summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale

Weitere Optionen
A Lifetime Of Adventure
 
Größeres Bild
 

A Lifetime Of Adventure

7. Februar 2014 | Format: MP3

EUR 1,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
6:13
30
2
6:00
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 7. Februar 2014
  • Erscheinungstermin: 7. Februar 2014
  • Label: Nuclear Blast
  • Copyright: 2014 Nuclear Blast GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 12:13
  • Genres:
  • ASIN: B00I36BE2G
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.662 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von CS am 24. Februar 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich habe mir schon aus reiner Neugierde die erste Auskopplung aus Herrn Holopainens Solo-Album als mp3-Download geholt.
Das Stück gefällt und hat Ohrwurmcharakter. Ein anderer Rezensent hat hier schon geschrieben, dass es ein bisschen Nightwish light wäre und das fand ich eigentlich sehr treffend. Das Stück enthält bekannte Stilelemente die den Künstler eindeutig erkennen lassen. Der Gesang fügt sich schmeichelnd in das Gesamtkunstwerk ein. Eine gute musikalische Komposition eben. mir persönlich fehlt bei dem Stück aber etwas. Es ist mir zu vorhersehbar, zu sauber mathematisch, zu eingängig. Es plätschert irgendwie so vor sich hin. Keine Frage der Titel ist sehr schön zum Relaxen und Träumen geeignet. Man möchte das Stück auf eine Wellness-CD packen. Wenn das die Intention dabei war kann ich nur sagen meisterlich getroffen.
Aber genau da fängt leider mein Problem mit dem Titel an. Es ist mir persönlich das kleine Quäntchen zu viel Samt und Seide was es für mich schon fast kitschig macht. Eine Spur zu sehr Ohrwurm, zu viel Enya und zu oft wiederholt. Je öfter ich es gehört habe desto besser gefiel es mir zwar, aber dennoch fehlt mir immer so ein kleines bisschen Spannung. Daher nur 3 Sterne. Schönes Stück keine Frage, und wer Enya und die softeren Nightwish Songs mag wird es sicher lieben. Wer lieber die bombastisch arrangierten Nightwish Titel bevorzugt wird nicht ganz glücklich werden. Ich kann nur empfehlen, sich selbst eine Meinung zu bilden. Ich habe den Kauf auf jeden Fall nicht bereut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A.G. am 11. Februar 2014
Format: MP3-Download
Die erste Single-Auskopplung aus Tuomas Holopainens kommenden Solo-Projekt, die Vertonung der Biografie von Scrooge McDuck (hierzulande als Dagobert Duck bekannt), hält, was sie verspricht.

Die großartige Stimme der Sängerin Johanna Kurkela verleiht dem Lied etwas sehr zerbrechliches, gleichwohl der Song sich nach und nach aus seiner Hülle schält, wie ein Schmetterling aus dem Kokon. Erst eine langsame, wiederholende und soundtrackartige Melodie, die sich mehr und mehr aufbaut, um am Ende in einem Gitarrensolo aufzugehen, das vor allem durch die gedämpften Töne besonders und einzigartig wirkt.

Über alle Zweifel erhaben ist schließlich der Text. Tuomas Holopainen gelingt es vortrefflich, Don Rosas Buch in Musik zu verwandeln. Genauso wie bei seiner Band Nightwish schafft Tuomas so, seine Songs auf ein ganz anderes Level zu heben, sie sind schlichtweg zauberhafte Poesie.

Dieser Song ist ein herrlicher Gegenentwurf zur plattgepressten Einheitsware, die man tagtäglich im Radio hört, stellt sie doch ureigenste Emotionen, die Musik erzeugen kann, in den Fokus.

Hoffentlich war das nur ein leiser Vorgeschmack auf das Album im April!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von M am 10. Februar 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich muß zugeben, daß ich ein absoluter Nightwish-Fan bin und was das Songwriting betrifft hat sich der gute Tuomas von Mal zu Mal gesteigert. Ich war also zugegebenermaßen sehr neugierig auf das, was hinsichtlich der angekündigten Solo-Platte auf uns zukommen würde. Laut Ankündigung des Plattenlabels etwas vollkommen anderes... Ja, das trifft es wohl. Es ist anders; einerseits. Trotzdem war die Handschrift von Tuomas nach den ersten Takten eindeutig erkennbar. Ich fand es beim ersten Reinhören schon bezaubernd und bei jedem weitern Mal gefällt es mir noch besser. Die Melodie, die Instrumentierung... Für meinen Geschmack ein absolutes Meisterwerk und ich muß es einfach immer und immer wieder anhören. Es macht definitv süchtig und wenn ich daran denke, wie lange es noch dauern wird, bis ich endlich das komplette Meisterwerk in Händen halten werde.... Das wird eine verdammt lange Zeit. Danke Tuomas für diesen Meilenstein!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Beim ersten Hören rutschte der Song "einfach nur so durch", aber je öfter ich ihn höre und mich damit beschäftige, desto bewegender finde ich ihn - vor allem wenn man ihn im Kontext betrachtet.

Tuomas Holopainen nimmt sich in seinem Solo-Projekt der Lebenserinnerungen von Onkel Dagobert an, entsprechend geht es in dem Song um dessen Rückblick an abenteuerreiche Zeiten in Klondyke und hat letztlich zur Aussage, daß der Umstand, das dort Erlebte noch einmal geistig durchleben zu können, wertvoller ist als alles Gold in seinem Geldspeicher.

Die Single trägt ganz unverkennbar Tuomas' Handschrift und beschwört -zumindest für meine Ohren- bittersüßes Fernweh herauf, ich bin schon sehr gespannt auf das komplette Album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernhard Deykowski am 27. Februar 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Zunächst einmal muss ich feststellen, dass es mir schwer fiel, eine prägnante Rezensions-Überschrift zu finden. Zu viele standen mir zur Auswahl, die diesem Meisterwerk angemessen gerecht würden.

Bereits nach den ersten Klängen werden Nightwish-Kenner die musikalische Handschrift des Keyboarders und Songwriters erkennen. Und so war ich nach einer ruhigen Einleitung sehr gespannt, was folgen würde. Die Spannung stieg ganz langsam, zumal der Bogen durch eine zunächst ungewohnte Stimme gespannt wird. Was dann folgt, ist nur noch der absolute musikalische Wahnsinn. Getreu dem Konzept folgend, dass ein richtig guter Song mehr als vier Minuten Musik beinhalten sollte, folgt ein großartiger sinfonisch konzertierter Mittelteil, um sich im letzten Drittel ein packendes aber dennoch harmonisches Duell zwischen Orchester und E-Gitarre zu liefern. Spätestens nach Ausklingen der schönen melodischen Stimme, wird deutlich, dass Musik da beginnt, wo Worte enden und der Hörer darf in seinen eigenen Kosmos abheben. Der Ausklang ist dann angemessen ruhig und nicht wie oftmals gewohnt bombastisch.

Wie im Titel gesagt, ist es sehr schwer die eigene Begeisterung zu teilen. Ich hatte es dennoch direkt nach erstmaligem Hören versucht im persönlichen Kreise zu tun. Aber man muss nicht einmal ein Nightwish- oder Holopainen-Fan sein, um dieses musikalische Meisterwerk sehr schnell zu mögen. Natürlich konnte ich nicht umhin mir den MP3-Song zu kaufen und die CD vorzubestellen.

Absolut empfehlenswert ist übrigens auch das offizielle Musikvideo zum Titelsong, das eine Vielzahl an Feinheiten und Emotion Pictures aufweist und sicherlich zum Kauf der CD und/oder des Songs beitragen wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden