Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Liege and Lief


Preis: EUR 34,27 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Media Vortex und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
3 neu ab EUR 11,99 8 gebraucht ab EUR 7,40

Fairport Convention-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Fairport Convention

Fotos

Abbildung von Fairport Convention
Besuchen Sie den Fairport Convention-Shop bei Amazon.de
mit 143 Alben, 4 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Liege and Lief + Unhalfbricking (Digit. Remastered) + What We Did On Our Holidays
Preis für alle drei: EUR 46,25

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. Januar 1995)
  • Erscheinungsdatum: 6. Januar 1995
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Sammel-Lab (Universal Music)
  • ASIN: B000025XMB
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 301.380 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Come All Ye
2. Reynardine
3. Matty Groves
4. Farewell, Farewell
5. The Deserter
6. The Lark In The Morning - Rakish Paddy - Foxhunter's Jig - Toss The Feathers
7. Tam Lin
8. Crazy Man Michael

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Fairport Convention,LIEGE AND LIEF.Versand aus Deutschland/Label: Island Masters/ Published

Amazon.de

Fairport Convention, britische Hippies, die auszogen, um Jefferson Airplane nachzueifern, steigerten ihre Beziehungen zu ihrem Heimatland mit jeder Veröffentlichung, wobei dieses, ihr viertes Album den Höhepunkt darstellt und zum Wendepunkt für den britischen Folk-Rock wurde. Ein Rückblick aus heutiger Sicht bietet die ironische Entdeckung, daß die Dylan Versionen auf dem vorhergehenden Album Unhalfbricking ein Fenster auf die früheren irisch-englisch-schottischen Wurzeln der amerikanischen Musik öffnete, die sie so sehr liebten, und Liege & Lief springen triumphierend durch dieses Fenster. "Come All Ye" unterstreicht ihre Affinität zu The Band, ist aber fröhlich in ihren eigenen fruchtbaren Folk-Traditionen verwurzelt. Ein Mix von Klassikern der Bandmitglieder Sandy Denny, Ashley Hutchings und Richard Thompson spiegelt dies wieder und würdigt unmittelbar diese Herkunft in den ausgedehnten Balladen "Matty Groves" und "Tam Lin", die an Neil Young & Crazy Horse in Schottenröcken erinnern. Die Aufnahme des Geigers Dave Swarbrick als vollwertiges Mitglied der Band bringt neue Vielfalt und einen idealen Hintergrund für Thompsons hervorragendes Leadgitarrenspiel. Ein Medley von Volkstänzen zeigt ihren Sinn dafür, traditionelle Tänze aus Großbritannien unter Strom zu setzen, seitdem immer wieder fester Bestandteil ihres Programms. --Sam Sutherland

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reinhard Koehrer am 22. Juli 2000
Format: Audio CD
Selbst heute noch, mehr als dreißig Jahre nach seinem Erscheinen, belegen britische Musikkritiker das Album "Liege & Lief" mit Adjektiven wie "epochal" und "bahnbrechend". Durchaus zu Recht: Mit bis dato unbekannter Konsequenz verschmolz "Fairport Convention" Ende 1969 auf ihrer vierten LP (der dritten innerhalb eines Jahres) traditionelle englische Lieder, Balladen und Tänze mit modernen Rock-Strukturen. "Liege & Lief" erreichte in den britischen LP-Charts den respektablen Rang 17 und löste einen Boom aus, der in der Folge Bands wie "Steeleye Span", "Magna Carta" oder "Trees" erst möglich machte. Initiator dieser Entwicklung war "The Father of Folk-Rock", Ashley Hutchings, Gründungsmitglied von Fairport, und zusammen mit der Sängerin Sandy Denny führender Kopf der Gruppe. Obwohl bereits die vorhergehenden Alben Adaptionen von traditionellem Material enthielten, war vorerst noch der Einfluß der US-amerikanischen Songwriter-Tradition stilbestimmend gewesen. Nun aber konzentrierte sich Hutchings ganz aufs heimische Liedgut und versuchte die anderen Bandmitglieder für seine Intentionen zu gewinnen - mit dem Ergebnis, daß sowohl er als auch Sandy Denny (die um ihre Eigenkompositionen bangte) die Band auf getrennten Wegen verließen. Zurück blieb ein musikalisches Vermächtnis der höchsten Güteklasse. Außer Denny und Hutchings zeichneten dafür "Star-Fiddler" Dave Swarbrick und vor allem Gitarrist Richard Thompson verantwortlich.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Berthold am 21. Dezember 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
LIEGE AND LIEF gehört zu den raren Alben, bei denen man sich zur Mitte des zweiten Stückes zurücklehnt und beifällig nickt ("Reynardine"). Ja, das ist wunderbar. Zur Mitte des vierten Stückes bist Du sicher, da geht nichts mehr schief, diese Platte hörst Du bis zum Ende durch, mit geschlossen Augen und erst zufrieden, dann begeistert ("The Deserter"). Und so geht es weiter und Du stellst fest, dass es so etwas Schönes nicht ganz so oft gibt. Am Ende magst Du kein einzelnes Stück herausheben, weil Du nicht wüsstest welches. Der ruhige, stete Fluss, die durchgängig stimmige Abfolge, die warme Harmonik, der betörende Gesamtklang - all das ist es, was mich am Ende des Albums so glücklich stimmt. Übertrieben? Nein, so ging es mir und nicht anders.

Sandy Dennys Stimme ist vielleicht auf keinem anderen Album so gut. Die Band spielt so kompetent zwischen Folk und Rock ("Tam Lin"), dass die Ausnahmestellung dieser Gruppe im "Genre" Folkrock mit diesem vierten Album zementiert war; es ist ein ungemein warmer, satter Klang, vor allem, wenn Dave Swarbrick zur Bratsche statt zur Fiddle greift. Dazu eine solche Anballung wunderbarer Melodien: das schaffen nur wenige Künstler - ganz große Klasse! Ob unbedingt besser als das Debütalbum oder WHAT WE DID ON OUR HOLIDAYS? Müßig, das zu bewerten, F.C. lieferten damals ein Meisteralbum nach dem anderen.

Die Bonustracks (Nr. 9 und 10) sind übrigens nicht ohne. "Sir Patrick Spens", vertonte Kurzfassung einer schottischen Kinderballade, hätte sich schon auf der Originalfassung bestens gemacht, war aber ursprünglich erst auf FULL HOUSE (1970) erschienen: wegen Sandy Dennys Fortgang mit bestens gesetztem Wechselgesang der F.C.-Herren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gerhard Geisler am 23. Dezember 2005
Format: Audio CD
Ein Werk wie aus einem Guß und doch facettenreich. Neben Dollar Brand's "Echos from Africa" und Georg Benson's "White Rabbat" einer meiner drei Lieblingsalben.
Es beginnt mit "Come all ye" als wollte Sandy Denny nach dem schweren Unglück das die Gruppe traf dem gesamten Ensemble wieder die Seele eihauchen. Auf Tam Lim klingt Sie wie eine Magierin, die matriachalische Urzeiten wieder kristalliesieren läßt.- Und all die anderen Stücke wo Sie, Richard Thompson und Dave Swarbrick in die Zeiten eintauchen, hinterläßt eine Musik die zeitlos ist, wie all die anderen urbanen Folkslieder der Britischen Inseln.
Sandy ist zumindest stimmlich am Höhepunkt ihrer Kariere und selbst für Sängerinnen wie Joni Mitchel, Grace Slick oder Kathe Bush eine Schuhnummer zu groß, die ihrerseits dem Rest der angloamerikanischen Sängerinnnen wieder ein Schuhnummer zu groß sind.
Boadicea (Sandy) trägt dieses Album über die Zeiten und es ist sicher eines der bedeutendsten Werke ihres Nachlasses.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Almartin am 7. November 2013
Format: Audio CD
Fairport Convention haben viele gute Folkrock Alben aufgenommen, doch übertrifft meiner Meinung nach 'Liege & Lief' alle anderen und ist einer der Höhe-
punkte ihres Schaffens, das liegt nicht nur wie viele sagen an Sandy Dennys Beiträgen - die anderen Bandmitglieder ergänzen sich hier einfach vollkommen.
In der Remastered Ausgabe kann man viele Einzelheiten (Instrumente) wahrnehmen als es bei der alten Ausgabe der Fall war. Sehr schön auch die Tatsache,
dass man 2 Bonusstücke ('Sir Patrick Spens' und 'Quiet Joys Of Brotherhood') hinzugefügt hat.
Für mich sind 'Matty Groves' (die Geschichte eines rebellischen Jugendlichen im Mittelalter) und 'Tam Lin' (die Geschichte eines Mädchens, das den verzau-
berten Ritter befreit) musikalisch und vom Text her die Höhepunkte. Eine Stimmung wie die hier zu schaffen, ist ungeheuer schwer. Ein Tipp: Man sollte
sich mal die deutsche Übersetzung der Texte, bsd. 'Tam Lin', im Internet ansehen, da hat man wirklich was zu lachen.
Für alle empfehlenswert, die einen wirklichen Folk-Klassiker hören möchten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen