In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Liebe verlernt man nicht: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Liebe verlernt man nicht: Roman [Kindle Edition]

Lilli Beck
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Taschenbuch EUR 8,99  

Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ü50 – und zu allem bereit!

Als ihr Sohn heiratet, will sich Paula vor ihrem Ex-Mann und seiner (deutlich jüngeren) Neuen keine Blöße geben und engagiert den Bruder einer Freundin als Begleiter. Der Abend wird ein Erfolg, Aushilfsmann Karl ist ein echter Volltreffer, und Paula kommt auf den Geschmack. Nie wieder sollen Frauen in ihrem Alter an Männermangel leiden! Gemeinsam mit ihren Freundinnen Biggi und Traudl beginnt sie nun, den Verabredungsmarkt zu sondieren und macht sich auf die Suche nach Männern ihrer Altersklasse. Obwohl es immer wieder zu altersbedingten Zwischenfällen kommt und auch mal ein Notarzt gebraucht wird, eröffnen die drei bald ihre Agentur „Herzflimmern“. Währenddessen knistert es gewaltig zwischen Paula und Karl, der sich ein Dauerengagement an ihrer Seite vorstellen könnte. Aber dann taucht Ex-Mann Herbert wieder auf.

Drei Freundinnen jenseits der 50 haben genug davon, dass Männer nie da sind, wenn man sie braucht.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1216 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 321 Seiten
  • Verlag: Aufbau Digital; Auflage: 1 (17. Juli 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00DRQDNAS
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #25.685 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

wurde 1950 in Weiden/Oberpfalz geboren, wo sie auch aufwuchs und nach der Schulzeit eine Ausbildung zur Großhandelskauffrau absolvierte. Ende 1968 wechselt sie nach München. Nach zwei Wochen tippen bei einem Rechtsanwalt, wurde sie von einer Modelagentin (es gab noch keine Casting-Shows) in der damaligen In-Disco ,Blow up' entdeckt. Es folgten die ersten Fotos in Paris. Anschließend arbeitete sie u.a. für Zeitschriften wie BRIGTTE, landete wegen ihrer perfekten Beine auf Strumpfpackungen und Plakaten, war die Pirelli-Kühlerfigur der 70er Jahre (den berühmten Kalender gibt es erst seit den Achtzigern) und auch Covergirl auf der LP "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz" von Marius Müller-Westernhagen. Zwischendurch absolvierte sie ein Schauspielstudium, war Cutterassistentin, (u.a. bei Wim Wenders' "Der amerikanische Freund"), und bekam erste TV- und Filmrollen. Durch die intensive Arbeit mit Texten begann sie eigene Texte zu schreiben. Nach der Geburt ihrer Tochter gab sie die Schauspielerei auf und wechselte hinter die Kamera als Visagistin. 2000 verließ sie die Welt des schönen Scheins, um nur noch zu schreiben. 2002 die ersten Veröffentlichungen von Kurzkrimis. 2008 der erste Roman: "Reich heiraten!", dem "Chili und Schokolade" und "Sie haben sich aber gut gehalten!" folgten. Unter dem Pseudonym Mira Becker hat sie den Roman: "Couchgeflüster" verfasst, und als Annette Bluhm den Weihnachtsroman "Die hässlichste Tanne der Welt".

Lilli Beck bei Facebook:
http://www.facebook.com/pages/Lilli-Beck/226715994008530

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebe verlernt man tatsächlich nicht! 19. Dezember 2013
Format:Taschenbuch
Es war das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe. Das Buch wurde für mich durch das Alter der Protagonisten interessant. Ich habe selten oder wohl noch nie ein Buch gelesen, in dem die Hauptprotagonisten wesentlich älter sind als ich selbst bin. Zudem fand ich den Rückentext wahnsinnig spannend und auch sehr realitätsnah. Eine Inhaltsangabe möchte ich mir an dieser Stelle sparen, denn der Rückentext sagt alles aus, was man vornweg wissen muss – ich möchte ja auch nicht zu viel verraten!!
Die Idee der Geschichte ist genial, witzig und einfach aus dem puren Leben gegriffen. Die drei Damen um die 50 wirken wie Freundinnen für den Leser, sie kommen sehr nett und offen rüber und harmonisieren perfekt miteinander. Von ihren Charaktereigenschaften können sie allerdings anders nicht sein. Aber genau das macht die drei so einzigartig! Jede auf ihre eigene Art und Weise mit ihren vielen Problemen und Macken.
Ich bin eigentlich kein Fan von lustigen oder humorvollen Büchern. Ich finde sie gut, sie bringen mich aber nur selten richtig zum Lachen. Lillie Beck hat es geschafft, dass ich mich richtig amüsieren konnte, sie hat genau mein Geschmack getroffen. Ich musste nicht nur schmunzeln, sondern an einigen Stellen sogar lachen. Das ist für mich wirklich ein Highlight.
Die Story ist perfekt ausgeschmückt. Sie ist ohne Spannungsbogen aufgebaut, was meiner Meinung nach für dieses Buch auch gar nicht notwendig ist. Sie ist flüssig geschrieben und lässt sich leicht lesen. Trotzdem fesselt die Geschichte den Leser. Zum Ende hin fiel es mir nicht leicht, mich von den Protagonisten zu verabschieden. Ich hätte gern noch mehr gelesen!!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit 50+ schon zum Alten Eisen gehörend? 24. September 2013
Von Kleeblatt Monika TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Verdammt. Was soll man machen, wenn man eine männliche Begleitung braucht, weil man vom eigenen Mann gegen ein jüngeres knackigeres Modell ausgetauscht wurde, man immer noch allein ist und der Sohn sich verloben will? Die Feier soll ausgerechnet im neuen Haus des Ex-Mannes und seiner Freundin stattfinden. Der Gedanke, da allein hinzugehen, ist so ätzend, dass Paula schon daran denkt, gar nicht hinzugehen. Glücklicherweise trifft sie im entscheidenen Moment auf Karl, den Bruder ihrer Freundin Biggi, der sich nur zu gern bereit erklärt, mit Paula zur Verlobungsfeier zu gehen.

Paula, Biggi und Traudl sind Freundinnen, alle über 50 und Single, sei es wegen Scheidung, Todesfall oder einem Betrüger. Als Paula und Biggi für Traudl einen Mann suchen wollen, um diese aus ihrer 2-jährigen Trauerzeit um ihren Verschiedenen herauszuholen, müssen sie feststellen, dass es gar nicht so leicht ist, Männer im entsprechenden Alter zu finden. Da kommt ihnen die Idee, selber eine Partnerbörse für Senioren zu eröffnen. Aber auch hier stellt sich die Frage, wo findet man Männer oder auch Frauen für ihre Kartei? ...

Lilli Beck und ihre "ollen Herrschaften", einfach göttlich.
Die Protagonisten befinden sich annähernd in meinem Alter, so dass ich mich inmitten der älteren Herrschaften wieder einmal recht wohl fühlte.
Die Idee, eine Partnervermittlung für die "Reifere Generation" zu gründen, ist super, aber die Umsetzung erst macht den Spaß des Buches aus. Paula und Biggi machen sich ganz intensiv auf die Suche nach Männern, die sich bei ihnen für ihre Agentur vorstellen können. Nur wo sucht man diese? Fitnisscenter, Bars, Begleitservice zum Spionieren ...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfrischend unterhaltsam! 29. August 2013
Von Sandra TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Inhalt:
Altersbedingter Männermangel ist frustrierend und nervig. Und so grübeln die Freundinnen Paula, Biggi und Traudl darüber nach, wie man diesen Mangel beseitigen kann. Für online Partnerbörsen fühlen sie sich zu alt und das ganze ist sowieso viel zu anonym. Warum also nicht wieder einen Schritt zurück und eine echte Agentur aufmachen. Für Oldies. Mit Niveau und Charme. Doch wo bekommt man die passenden Männer dafür her? Beim Hunde-Ausführen oder eher direkt beim Speed-Dating? Die Freundinnen lassen nichts unversucht und erleben dabei einige dolle Sachen, die so eigentlich gar nicht dem eigentlichen Zweck dienen. Doch dafür kommen sie ihren eigenen Wünschen immer näher.

Meine Meinung:
Herrlich! Das war ein wirklich schönes Buch, mit viel Humor und so vielen treffenden Sachen, dass es einfach Spaß gemacht hat, es zu verschlingen. Lilli Becks Humor ist wirklich sehr treffend, ohne dabei in einer Schiene des Jammers über das Altern zu verfallen. Eher noch nahm sie das Alter und die typischen Details liebevoll auf die Schüppe. Und da sie selbst im Alter ihrer Protagonisten ist, darf sie das denke ich auch absolut.

Paula war mir wirklich sympatisch. Mit viel Ironie und trockenem Humor machte es Spaß sie auf ihrer Reise zu einem unbekannten Ziel zu begleiten. Dass sie etwas ändern wollte, erzählte sie eigentlich schon sehr früh im Buch. Doch die Findung was, das brauchte länger. Und es war so schön, die einzelnen Stationen und das Wachstum zu verfolgen. Denn Paula lernt so viele unterschiedliche Männer kennen - und trifft auch alte Bekannte wieder -, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Es ist schon alles gesagt!
Nach dem Buch "Liebe auf den letzten Blick" (Rezension siehe dort!) habe ich dieses nach 15 % des Inhaltes gelöscht! Das sagt doch schon alles!
Vor 7 Tagen von Elke veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Soooo langweilig !
Hatte mir doch etwas mehr von diesem Buch versprochen ! Wenigstens etwas Unterhaltung. War aber nicht der Fall, der Inhalt war zu seicht.
Vor 23 Tagen von Angelica Wolf veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Roman: Liebe verlernt man nicht
Dieser Roman war sehr kurzweilig, lustig. Ist das Richtige zum Entspannen, macht richtig Spaß. Ich kann den Roman gerne weiterempfehlen.
Vor 1 Monat von Gadi60 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsam
Ein recht unterhaltsamer Roman, den man weiterempfehlen kann.
Lustig und abwechslungsreich, nette Bettlektüre. Hat mir gut gefallen und man kann das Buch weiterempfehlen
Vor 4 Monaten von u. L. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Roman
Sehr gut zu lesen, mehr als nur eine reine Urlaubslektüre. Man kann total schnell abschalten und die eigene Umwelt vergessen.
Vor 7 Monaten von conny kropp veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lesenswert und zum lachen
Lustige Geschichte über einsame Menschen in der sich alles wieder zum Besten wendet.
Meiner Meinung nach auf jeden Fall lesenswert.
Vor 8 Monaten von Thomas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für mich
Ich kann mitfühlen und deshalb gefällt mir das Buch. Bin eine vierfache Oma und habe einen lieben Mann, also bin ich nicht auf Suche, Die Szenen sind zum Lachen und... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von P.T. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen kurzweiliges und wiziges Buch
Ein Buch das gut an Sommerabenden zu lesen ist. Der Schluss ist vorhersehbar, aber es muss nicht immer schwere Kost sein.
Vor 8 Monaten von Lilibeth veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Mit viel Humor erzählt
Paula, nach 25 Jahren Ehe seit einiger Zeit geschieden und ihre Freundinnen Biggi (gerade von einem jüngeren Liebhaber um ihre Ersparnisse gebracht) und Traudl (seit 2 Jahren... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von PMelittaM veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Liebe verlent man nicht
Dieses Buch habe ich verschenkt und es ist gut angekommen. Selber habe ich es nicht gelesen, kann also nichts darüber sagen.
Vor 10 Monaten von Bärbel veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden