Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €8.99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

See the Light [Vinyl LP]


Preis: EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in Frustfreier Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
30 neu ab EUR 10,30

Wird oft zusammen gekauft

See the Light [Vinyl LP] + The Songs of Tony Sly:a Tribute [Vinyl LP] + Christmas Songs
Preis für alle drei: EUR 47,26

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Vinyl (15. November 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Fat Wreck (Edel)
  • ASIN: B00FG0LRAQ
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 134.142 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Good Enough
2. My Money Is On The Long Shot
3. Jump
4. The Loudest Songs
5. Do The Math
6. Bless The Cracks
7. John The Baptist Bones
8. American Idle
9. The Troubles
10. Give Me Something To Believe In
11. Sunstroke
12. A Short History Lesson
13. Weekends All Year Long

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chewbacca am 18. November 2013
Format: Audio CD
WOW…das erste was mir eingefallen ist, als ich das Album komplett beim Auto fahren durchgehört habe. Vorab muss ich sagen, daß ich mich die letzten Jahre nicht mehr so mit Less than Jake beschäftigt habe, wie früher. „Hello Rockview“ und „Borders & Boundaries“ waren für mich geile Alben, die rauf und runter gehört wurden. „Anthem“ stand dem in nichts nach und danach hab ich (warum auch immer??) die Band aus den Augen verloren. Durch den Vorabtrack „My Money…“ bin ich jetzt wieder auf die Band aufmerksam geworden und direkt mal das Album bestellt. Selten ein Album gehört, wo ich nach dem ersten Durchgang kein Lied schwach fand. Im Gegenteil, das Album strotz nur so vor Ohrwürmern. Der Sound ist top, die Lieder sehr abwechslungsreich und in fast jedem Lied sind Saxophone+Posaune an den richtigen Stellen am Start…Less Than Jake haben nicht mehr die Power in allen Liedern wie früher, was mir persönlich aber sehr gut gefällt und dem Album auch gut tut. Als Mitdreißiger, der schon immer auf Ska-Punk stand, wo es aber nicht mehr nur auf die Schnelligkeit in den Liedern ankommt, sondern auch mal der Abwechslungsreichtum zählt, sprech ich eine absolute Kaufempfehlung für die Scheibe aus! Einen winzigen Kritikpunkt gibt es doch, es kommt eindeutig zur falschen Jahreszeit in die Läden. Man kann es auch natürlich auch anders sehen, bei dem tristen Wetter der letzten Wochen holt Less Than Jake den Sommer wieder für zumindestens knapp 40 Minuten zurück ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Patrick Wichmann am 18. Januar 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Wie auch die letzten Alben, ist auch dieses einfach der Wahnsinn. Ein Ohrwurm nach dem anderen, gekrönt mit einigen Blasinstrumenten (mehr als beim letzten Album) ist dieses Album auf jeden Fall 5 Sterne wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von B., Rene am 7. Dezember 2013
Format: Audio CD
Einige meiner Bekannten haben sich bezüglich Less Than Jake häufig darüber beschwert, dass die Band in letzter Zeit zu viel Betonung auf den Punkrock und zu wenig auf den Ska gelegt hat. Auch wenn ich diese Kritiken immer nur bedingt nachvollziehen konnte, dürfte dieses Thema nun endlich vom Tisch sein. Dieses Album kommt mit reichlich Bläsereinsatz, mit sehr eingängigen Rhythmen und mit einer ansehnlichen Geschwindigkeit (völlig ausreichend, wie ich finde). Ein überraschend gutes Album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SKALOVERS.de am 2. Februar 2014
Format: Audio CD
Ende 2013 gab’s für Fans schneller Offbeats einen besonderen Leckerbissen: Das neue Album der amerikanischen Ska-Punker von LESS THAN JAKE wurde veröffentlicht. Gut zu wissen, dass es Musiker gibt die sich und ihren Wurzeln treu bleiben.
So sieht es nämlich aus mit der neuen Scheibe der Ska-Punker aus Florida. Vollgepackt mit 13 Tracks erkennen eingefleischte Fans schon nach den ersten Takten, dass es sich um niemand geringeres als LESS THAN JAKE handeln kann. Bläser-Riffs gepaart mit treibender Rhythmusgruppe und die unverwechselbare Stimme von Gründungsmitglied Chris Demakes haben aus der Band das gemacht was sie heute sind. Für mich schwingt in ihrer Musik immer Hoffnung mit und das Gefühl, dass alles besser wird. So auch bei dem neuen Album „See The Light“. Bei Tracks wie „Good Enough“ oder „Sunstroke“ geht auch im Herzen die Sonne auf. Der Großteil der Scheibe ist im oberen Temposegment angesiedelt. Auch da sind sich die fünf Musiker treu geblieben. LESS THAN JAKE und langsam passt nicht. Der Sound und Gesamteindruck des Albums überzeugt und die Erwartungen des Käufers werden nicht enttäuscht. Meine Lieblinge der Scheibe sind „American Idle“ und „The Troubles“. Hundertmal gehört und kein bisschen langweilig!

Fazit: Vom ersten bis zum letzten Ton wurde ich von „See The Light“ nicht enttäuscht. Punk meets Ska par excellence. Good job guys!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden