LiebesWellen: Verstrickt im dunklen Familiengeheimnis und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 9,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

LiebesWellen: Verstrickt im dunklen Familiengeheimnis Taschenbuch – 21. Mai 2012


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90
EUR 9,90 EUR 2,09
2 neu ab EUR 9,90 2 gebraucht ab EUR 2,09
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (21. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 147749605X
  • ISBN-13: 978-1477496053
  • Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 1,5 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.511.164 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Elsa Rieger

Wien, Österreich.

http://www.elsarieger.at/

Über die Autorin:

"Mich fasziniert das Menschsein, Menschbleiben in unserer Welt der Polaritäten. Ist es nur möglich, ein kriegerisches 'Entweder - Oder' ins Leben hinauszubrüllen und darauf zu beharren, Recht zu haben?
Oder haben wir die Chance, uns auf ein behutsames 'Sowohl - als auch' einzulassen und in die Welt zu tragen, damit sich die Akzeptanz unter uns ausbreiten kann?
Die Akzeptanz, dass schwarz nicht immer einfach schwarz und weiß nicht unbedingt für jeden gleich weiß ist.
Sowohl als auch. Das verbinde ich in meinen Texten."



Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Elsa Rieger Wien, Österreich. Ich arbeite als Atemtrainerin. Warum ich schreibe: "Mich fasziniert das Menschsein, Menschbleiben in unserer Welt der Polaritäten. Ist es nur möglich, ein kriegerisches 'Entweder - Oder' ins Leben hinauszubrüllen und darauf zu beharren, Recht zu haben? Oder haben wir die Chance, uns auf ein behutsames 'Sowohl - als auch' einzulassen und in die Welt zu tragen, damit sich die Akzeptanz unter uns ausbreiten kann? Die Akzeptanz, dass schwarz nicht immer einfach schwarz und weiß nicht unbedingt für jeden gleich weiß ist. Sowohl als auch. Das verbinde ich in meinen Texten."

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 16 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sigrid Wohlgemuth am 12. Februar 2012
Format: Kindle Edition
Der Amerikaner Dennis Myers wird von seiner Mutter kurzerhand nach Europa geschickt. Er soll endlich etwas aus seinem Leben machen. Es verschlägt ihn nach Triest. Dennis joggt gerade zum San Giusto und denkt: Was macht das Leben eigentlich aus mir? Da schneit Undine in sein Leben. Überrollt ihn förmlich mit ihrer spritzig verrückten Art.
Dennis, der selbst nicht sicher ist, was er mit seinem Leben anfangen soll, wird schlagartig ins Leben von Undine hineingezogen. Für Undine Liebe auf den ersten Blick und Dennis ist damit überfordert. Es geht ihm alles zu schnell. Es bleibt ihm nicht einmal Zeit zum Luftholen, denn immer wieder passiert Unvorhergesehenes und reißt ihn aus der eigenen Bahn.
Hinzu kommt, dass Undine ständig Aussetzer hat, sie singt ein Gälisches Lied und erinnert sich später nicht daran. Unter anderem bekommt Dennis mit, dass Undine sich selbst Schnittwunden zufügt. Damit kommt er überhaupt nicht klar. Er will das Handtuch werfen, doch es gelingt ihm nicht, Undine sich selbst zu überlassen. Dennis ist hin und hergerissen und will dem Geheimnis, dass hinter Undines Art, sich zu geben, auf die Spur kommen. Er lässt sich auf Undine ein, um ihr zu helfen, das Trauma hinter sich zu lassen. Dennis gerät oft an seine Grenzen, besonders, weil Undine alles locker nimmt. Der Leser wird von Anfang an regelrecht mitgewirbelt durch Undines Wesen. Da gibt es kein Entrinnen, man steckt sofort mitten in der Geschichte und will wissen, was haben die Freundin Carla und Undines Vater mit all dem zu tun, warum verhält sich Undine eigenartig. Oft kommt verständliches Mitleid für Dennis auf, denn der Leser spürt, er ist Undines Wesensart nicht gewachsen, gibt jedoch nicht auf. Die Figuren kommen lebendig und wahrheitsgetreu rüber. Liebeswellen, sie rollen durchs gesamte Buch und erst am Ende taucht der Leser wieder auf in die Realität.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lesefreak am 29. Juni 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Tja, 24 Jahre alt zu sein und keinen Plan davon zu haben, was man mit seinem Leben anfangen soll, das kann ganz schön mühsam sein!
Genau so geht es Dennis Myers. Und dabei könnte er sich zu Hause in den USA in das gemachte Nest setzen: Sein Vater besitzt einen Autohandel. Perfekt, oder? Warum also nicht Autohändler werden?
Der US-Boy Dennis zieht aber lieber mit einem One-way-Ticket zum Nachdenken in die Heimat seiner Mutter: Italien. Triest um genau zu sein. Vielleicht hilft ihm ja die italienische Leichtigkeit eine Entscheidung für sein weiteres Leben zu treffen? Möglicherweise stößt er in der Stadt seiner Vorfahren ja sogar auf die zündende Idee, was er Sinnvolles aus seinem Leben machen könnte?
Noch hat sich Dennis nicht entschieden. Stattdessen trifft er auf Undine: Jung, hübsch, türkisfarbene Augen. Die selbsternannte Nixe bringt neuen Schwung in Dennis Leben! Und welchen! Hinter jedem gemeinsamen Moment lauert ein anderes Gefühl. Denn da gibt es Schatten der Vergangenheit, die Undines Lächeln immer wieder verdunkeln. Und sie werden immer länger, immer dunkler und immer undurchsichtiger je länger sich die beiden kennen! Dennis muss hinter Undines Geheimnis kommen! Plan fürs Leben hin oder her, das ist jetzt wichtig!

Die Autoren erzählt in einer reduzierten Sprache - nie ist ein Wort oder ein Satz zu viel. Perspektivenwechsel erhöhen die Spannung in der Geschichte und erlaube tiefe Einblicke in die Gemütszustände der Protagonisten.
Bilder über die Abgründe der menschlichen Grausamkeit tun sich auf. Aber ebenso Bilder der Verletzlichkeit, der Überwindung, des Abschieds.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heidi am 7. April 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Als Mutter einer Tochter mit Borderline erlebe ich seit Jahren Gefühlsloopings, die diese psychische Störung mit sich bringt. Deshalb kann ich das Gefühlschaos, das Undine verursacht, gut nachvollziehen. Ihr Freund Dennis versucht, für sie da zu sein und sie zu unterstützen. Er geht sogar so weit, dass er sie zur Konfrontation mit ihrer Vergangenheit drängt.
Elsa Rieger ist es wunderbar gelungen, dieses sensible Thema in Worte zu fassen. Auch dieses Buch hat mich nicht so schnell losgelassen, wie auch die anderen von ihr. Ich freue mich schon sehr auf ihr nächstes Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Meriva am 7. Februar 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
In der griechischen Mythologie ist Undine ein weiblicher Wassergeist.
In Elsa Riegers 'Liebeswellen' ist Undine ein Mädchen, das von sich behauptet, es sei eine Nixe.
Mysteriös ist sie tatsächlich, tut Dinge, an die sie sich nicht mehr erinnert – ist nixenhaft zart und schön, mit deutlich selbstzerstörerischer Neigung. Ein seltsames Mädchen, sprunghaft, charmant, von dem der orientierungslose Dennis sofort hingerissen ist. Willig folgt er Undine zunächst, lässt sich faszinieren von ihren Nixengesängen, verliebt sich.
Doch Undine leidet unter einem in ihr verschütteten Geheimnis, dem Dennis nur langsam auf die Spur kommt. Natürlich will er ihr helfen, sie retten. Schließlich liebt er Undine mittlerweile.
Doch er muss die Erfahrung machen, dass Liebe eben nicht jedes Problem zu heilen vermag.

Elsa Rieger hat mit ihrem Buch Liebeswellen eine eindringliche, eindrucksvolle und bewegende Liebesgeschichte erzählt, die an ihre Grenzen stößt – und schließlich dort endet, woher Undines Name stammt: in der Mythologie.
Zumindest für Undine.

Dennis jedoch bleibt genau dort zurück, wo er begonnen hat, in der Orientierungslosigkeit. Zu der sich zudem noch Trauer gesellt und Verzweiflung.
Ich kann verstehen, dass das Ende für Undine unausweichlich ist. Um Dennis tut es mir aber sehr leid.

Auf alle Fälle eine Empfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden