Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Lieber Rundfunk...: 75 Jahre Hörergeschichte(n) [Broschiert]

Deutsches Rundfunkarchiv (DRA);Deutsches Rundfunkmuseum (DRM) , Heide Riedel , Joachim F Leonhard
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Englische Fachbücher: jetzt reduziert - Entdecken Sie passend zum Semesterstart bis zum 15. November 2014 ausgewählte englische Fachbücher. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Produktinformation

  • Broschiert: 352 Seiten
  • Verlag: Vistas (1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 389158248X
  • ISBN-13: 978-3891582480
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.626.596 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Sozialwissenschaften - 8°. Original-Broschur. 357 S Mit zahlreichen Abbildungen.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Hörfunkbuch zur Radiogeschichte 9. Mai 2000
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
Wo stände der Hörbuchmarkt ohne das Radio? Die Erfindung und Entwicklung des Rundfunks hat Genres wie das Hörspiel und das Feature erst hervorgebracht. Und der Hörfunk hat sich sein Publikum geschaffen - auch wenn es über den so genannten Äther meist anonym und vereinzelt bleibt. Die bekannte Rundfunkhistorikerin Heide Riedel hat sich in ihrer neuesten Publikation eben diesem "unbekannten Wesen" namens Hörer und seinen Hörgewohnheiten zugewandt: vom Schwarzhörer und Detektorempfänger in den zwanziger Jahren bis zum Gebührenzahler und umworbenen Nebenbei- und Spartenhörer in unseren Tagen.
Das Verhältnis des Mediums zu seinem Adressaten war schon frühzeitig zielgruppenorientiert und hat im Laufe der Jahrzehnte ein breites Instrumentarium der Hörerforschung und -beeinflussung hervorgebracht. Ein bedenkenswertes Buch - passend zum neuen PUMA-Radioprojekt,eine Untersuchung der Rundfunklandschaft Berlin/Brandenburg.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar