Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,79
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Light at the End of the World - Ltd. Edition mit Bonus Tracks [Limited Edition]

Erasure Audio CD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,39 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 5. November: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 7,79 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen


Erasure-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Erasure

Fotos

Abbildung von Erasure

Videos

Tomorrow's World

Biografie

The Innocents (21st Anniversary Edition)

"The Innocents" ist das Album, mit dem dem englischen Popduo ERASURE der Durchbruch gelang. Ursprünglich wurde es am 18.4.1988 veröffentlicht und war das erste ERASURE Album, das auf Platz 1 der englischen Charts landete (am 30.4.1988 und dann noch mal im Januar 1989) und damit eine Reihe von vier Nummer 1 Alben von ERASURE in ... Lesen Sie mehr im Erasure-Shop

Besuchen Sie den Erasure-Shop bei Amazon.de
mit 174 Alben, 6 Fotos, 3 Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Light at the End of the World - Ltd. Edition mit Bonus Tracks + Tomorrow's World + Nightbird
Preis für alle drei: EUR 39,37

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Tomorrow's World EUR 10,99
  • Nightbird EUR 12,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (18. Mai 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Limited Edition
  • Label: Pias UK/Bmg Rights Management/Mute (rough trade)
  • Spieldauer: 47 Minuten
  • ASIN: B000O5BOSI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 109.227 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Sunday girl
2. I could fall in love with you
3. Sucker for love
4. Storm in a teacup
5. Fly away
6. Golden heart
7. How my eyes adore you
8. Darlene
9. When a love leaves you
10. Glass angel
11. Be my baby
12. I don't know why

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

ERASURE Light At The End Of The World (2007 UK limited edition 12-track CD album including the singles I Could Fall In Love With You & Sunday Girl plus 2 Bonus Recordings Be My Baby & I Dont Know Why. Housed in a fold-out digipak picture sleeve with lyric booklet LCDSTUMM285)

Amazon.de

Erasure verfolgen auf dem neuen Album Light At The End of The World musikalisch den Weg weiter, den sie schon vor zwei Jahren mit Nightbird eingeschlagen haben: Rückwärts ist vorwärts. Das britische Duo Vince Clarke und Andy Bell geben in den zehn neuen Songs viel Tempo, setzen auf Tanzbares und die Elektronikspielereien ihrer Anfangszeiten. Das ist zwar keine neue Offenbarung, aber bester Synthi-Pop mit großartigem Gesang. Schon die erste Single "I Could Fall In Love With You" nistet sich hymnisch laut in den Gehörgängen ein.
Ähnlich groovy ist auch „How My Eyes Adore You“ ausgefallen. „Sucker For Love“ ist ein frecher Techno-Hupfer mit Drumbeat, der sicher gut in Discos ankommt. Aber wie immer sind es die emotionalen, dramaturgisch groß in Szene gesetzten und pathetischen Bombast-Kompositionen, die Gänsehaut vermitteln, etwa „When a Love Leaves You“ oder das vielschichtige „Glass Angel“. Hier führt das Gefühl über die Soundeffekte Regie. Stürmisch, schwelgerisch und schwärmerisch.

-- Ingeborg Schober


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade! 11. Juni 2007
Von D. Brade
Format:Audio CD
Das war dann wohl eine Nummer zu groß - das Niveau von Nightbird toppen zu wollen, denn es ging mehr oder weniger nach hinten los - leider!

Ich besitze alles von Erasure und habe alle Höhen und Tiefen mitgemacht, und ich stelle fest, dass wir jetzt wieder etwas ins "tief" abgeschmiert sind. Ich will hier gar nicht alle Songs einzeln bewerten, denn die Höhepunkte sind schnell genannt: Storm in a teacup! Alles andere ist für das, was man von Erasure erwarten kann lediglich Mittelmaß - auch die Auskopplungen, wobei "I could fall in love" nur vom äußerst einfallslosen Refrain "zerstört" wird, der Rest des Songs ist schon echt hörenswert.

Ich dachte eigentlich, mit "Nightbird" sind wir dem Tal, in das uns "Loveboat" und "Other peoples Songs" geführt haben, entstiegen, aber mit dem neuen Longplayer wird dieser tolle Weg des letzten Albums nicht fortgesetzt.Das hat nichts damit zu tun, dass man nörgeln will, aber wenn man die Erasure-Alben qualitativ vergleicht, so kann zumindest ich hier nicht mehr als 3 Sterne geben, wenn ich "Nightbird" fünf gegeben habe.

Musikalisch geht es nun ganz klar wieder einen Schritt zurück. Die Songs bleiben mir nicht im Ohr (und ich hörte mir das Album nun schon oft an), sind zu glatt und man hat das Gefühl, dass es schnell "zusammengeschustert" wurde. Vielleicht hätte eine größere Schaffenspause gut getan --> siehe Nightbird.

Paradox ist, dass "Sucker for love" so dermaßen simpel ist, dass es schon wieder gut ist...!

Wenn man sich das Album dennoch zulegen will, so lege ich dem vermeintlichen Käufer ans Herz, sich die Limited Edition zu kaufen, denn die beiden dort enthaltenen Bonustracks sind echt stark!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Man muss schon mehrmals zuhören 23. Mai 2007
Format:Audio CD
Als Erasure-Fan vom Album Wonderworld an bin ich immer gespannt, wie ein neues Album ausfällt. Tatsächlich war Nightbird eine richtig gute Erasure-Platte, der Nachfolger Union Street für mich völlig daneben und jetzt mit Light At The End... gibt es immerhin ein mittelprächtiges Album. Beim ersten Anhören waberten die Songs so vor sich hin, einer klang doch irgendwie wie der andere. Erst beim 4. Mal haben sich dann ein paar Songs herauskristllisiert, wie Sunday Girl oder How My Eyes Adore You. Allmählich aber haben sich einige Songs in mein Ohr gesungen, so dass ich doch 4 Sterne geben kann. Kommerziell wird diese CD sicherlich wieder ein Flop, denn neue Fans lassen sich damit nicht gewinnen, auch mit der Single nicht, aber ich glaube, Vince und Andy behalten dieses bereits seit 22 Jahren bestehende Konzept aus Spass an der Sache und zur Freude der doch noch grossen Fangemeinde bei. Der Abschluss ihrer Karriere darf dieser Longplayer aber noch nicht sein, da wäre noch eins draufzulegen.

Zu der Vertriebstechnik mit 10 Songs in der Standart- und 12 Songs in der Deluxe-Version fällt mir nichts ein, ausser dass es purer Blödsinn ist. Die Fans kaufen eh die längere Version und die 10er-CD bleibt sicherlich liegen, so gross ist der Preisunterschied nicht. Aber mit Bonustracks haben Erasure ja schon immer auf ihren Singles nicht gespart, so dass der treue Fan die dann auch noch kauft.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Ende der Krise im Mid-Tempo 16. April 2007
Format:Audio CD
Ich hatte so etwas wie eine Mid-Tempo-Krise - irgendwie schien es so, als wären unsere Alben immer langsamer geworden", hat Vince Clarke neulich gesagt. Nun, wenn man die neue Single des Pop-Duos aus dem Album Light At The End Of The World" (Mute, VÖ: Mai 2007) hört, weiß man: Diese Krise ist überstanden. I Could Fall In Love With You" ist eine absolut packende Popnummer, ein Ohrwurm, wie ihn eben nur Vince Clarke und Sänger Andy Bell schreiben können. Der Sound knüpft nahtlos an die erlesenen Synthetik-Klänge früherer Alben an, etwa an Cowboy", I Say I Say I Say" und gelegentlich auch an das legendäre Album Chorus", einem Meilenstein der elektronischen Musik. Das gesamte Album indes kann nicht ganz die Erwartungen erfüllen, die sein Vorgänger Nightbird" (Januar 2005) geweckt hat, zu simple, zu belanglos klingen die Stücke von Light At The End Of The World" bisweilen. Die Eleganz mit der die Nightbird"-Stücke nicht nur loyale Erasure-Enthusiasten, sondern auch etliche andere Freunde des synthetischen Pops begeistert haben, ist dieser Studioproduktion abhanden gekommen. In ihrer Naivität erinnern die neuen Songs gelegentlich an das Debütalbum Erasures, Wonderland" (1985). Die Stücke im einzelnen:

Sunday Girl

Vocoder-Effekte, dann ein brillanter Auftakt mit röhrendem Synthie-Sound à la Vince Clarke. Packender, treibender Beat, tolle Melodie, die sofort mitreißt. Man freut sich auf einen tollen Popsong. Doch dann ertönt der Refrain: Is This The Way To Amarillo?".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Das neue erasure Album ist allein schon wegen der 2. Single Auskopplung "Sunday girl" sein Geld wert. Dieser Song erstürmt mein Herz beim Hören immer wieder aufs Neue. Der Song hat absolut Suchtpotential und ist für mich der Höhepunkt des Albums.

Beim Hören der Songs fällt auf, dass Andy Bells Solo Projekt Spuren bei erasure hinterlassen hat. Wahrscheinlich liegt es an ihm, dass Vince Clarke wieder vermehrt frische und tanzbare up tempo Nummern abliefert.

Auch dieses Album wird sicher kein kommerzieller Erfolg werden, dazu sind die Jungs zu wenig präsent in den Medien. Ich würde es als Glück bezeichnen, erasure mal wieder im Radio zu hören. Die beste Synthie Band der Welt macht und verkauft die Platten mittlerweile wohl primär für ihre treue Fangemeinde.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Cd
Habe schon sehr viele Cd`s von Erasure . Wie gewohnt ist auch diese light at the End of the World sehr gut. Sehr zu empfehlen. Läuft zu Hause rauf und runter.
Vor 23 Monaten von Alexandra Lindfeld veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Typisch Erasure...absolut ok !!
Es kommt halt auf den Gesichtspunkt an. Hört Ihr schon lange Erasure oder stolpert Ihr gerade über diese Musik? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Juli 2009 von T. Willinski
5.0 von 5 Sternen Zurück zu alter Stärke
Über 20 Jahre nach Gründung der Band noch einmal ein solches Album vorzulegen, verdient Respekt! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. April 2008 von Matthias Heiden
2.0 von 5 Sternen Soundbrei, über den eine glatte Haut gewachsen ist
Anspieltipps:
- Darlene
- Sunday Girl
- Glass Angel

Die Lieder auf dem aktuellen Album "Light at the end of the World" gehören zu dem schlechtest... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Oktober 2007 von Guido
2.0 von 5 Sternen Soundbrei, über den eine glatte Haut gewachsen ist
Anspieltipps:
- Darlene
- Sunday Girl
- Glass Angel

Die Lieder auf dem aktuellen Album "Light at the end of the World" gehören zu dem schlechtest... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Oktober 2007 von Guido
2.0 von 5 Sternen Muss nicht sein
Dear Andy,
eigentlich bin ich ein eingefleischter Erasure-Fan und meine Tochter, 3 Jahre, eifert mir hierbei eifrig nach. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. August 2007 von Ambrizzi
5.0 von 5 Sternen HURRA !!
ENDLICH ist ERASURE wieder zu ihren Wurzeln zurückgekehrt,durchweg seit langer langer Zeit,das BESTE Album, Sunday Girld,die nächste Single,gefällt mir weitaus... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Juni 2007 von EisBaer
5.0 von 5 Sternen Back in the 90`s
Also ich zähle nicht zu den"typischen"Erasure Fans,obwohl ich Erasure schon seit 1986 höre und im Besitz aller Alben bin,denn ich bin verheiratet,hetero und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Juni 2007 von Christian Balzereit
3.0 von 5 Sternen Nichts Neues - wieder mal....
Tut mir Leid, aber ich kann dem Album wenig positives abgewinnen....es ist einfach langweilig...einfallslos... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Mai 2007 von zipfi
5.0 von 5 Sternen Super Nachfolger von "Nightbird" und noch besser...
Auch wenn "Cowboy" von 1997 nicht gerade ein Jubelschrei der Kritiker auslöste,war es für mich immer eins der besten Alben von Erasure. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Mai 2007 von Florian Thiele
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar