Liebe mit beschränkter Haftung: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Liebe mit beschränkt... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Bücher-fix
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Alle Bücherpreise inkl. 7% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Liebe mit beschränkter Haftung: Roman Taschenbuch – 9. Mai 2012

33 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 1,30
61 neu ab EUR 8,99 13 gebraucht ab EUR 1,30

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Liebe mit beschränkter Haftung: Roman + Pantoffel oder Held?: Roman
Preis für beide: EUR 17,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (9. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453409175
  • ISBN-13: 978-3453409170
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 3,2 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 94.700 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Im zarten Alter von sechs Jahren verkündete Jana Voosen, Jahrgang 1976, ihren davon wenig begeisterten Eltern, entweder Schauspielerin oder Schriftstellerin werden zu wollen. Vierzehn Jahre später absolvierte sie eine Schauspielausbildung in Hamburg und schrieb währenddessen ihren ersten Roman. Seitdem war sie in zahlreichen TV-Produktionen ("Marienhof", "Tatort", "Klinik am Alex" u.a.) zu sehen und veröffentlichte insgesamt acht Romane sowie diverse Kurzgeschichten. Für das Theater schrieb sie mehrere Bühnenstücke. Jana Voosen lebt und arbeitet in Hamburg.
Mehr zur Autorin unter www.jana-voosen.de

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jana Voosen, Jahrgang 1976, studierte Schauspiel in Hamburg und New York. Es folgten Engagements an Hamburger Theatern. Seitdem war sie in zahlreichen TV-Produktionen („Tatort“, „Marienhof“, „Hochzeitsreise zu viert“ u.a.) zu sehen. Jana Voosen lebt und arbeitet in Hamburg.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea Koßmann TOP 500 REZENSENT am 11. Mai 2012
Format: Taschenbuch
Mia Sommer ist Mitte 30, seit vier Monaten getrennt von ihrem Ex und eine Dramaqueen, wie sie im Buche steht. Sie weint ihrem Ex nämlich noch hinterher und scheut auch nicht davor zurück, ihn ab und zu mit einer SMS an sie zu erinnern. So auch in einer einsamen Silvesternacht, die sie allein in der 'Schleuderei' verbringt, einem Waschsalon in Hamburg.

So richtig glaubt sie nicht mehr an die Liebe und als sie eines Samstags bei der Ausübung eines ihrer Hobbys (sie zieht sich gerne chic an und besucht dann kirchliche Trauungen als Zaungast), trifft sie auf einen unheimlich gutaussehenden Kerl. Dieser wiederum entpuppt sich aber schnell als Mann, für den das Wörtchen 'Liebe' ein Fremdwort zu sein scheint.

Da beide nicht an die Liebe glauben, kommt Mia auf eine irrwitzige Idee. Sie hört ihre genetische Uhr ticken und möchte gerne ein Kind von Marko. Ohne Liebe, ohne Romantik, ohne Drama. Einfach nur ein Kind und somit eine 'Liebe mit beschränkter Haftung'. Schnell wird ein 'Vertrag' aufgesetzt und es kann zur Ausübung des Plans geschritten werden.

Doch was in ihrer Phanasie so bunt, schillernd und glücklich ausschaut, entwickelt sich immer mehr zu einem Drama, aus dem es kaum ein Verschwinden zu geben scheint, denn Mias Gefühlswelt will so gar nicht das machen, was ihr Kopf ihr sagt.

Dieses Buch kam für mich genau zur richtigen Zeit, denn ich hatte Lust auf eine Geschichte, in der ich mich zum einen selber wiederfinden würde, über die ich mich aber auch amüsieren kann und die ich in einem Rutsch weglesen würde. Ich liebe die Bücher von Jana Voosen (alle gelesen!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Silke Ingenbold-kowanda VINE-PRODUKTTESTER am 19. Mai 2012
Format: Taschenbuch
...so fühlt sich die 36jährige Mia Sommer.
Sie ist eine Romantikerin wie sie im Buche steht. Sie steht auf Kitschfilme und nimmt
der romantischen Stimmung wegen gerne an fremden Trauungen teil.
Doch leider leider wurde sie jüngst von ihrem Freund verlassen und hat die Nase von
der grossen Liebe voll. Gibt es die überhaupt?
Jedoch nagt der Kinderwunsch an Mia, bevor der Zug wegen ihres Alters vollends abgefahren
ist. Doch wie soll sich dieser Wunsch als Single erfüllen?
Ein Mann muss her ;-). Als reiner Erzeuger....versteht sich ;-).

Ein schöner Frauenroman, wie man es von Jana Voosen gewohnt ist.
Ein flüssiger, flotter und frecher Schreibstil lassen das Buch zu einem kurzweiligen
Lesevergnügen werden.
Irgendwie kann ich mich immer mit den Protagonisten ihrer Bücher ein Stück weit identifizieren :-).
Mein Highlight war ehrlicherweise der süsse Hund Idefix.
Ein kleiner Kerl mit psychisch bedingten Blähungen ;-).

Fazit: Schöner Lesestoff mit einem gelungenen Ende.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sariechen am 15. Mai 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Titel ist originell und passt wunderbar zur Handlung, die extrem abwechslungsreich und kurzweilig ist.

Auch wenn Mia auf Rosamunde-Pilcher-Kitsch steht, trifft das nicht auf dieses Buch zu. Romantiker kommen trotzdem auf ihre Kosten, auch wenn sie zunächst der Liebe abschwört und sich an einen knallharten notariellen Vertrag bindet. Schön gestaltetes Cover und wo ein Hund drauf ist, ist auch ein Hund drin (noch dazu ein ziemlich süßer). Nicht zuletzt besticht das Buch durch die tollen lebensnahen Protagonisten, mit denen man sich am liebsten sofort verabreden würde.

Fazit: Ein typischer Roman von Jana Voosen zum Wohlfühlen, Lachen UND Nachdenken. Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung (oder ein neues Buch), denn von ihrem tollen Schreibstil bekomme ich nicht genug!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LTH am 15. Mai 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wie von Jana Voosen gewohnt ist auch dies wieder ein wundervolles Buch!

Durchweg witzig, temporeich, Mia ist recht naiv und sehr verträumt, aber alles in allem total sympathisch und ein herzensguter Mensch.
Schon die erste Szene im Waschsalon hat mich an dieses Buch gefesselt, Situationskomik, Selbstironie von Mia, man leidet ein wenig mit ihr mit und es wurde sofort klar, dass dies ein interessantes Buch werden würde.

Sympathieträger sind neben Mia auch ihre beste Freundin Kati, Daniel und ganz besonders auch "Scheidungshund Idefix" ;-)
Mias Idee vom Kind ohne Mann ist sehr interessant, lustig umgesetzt und auch wenn es ein wenig übertrieben wirkt und natürlich vorrangig lsutig ist, gibt es auch den einen oder anderen Denkanstoß über das normale "Prinzip" der Familie.

Das Ende hab ich schon recht früh erahnt, es gefällt mir aber gut und alles andere hätte auch in meinen Augen nicht gepasst.
Besonders gelungen fand ich auch den dargestellten Kontrast zwischen Mia und ihrer Freundin Kati und dem, was letztendlich daraus wird.
Insgesamt kann ich sagen: Ausgefallene Ideen, übertrieben aber im positiven Sinne, großartiger Schreibstil, tolle "Lesestimmung", liebenswerte Protagonisten, lustig, gut zum abschalten - genau das, was ich von einem guten Buch erwarte und es bestätigt mal wieder, dass mir deutsche Autorinnen am liebsten sind und dass ich Jana Voosens Schreibstil liebe!
Kritik könnte sein, dass es zu vorhersehbar ist, das störte mich aber überhaupt nicht! Ich will ja keinen Tatsachenbericht sondern einen lustigen Roman der mich gut unterhält, das ist hier 100% gegeben.

Natürlich fünf Punkte und nun heißt es wieder warten auf den nächsten Roman :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden