Das Lied der roten Erde (Die Australien-Saga) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Das Lied der roten Erde (Die Australien-Saga) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Lied der roten Erde (Die Australien-Saga, Band 1) [Taschenbuch]

Inez Corbi
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 5 bis 10 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,95  

Kurzbeschreibung

7. Dezember 2010 Die Australien-Saga (Buch 1)
Australien, 1800: Die junge Irin Moira kommt nach New South Wales, wo ihr ungeliebter, wesentlich älterer Ehemann als Arzt der Strafkolonie arbeiten soll. Einer der Sträflinge ist Duncan, ein verurteilter Rebell. Als Duncan Moira vor einem Überfall rettet, kommen die beiden sich näher. Ihre Liebe scheint jedoch aussichtslos, und so ergreifen sie gemeinsam die Flucht.

Wird oft zusammen gekauft

Das Lied der roten Erde (Die Australien-Saga, Band 1) + Die irische Rebellin: Historischer Roman
Preis für beide: EUR 17,90

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (7. Dezember 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548282148
  • ISBN-13: 978-3548282145
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 162.787 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Inez Corbi, geboren 1968, studierte Germanistik und Anglistik in Frankfurt/Main. Nach Erfolgen bei verschiedenen Kurzgeschichten-Wettbewerben widmet sie sich inzwischen vollständig dem Schreiben.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lesenswerte Australien-Saga 30. Januar 2011
Von Nina2401 TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Australien um 1800 ist die Kulisse für diese spannende Saga, in der die junge und aufmüpfige Irin Moira die Hauptrolle spielt. Ihre Eltern zwingen sie zur Ehe mit dem viel älteren Arzt ihres Vaters. Sie muss ihrem ungeliebten Ehemann nach Toongabbie, einem kleinen Ort in der Nähe von Sydney folgen, weil er in der dortigen Strafkolonie als Arzt arbeiten möchte. Sie fristet ein langweiliges Dasein bis der rebellische Strafgefangene Duncan in ihr Leben tritt. Durch ihn lernt sie endlich die leidenschaftliche Liebe kennen und gemeinsam wollen sie in ein besseres Leben fliehen.
Inez Corbi ist für mich eine Neuentdeckung, die ich mir auf jeden Fall merken werde. Sie erzählt sehr lebendig, sehr spannend und würzt diese lesenswerte Mischung noch mit einer Prise Erotik. Die Protagonisten sind mir sehr sympathisch, sie hat sie liebevoll beschrieben und die Auftritte der historischen Persönlichkeiten haben mir sehr gut gefallen. Auch die "Bösen" haben - bis auf eine Ausnahme - zumindest den Hauch einer guten Seite. Also nicht die übliche Schwarz-Weißmalerei, die einem viel zu oft in solchen Romanen begegnet. Ich konnte viel über die Lebensumstände der damaligen Zeit erfahren, sehr aufschlussreich fand ich auch das Nachwort und die Zeittafel am Ende des Buches. Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung, denn das Buch hat mir sehr schöne Lesestunden beschert und ich würde Moira sehr gerne noch ein wenig auf ihrem abenteuerlichen Weg begleiten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen spannende Liebesgeschichte unter der Sonne Australiens 27. Dezember 2010
Von bonomania VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Im Prolog, der in Irland im März 1787 beginnt, erfahren wir von einem Mann, der ein Pferd gestohlen hat und dafür ins Gefängnis wandert. Sein Sohn Duncan hat jetzt keine Bleibe mehr und weiß nicht wohin, deshalb wartet er vor dem Gefängnis auf seinen Vater.
Er hofft auf die Freilassung des Vaters, muss jedoch erfahren, dass sie ihn bereits gehängt haben. Auf Pferdediebstahl steht in Irland die Todesstrafe.

Das Lied der roten Erde erzählt die Geschichte der aufmüpfigen Moira, die nach einem Skandal auf ihrer 1. Ballnacht von Ihren Eltern an den mehr als doppelt so alten Dr. Alistair McIntyre verschachert wird und mit Ihm nach Australien auswandern muss. Sie blickt auf eine traurige Zukunft, ohne ihre geliebten Pferde und Ihrer Schwester Ivy.

Das Lied der roten Erde erzählt aber auch die Geschichte des Sträflings Duncan O'Sullivan, der zu Moira's Schicksal wird.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig zu lesen, spannend und bildhaft. Ich konnte mich in die unglückliche Moira nach der Ankunft in Australien sehr gut hineinversetzen. Alistair's liebloses Verhalten in der Hochzeitsnacht lassen nichts Gutes ahnen. Sie kommt zu dem Schluss, dass er sie nur geheiratet hat, um einen Erben zu zeugen.

Es gibt in dem Roman einige "twists und turns" die für mich nicht immer ganz logisch und nachvollziehbar sind. Auch ist die Story etwas vorhersehbar und es kommen für meinen Geschmack zu viele kristallblaue und moosgrüne Augen darin vor.
Aber davon abgesehen, habe ich mich während der Weihnachtsfeiertage bestens unterhalten gefühlt.

Vorne im Buch erwähnt die Autorin, dass sie bereits an der Fortsetzung schreibt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer Sagas liebt, findet hier den richtigen Lesestoff! 28. Dezember 2010
Von goat TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Das erste, was meine Aufmerksamkeit auf das Buch lenkte, war das schöne Cover. In warmen Farben zeigt sich dem Betrachter ein Bild von der wunderschönen Landschaft Australiens. Ein gut klingender Titel mit dem Zusatz Australien-Saga und ein Blick auf den Klappentext haben mich dann zu der Überzeugung gelangen lassen, dieses Buch unbedingt lesen zu müssen.

Ich wurde nicht enttäuscht. Mit der jungen Irin Moira hat Inez Corbi eine sehr plastische Figur geschaffen, die mir auf Anhieb sympathisch war. Durch ihre sehr eigenwillige und aufsässige Art bringt sie ihre Eltern so manches Mal in Verlegenheit. Als sie aber an dem Tag, an dem sie in die Gesellschaft eingeführt werden soll, plötzlich den Ball verlässt, um bei ihrer fohlenden Stute zu sein, hat sie den Bogen überspannt. Um weiteren öffentlichen Skandalen zu entgehen, verheiraten ihre Eltern sie kurzerhand mit dem doppelt so alten Arzt Alistair McIntyre. Als Moiras letzter verzweifelter Versuch, die Hochzeit abzuwenden scheitert, sind ihre Tage in Irland gezählt, denn Alistair McIntyre tritt in Australien eine Stelle als Arzt in einem Gefangenenlager an.

Moiras Mutter macht ihr sehr eindringlich klar, dass es Aufgabe der Frau ist, sich unterzuordnen und sie immer daran denken soll, auch wenn ihr manches zuwider sein wird. "Du wirst dich mit der Zeit daran gewöhnen. Er ist dein Mann. Widersprich ihm nicht." Noch in der gleichen Nacht fordert ihr Mann sein eheliches Recht ein.

Nach fast fünfmonatiger Überfahrt in Australien angekommen, fällt es Moira sehr schwer, sich in die Rolle der folgsamen Ehefrau einzufügen. Die wenigen Freundschaften, die sie dort schließen kann, muss sie vor ihrem tyrannischen Ehemann geheim halten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen träumerisch
Man kann diesen Roman nicht aus der Hand legen! Ich liebe ja solche Geschichten, die in Kolonialzeiten und fremden Ländern spielen. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von mivera veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alles ok
schreibe ich nicht - habe keine Zeit es ist un möglich das man zu Wörtern gezwungen werden kann und soll
Vor 14 Monaten von Bate1 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Kitsch pur
Die junge Irin Moira, aus gutem Haus, wird mit dem viele Jahre älteren Arzt McIntyre verheiratet. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von LiesaB. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Lied der roten Erde
Das Buch hat mich gefesselt, ich wollte die Geschichte der jungen Frau unbedingt schnell verfolgen, ich habe es richtig verschlungen, und mir als Resultat gedacht, nur gut das wir... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Amke Wegner veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Liebesgeschichte aus dem fernen Australien
Beschreibung des Buches:
Die Australien-Saga "Das Lied der roten Erde" von Inez Corbi ist im Ullstein-Verlag erschienen. Das Buch hat ca. 457 Seiten. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Das Lied der roten Erde
Durch die Geschichte begibt man sich nach Australien kurz nachdem die Engländer diese Kolonie als Strafgefangenenlager eingerichtet hatten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. März 2012 von Themistokeles
4.0 von 5 Sternen leicht und süffig
Es ist definitiv kein historischer Roman mit Finesse und Tiefgang auch wenn die Rahmenhandlung und die historischen Fakten von der Autorin weitgehend recheriert wurden und in einem... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. März 2012 von gagamaus
4.0 von 5 Sternen das lied der roten erde
inhalt:
die junge irin moira ist ein richtiger wildfang und versucht stets ihren kopf durchzusetzten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Januar 2012 von nasa
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend....
Das Buch würde ich keinem weiter empfehlen.Es ist zwar leicht verständlich zu lesen,aber seeeeehr vorhersehbar und eher langweilig,die Story plätschert so vor sich... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. September 2011 von Nadine Sobottka
4.0 von 5 Sternen Liebe trotz aller Widrigkeiten
Ich finde es ist ein schönes Buch, das hoffnung auf Liebe trotz aller Widrigkeiten macht. Immer wieder denkt man, das kann gar nicht gut ausgehen, aber wie es in einen Roman... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Juli 2011 von H. Silvia
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar