summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger ssvpatio Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Lieber schlau als blau. Entstehung und Behandlung von Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit Gebundene Ausgabe – 20. August 2001

8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 20. August 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 29,95 EUR 21,97
3 neu ab EUR 29,95 5 gebraucht ab EUR 21,97
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 239 Seiten
  • Verlag: BeltzPVU; Auflage: 6. Aufl. (20. August 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3621275029
  • ISBN-13: 978-3621275026
  • Größe und/oder Gewicht: 24,8 x 17,4 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 427.603 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Das Buch „Lieber schlau als blau“ ist sehr empfehlenswert für Therapeuten.« FORUM »...Dabei hat sich das Buch von Johannes Lindenmeyer "Lieber schlau als blau", das inzwischen in einer sechsten, völlig überarbeiteten Auflage erschienen ist, zu dem Standardwerk entwickelt ... Johannes Lindenmeyer versteht es hervorragend, anschauhlich über den Alkoholmissbrauch aufzuklären. Ein modernes Layout mit vielen Abbildungen, Cartoons und Fotos macht aus diesem Buch trotz seiner ernsten Thematik eine abwechslungsreiche Lektüre. Es hilft nicht nur Angehörigen, Alkoholabhängigkeit zu verstehen. Das Buch eignet sich auch sehr gut zum Gesprächseinstieg mit Betroffenen und Therapeuten.« Blaues Kreuz "... Genau das ist, was das Buch so lesenswert macht, nicht die Drohung mit den üblen Folgen eines unkontrollierten Alkoholkonsums, sondern, dass sich der Leser wertgeschätzt fühlt ... So ist dieses Buch für Abhängige eine wertvolle Hilfe, den therapeutischen Prozess aktiv zu unterstützen, für deren Angehörige Information, ihren Familienangehörigen angemessen zu verstehen. Für Berater, auch wenn sie selbst nicht ausdrücklich Suchtberatung machen, ist es eine unverzichtbare Lektüre bei der Begleitung von Ratsuchenden." Beratung aktuell -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor

Dr. Johannes Lindenmeyer, Dipl.-Psych., ist Direktor der salus klinik Lindow, einer Fachklinik für Psychosomatik und Sucht. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Franki am 22. Januar 2008
Mir wurde das Buch in der Psychosomatischen Klinik Bad Bramstedt empfohlen, da u.a. Alkoholgefährdung und eine ausgeprägte Fettleber diagnostiziert wurden. Ich kann diese Buch nur jedem empfehlen,der an der Schwelle zum absoluten Kontrollverlust steht und selber noch einen starken Willen zum Aufhören hat. Wenn die Versuchung gross wird, immer wieder hier nachlesen über geistige und körperliche Folgen. Wenn dann noch der Hausarzt einem erklärt, dass man als Alki bei einer Lebertransplation ganz UNTEN auf der Liste steht wegen Selbstverschulden,dann kann einem schon anders werden. Ich hab es geschafft, dank u.a. wegen diesem Buch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 4. April 2003
Johannes Lindenmeyer hat mit diesem Buch einen gut verständlichen Überblick zu Entstehungsbedingungen und aufrechterhaltenden Mechanismen von Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit verfasst. Besonders beachtlich dabei ist, dass der Verfasser in einfachen Worten auch zentrale Befunde der neueren Suchtforschung mit behandelt. Mitunter mag das besonders auf Betroffene etwas sehr "trocken" wirken, aber die entsprechenden Informationen sind auf jeden Fall auch ein guter Schutz gegen ein erneutes Riskoverhalten. Besonders begrüßenswert ist ein Zusatzkapitel, welches sich auch mit der Rolle des Rauchens beschäftigt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. Mai 2004
Als Ergänzung zu einer Therapie ist Lindenmeyers Buch sowohl für Betroffene wie für Angehörige (!) sehr zu empfehlen.
Plus: Viele Hintergründe - Geschichte des Alkohols - Wirkung des Alkohols auf den Körper - Folgeschäden - Entwicklung der Abhängigkeit - etc können in einer Therapie kaum in dieser Tiefe behandelt werden. Positiv ist auch die ausführliche Behandlung des Themas Rückfall.
Minus: trotz Auflockerung durch Karikaturen ist das Buch sehr "trocken-sachlich" gehalten. Die Verbindung mit der eigenen Lebenserfahrung fällt dadurch nicht immer leicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
sehr hilfreich für betroffene.alles verständlich erklärt.im zusammenhang mit einer therapie kann dieses buch sehr hilfreich sein.es fördert auch eigeninitiative als arbeitsbuch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen