Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Pflaumbaum
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: 1996
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Liebste Abby Taschenbuch – 1. März 1999

5 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
30 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 152 Seiten
  • Verlag: Beltz; Auflage: 5. Aufl. (1. März 1999)
  • ISBN-10: 3407787138
  • ISBN-13: 978-3407787132
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.369.010 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Sparte:Kinder / Jugendbücher

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sternentaumel am 6. Oktober 2005
Format: Taschenbuch
Dieses Buch hat mich gefesselt... ich konnte es absolut nicht mehr zur Seite legen.
Vorallem wie Abby in die Rolle von Mildret Fillmore schlüpft und sich so besser mit dem auseinander setzen kann, was sie erlebt... und eben, dass es einmal aus der Sicht des Jungens geschrieben ist, der eigentlich ganz behütet aufegwachsen ist und nun damit umgehen muss, dass das Mädchen, das er liebt, mißbraucht wird...
LESEN!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 21. August 2001
Format: Taschenbuch
In diesem Buch wird die Geschichte eines sexuellen Missbrauchs nicht aus der Sicht des Opfers, Abby, erzählt, sondern von Chuck, der Abby liebt. Es ist ein Buch, das man den Partnern von Opfern schenken kann, oder seinem Kind, um es für dieses Thema zu sensibilisieren, ohne dass der Leser mit allen blutigen, nackten Einzelheiten eines Missbrauchs konfrontiert wird, wie man sie in vielen Tatsachenberichten vorfindet. Die Geschichte steckt voller Schmerz und Wut, Gefühlen, die Opfer oft nicht empfinden können; Chuck aber kann es und offenbart sie dem Leser. Dennoch ist es eine Liebesgeschichte, die sich durch eine humorvolle und sensible Erzählweise auszeichnet.
Ich liebe dieses Buch. Ich habe es viele, viele Male gelesen (okay, ich bin auch eine Unschulds-Romantikerin), und ich lese es immer wieder, wenn ich meinen Glauben daran bestärken muss, dass es Leute gibt, die sich nicht zurückziehen und einfach schweigen, wenn man ihnen von einer dunklen Vergangenheit erzählt. Abby ist rein, trotz all des Schmutzes in ihrem Leben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Haithabu am 14. Oktober 2012
Format: Taschenbuch
Ein ganz ganz schönes Buch in einer einfachen, klar verständlichen Sprache geschrieben, ohne oberflächlich dabei zu wirken. Langsam nähert sich der/die Leser/in gemeinsam mit Chip an Abby's Geheimnis und erfährt die Hilflosigkeit, den Zorn und die Ohnmacht eines Menschen, der gegen Mauern rennt. Die des Schweigens, die die Abby um sich selbst als Schutz gezogen hat und die die andere Außenstehende um das Thema sexueller Missbrauch allgemein ziehen.
Nur langsam brechen einige Steine aus diesen Mauern, doch so wie man langsam den Weg zu Abby's Anderssein findet, desto dicker wird die Mauer um Chip.
Dargestellt wird hier also nicht nur die überaus schwierige Situation eines Mädchens dass innerfamiliär missbraucht wird, sondern auch die Wirkung die das auf jemanden hat, der diesem Menschen nahe steht ohne davon gewusst zu haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Buchhase am 22. Juli 2005
Format: Broschiert
aber was er nicht weiß ist, dass Abby von ihrem Vater seit Jahren sexuell Missbraucht wird. Einfühlsam und spannend beschreibt dieses Buch, wie die beiden sich dennoch annähern und Chip lernt, mit Abbys manchmal recht eigenartigen Verhaltensweisen klarzukommen und ihr schließlich sogar hilft, sich von ihrem Vater zu befreien. Ein schönes Buch, wenn auch mit eigentlich traurigem Inhalt. Und eine wohl weitgehendst realistische Darstellung der Problematik des sexuellen Missbrauchs. Ich habs gern gelesen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Flower682253057@aol.com am 24. November 2001
Format: Taschenbuch
Das Buch ist toll. Die Beziehung zwischen Abby und Chip ist ganz gut beschrieben.Sie erzählt ihm die Geschichte mit ihrem Vater so toll, das man mit ihr mit fühlt und totale Gänsehaut bekommt
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen