Liebe unter Kannibalen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Beginnen Sie mit dem Lesen von Liebe unter Kannibalen auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Liebe unter Kannibalen : [Köln-Roman]. [Unbekannter Einband]

Sabine Werz
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,49  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  
Unbekannter Einband --  

Produktinformation

  • Unbekannter Einband
  • Verlag: Bergisch Gladbach : Bastei Lübbe, (2004)
  • ISBN-10: 3404152255
  • ISBN-13: 978-3404152254
  • ASIN: B002G5HTME
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.613.080 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurzweilig, witzig = lohnenswert! 25. März 2003
Format:Gebundene Ausgabe
Zuerst dachte ich, das Buch beschreibt eine der üblichen Herz-Schmerz-Liebes/Familiengeschichten. Weit gefehlt! Die Familiengeschichte der Hauptperson Charlotte Dornfelder wird kurzweilig, witzig, aber auch an den angebrachten Stellen ernst dargestellt. Dank vieler (sehr gut nachvollziehbarer) Zeitsprünge, arbeitet Charlotte ihre Vergangenheit und die ihrer Familie auf.
Das Buch könnte man glatt in einem Zug durchlesen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesegenuß für Liebhaber geschliffener Sprachkunst 30. August 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch verlangt etwas Aufmerksamkeit, es liest sich nicht in einem Rutsch durch. Jedoch fesseln die Charakterbeschreibungen durch ungeheure Präzision und Vielschichtigkeit. Die Art, in der Autorin sich die Handlung entwickeln läßt, wirkt unspektakulär, statt dessen läßt sie vor allem die oft widersprüchlichen Charaktereigenschaften der Personen ausführlich zu ihrem Recht kommen und unterscheidet sich damit wohltuend von platter Krimilektüre gewöhnlicher Prägung. Zudem entdeckt sich dem geneigten Leser ein feinsinniger Wortwitz bester rheinischer Tradition. Ein Buch, das man auch mal für ein paar Tage aus der Hand legen kann, um dann mit Muße weiterzulesen. Unbedingt zu empfehlen für Literaturfreunde, weniger für Schmökerfans.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Naja ... 17. Juli 2008
Von Mimi
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Die Story hielt nicht wirklich, was sie versprach - ein paar Details, die immer wirksam erschüttern wie Drogensucht, Nationalsozialismus, SS- und Kriegsverbrechen etc. - ließen ein Finale erwarten, welches leider ausblieb.
Nein, keine wirklich spannende Geschichte - enttäuschend !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen irreführender Titel 16. September 2008
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Also von Liebe und von Kannibalen kommt in dem Buch nichts vor. Auch sonst eigentlich nichts, was spannend wäre. Trotzdem ist es kein glatter Fehl-
griff gewesen, weil darin viel von der Lebensart der fünfiger u. sechziger Jahre vorkam und ich mich grinsend an etliches erinnern konnte. Leicht und anspruchslos wegzulesen für ältere Semester mit Wiedererkennungswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gaaanz schlecht 2. September 2008
Format:Gebundene Ausgabe
Ich glaube, dies ist das erste Mal das ich nur einen Stern für ein Buch vergebe. Aber dieses Buch hat es wirklich verdient. Die GEschichte ist so langweilig und es gibt kaum einen Punkt der einen aufrafft weiterzulesen. Auch ich habe das Buch nicht zu Ende gelesen (ich glaube ich hab nichts verpasst), weil es so langweilig war. Die Hauptpersonen werden nicht richtig beleuchtet, die Charaktere sind schwammig und und und...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar