unrecht.Sein bekanntestes Werk ist zweifelesohne der Cthulu-Mythos.
Hintergrund bei diesem Spiel ist die Suche nach einem Privatdetektiv ,welcher nach einem Mordfall aus einem Krankenhaus flieht und untertaucht.DARKNESS WITHIN ist ein Adventure, das sich in eine Reihe mit den berühmten Myst-Vorgängern stellt. Das liegt vor allem an der Perspektive, aber auch an der grafischen Qualität der gezeigten Bildschirmbilder.
Man bewegt sich in Egosicht durch die vorgerenderten Hintergründe, kann dabei allerdings nicht frei umherlaufen, sondern klickt sich per Maustaste Screen für Screen voran. Innovative Features wie das "Denk-Menue" sowie die Möglichkeit Träume zu entschlüsseln und Textpassagen zu untersuchen,geben dem Spiel seine eigene Note.

Die Grafikqualität kann mit Recht als hervorragend bezeichnet werden.
Dies beginnt mit dem Rausch-Effekt, der über das Bild gelegt wurde und der ganz leicht an altes Filmmaterial erinnert. Aber der Effekt hat noch weitere Auswirkungen. Der Spieler erhält das Gefühl des Unwirklichen, welches das gesamte Spiel durchzieht. Die Grenze zwischen Realität und Traum ist fließend.
Die vorgerenderten Bilder sind in einer Auflösung bis zu 1280x1024 darstellbar und zeigen detaillierte Strukturen. Besonders gelungen ist das Spiel mit Licht und Schatten bei den einzelnen Räumen. Die Ausleuchtung ist durchdacht und bringt immer wieder mit gekonnt gesetzten Schatten den Puls auf Beschleunigung.
Ebenfalls gibt es Partikeleffekte, welche den statischen Bildern Leben verleihen, dazu noch Shadereffekte, die beispielsweise für Wasserreflexionen sorgen und dergleichen mehr.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Puuh......! 24. Februar 2008
Von Talani VINE-PRODUKTTESTER
Spaß: 1.0 von 5 Sternen   
Das Spiel ist ja heftig. Also zur Geschichte erzähle ich hier nichts mehr, haben meine Vorredner ja schon getan. Ich habe das Spiel, als ich nicht schlafen konnte, bei Nacht angefangen zu spielen. Es zog mich sofort in seinen Bann. Und ich muß sagen, es ist echt gruselig. Keine Sorge, es kommt ähnlich wie Scratches, ohne blutiges Gemetzel und Monster aus. Auch hier ist es der subtile Horror, der einem eine Gänsehaut beschert.
Ich habe es vorwiegend im Dunkeln gespielt, bis auf das Ende, das habe ich heute früh "hinter mich gebracht". Es war echt so, das ich das Ende am liebsten nicht gespielt hätte, weil ich mich so gegraust habe. Und ähnliche Gefühle hat bei mir nur Scratches hervorgerufen.
Die Grafik, der Sound und die videosequenzen sind spitze. Sie unterstützen den Grusel hervorragend. Das schwere Atmen, die Ohnmachtsanfälle von Howard, das plötzliche Auftauchen von irgendwas oder-wem sind erschreckend gut, ebenso wie die Rätsel. Diese passen harmonisch in die Geschichte. Aber manche sind ganz schön schwer.
Ich hatte einen BUG kurz. Gegen Ende wollte ich die markierte Karte noch mal ansehen und kam nicht mehr zurück. Das war aber nicht so tragisch, hatte hurz vorher gespeichert und hab ab da nochmal angefangen und die Karte brauchte ich dann nicht mehr.
Einzige Kritik: kaum Dialoge zwar, aber endlos zu lesen, lesen, lesen...!
Kein Stern für Lustig, es ist nämlich düster und mystisch. Ähnliche Spiele: Black mirror, Scratches, Barrow Hill, Dark Fall
Fazit: Tolle Grafik, tolle düstere Psycho-Story, stimmige Atmosphäre,keine techn. Probleme (außer 1 Bug), problemlose Installation.
Klare Kaufempfehlung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Viel zu unruhig
Also neee, mir sagte die zu schnelle Bildschirmbewegung nicht zu. Selbst auf langsam geregelt...

Aber das Spiel wird seine Liebhaber haben.
Vor 2 Monaten von Galax veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Mythos lebt!
Bei "Darkness Within" handelt es sich um eines der besten Horror-Adventures, die mir jemals untergekommen sind. Dieses Spiel ist Lovecraft pur! Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Nyarlathotep veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Episch
Ich bin kein Fan von riesen Rezensionen. Also mach ich es kurz: Sehr geile Story, die für Leute, die nicht bereit zum Knobeln und Rätseln sind, langweilig wird. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. November 2011 von Fatum91
5.0 von 5 Sternen Gruselspaß für dunkle Nächte
Dieses Adventure versteht es, den Grusel zu vermitteln. Subtil und behutsam wird man in eine geheimnisvolle und gruslige Welt eingeführt - so ganz anders als in den... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Oktober 2010 von Benjamin Sebastian
4.0 von 5 Sternen Sehr gut aber viel zu kurz....
Positiv:

1. läuft ohne technische Probleme. (Vista 64Bit)

2. passende Grafik

3. spanende Geschichte und abgestimmte Atmosphere

4. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. September 2010 von Joey's Dad
4.0 von 5 Sternen Nichts für schwache Nerven!
Dieses Spiel jagt einem von Anfang an einen Schauer über den Rücken!
In "Darkness within" geht es nicht ums Kämpfen, um blutrünstge Monster oder... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Juli 2010 von H.S.
5.0 von 5 Sternen spannend von Anfang bis Ende
Endlich mal wieder ein spielenswertes Adventure.Habe schon viele angefangen und ganz schnell wieder aufgehört. Bei Darknes within stieg die Spannung kontunierlich an. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Mai 2010 von Brigitte Hierold
2.0 von 5 Sternen Nur mäßig gelungener Horror
Ich hatte mir leider ein wenig mehr von diesem Spiel erwartet.

Gut sind die Tatsache, dass man viel recherchieren muss, um zu einer Lösung zu kommen, sowie... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. November 2009 von T. Clegg
3.0 von 5 Sternen War froh als es zu Ende war...
Versteht mich nicht falsch, die Grafik war ansprechend, der Sound war sehr gut und man hat gesehen, dass sich die Macher mühe gegeben haben mit dem Spiel...

... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Mai 2009 von Jens Kubienia
3.0 von 5 Sternen ... überbewertet !
Es gibt einen Unterschied zwischen guter Idee und guter Umsetzung. Ich kann zwar alle Poe/Lovecraft-Fans verstehen, die hier ihr Point & Click-Gruseladventure wiederfinden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. November 2008 von Andreas Schuster
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden