Gebraucht kaufen
EUR 6,10
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Liebesgaben: Roman Taschenbuch – 1. Juli 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 3,80 EUR 0,09
9 neu ab EUR 3,80 28 gebraucht ab EUR 0,09 1 Sammlerstück ab EUR 0,30
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 2 (1. Juli 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492254055
  • ISBN-13: 978-3492254052
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 2,5 x 19,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 481.363 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Mirjam Müntefering, geb. 1969, ist Schriftstellerin und Betreiberin der Hundeschule "HUNDherum fit!" im Ruhrgebiet. Sie schreibt Romane und Kurzgeschichten für Erwachsene und Jugendliche, wobei ihre Texte immer die Sicht von Frauen und Mädchen darstellen.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Mirjam Müntefering, geboren 1969, studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, volontierte und arbeitete einige Jahre fürs Fernsehen. Im Jahr 2000 entschied sie sich jedoch gegen die journalistische Karriere und für das Schreiben sowie für ihre Hundeschule. Sie lebt als Romanautorin und Hundetrainerin in Hattingen im Ruhrgebiet. Zuletzt erschienen ihre Romane »Luna und Martje«, »Emmas Story«, »Jetzt zu dritt«, »Unversehrt«, »Liebesgaben« und der autobiographische Bericht »Tochter und viel mehr«.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Braun am 7. Juli 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Eins vorweg: dies ist eines der besten, interessantesten und spannendsten Bücher, die ich in der letzten Zeit gelesen habe;
aber wer ein "typisches" Lesbenbuch (was auch immer das ist;-) erwartet, wird wohl enttäuscht werden. Zwar spielen in diesem Roman u.a. auch lesbische Frauen mit; eine Liebesgeschichte ist es jedoch nicht, da das "Zwischenmenschliche" allenfalls einen Seitenstrang der Handlung darstellt.

Ganz kurz zum Inhalt:
es geht um die Moral des Fernsehens, die moralischen Grenzen der Wissenschaft (bei Tier- und Humanversuchen), um private Verstrickungen, alte Wunden und einfach um zwischenmenschliche Beziehungen.

Ich wiederhole mich: ein tolles, spannendes Buch um ein nicht alltägliches Thema - wunderbar und mit viel Hintergrundwissen geschrieben.
Deshalb: unbedingt Lesen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kindle-Kunde am 16. Juli 2009
Format: Taschenbuch
Liebesgaben hat eigentlich alles, was ich in einem Buch suche, ein bisschen Liebe, ein bisschen Spannung, ein interessantes Thema.
Oder vielleicht sollte ich besser sagen, zu viele interessante Themen. Und das war für mich auch gleichzeitig der einzige Wermutstropfen beim Lesen. Vieles bleibt aus meiner Sicht an der Oberfläche, und ich vermisse die Tiefe, das "Zu-Herzen-Gehende", das ich von Mirjams anderen Büchern gewöhnt bin, vor allem in der Darstellung der Hauptfiguren. Mag sein, dass das auch an den häufigen "Szenenwechseln" im Buch liegt. Übrig bleibt für mich am Ende des Buches ein Gefühl, als hätte ich mich durch interessante Momente "gezappt", interessant, aber eben leider oft nur ein kurzer Augenblick. Trotzdem ist es unbedingt ein lesenswertes Buch und weiterhin gehört Mirjam zu den einzigen beiden Autorinnen, deren Bücher ich unbesehen vorbestelle, auch ohne zu wissen, wovon das nächste Buch handelt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karin Bunt am 7. August 2009
Format: Taschenbuch
Ich habe das Buch gern gelesen und es hat mir gefallen, dass es keine "reine" Lesbengeschichte ist, sondern ein Wissenschaftsthema als Leitmotiv hat und darin eingebettet, verschiedene Beziehungs- und Liebesgeschichten aller Couleur zu finden sind. Es ist eine Unterhaltungslektüre, die spannend geschrieben ist und bei der man dem Verlauf und der "Lösung" der verschiedenen Handlungsstränge erwartungsvoll entgegen liest. Hoffentlich findet es zahlreiche LeserInnen, nicht nur aus der lesbischen Welt ....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Erdbeeraeffchen am 11. Mai 2012
Format: Taschenbuch
Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil ich eben nicht zum 100sten Mal lesen wollte wie zwei Frauen unter seltsamen Umständen aufeinandertreffen, meist erfolgreich und natürlich unglaublich schön und sich dann eine Liebesgeschichte entwickelt, die unter dramatischen Verwicklungen schließlich ein gutes Ende findet. Das ist Einheitsbrei, der maximal als Langeweilekiller eingesetzt werden kann. Miriam Müntefering kann aber anders und deshalb lese ich ihre Bücher gerne.
Leider haben sich meine Erwartungen in diesem Fall nicht zu 100% erfüllt, die Zufälle die sich rund um die Protagonisten ereignen sind mir dann doch ein wenig zu sehr konstruiert und zu weit entfernt vom Möglichen. Deshalb gibt es an dieser Stelle ein Sternchen Abzug.
Wenn man davon aber absieht hält man auch hier wieder einen typischen Müntefering in Händen. Humorvoll, stylistisch auch mal um die Ecke gedacht und erfrischend in der Wortwahl.
Und natürlich kommt auch hier die Liebe zwischen zwei Frauen nicht zu kurz, wenn auch dieses Mal nicht Vordergründig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden