Liebe mich! 2005

Amazon Instant Video

(88)
Auf Prime erhältlich

Leila ist auf der Suche. Nicht etwa nach dem Mann für's Leben, wie andere junge Frauen. Leila sucht erotische Begegnungen. In David findet sie einen Gleichgesinnten. Zwischen ihnen funkt es augenblicklich, alles stimmt, sie scheinen füreinander geschaffen. Jede Begegnung wird zu einem explosiven erotischen Aufeinandertreffen, in dem jede Spielart erlaubt ist.

Darsteller:
Richard Chevolleau, Frank Chiesurin
Laufzeit:
1 Stunde 29 Minuten

Liebe mich!

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama
Regisseur Clément Virgo
Darsteller Richard Chevolleau, Frank Chiesurin
Nebendarsteller Michael Facciolo, Don Francks, Kristin Lehman, Nicola Lipman, Theresa Tova, Ron White, Lauren Lee Smith, Eric Balfour, Polly Shannon, Mayko Nguyen, Kate Lynch
Studio Atlas Film Home Entertainment
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

185 von 208 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander James am 19. September 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich bin über diesen Film durch Zufall in einer Videothek gestolpert. Hab einfach nur gedacht: Hört sich interessant an, probier ich mal aus..Als ich den Film dann zu Hause eingelegt habe, mußte ich erst mal schlucken..Er ist ja doch hart an der Grenze zum Porno.Aber gerade deswegen auch schon irgendwie wieder gut. Der Film ist absolut anregend und erotisierend. Aber abgesehen von den Sexszenen zeigt er auch sehr gut wie es gleich während der ersten Begegnung zwischen Leila und David ganz mächtig funkt. Als ihre Beziehung dann etwas fester wird kann man merken wie beide Angst vor der Bindung bekommen. Er trennt sich dann von ihr, nimmt sein altes Leben wieder auf und ist trotzdem nicht glücklich damit. Auch Leila kann David nicht vergessen und am Ende erkennen beide, das sie nicht ohne den anderen leben möchten.Also, ich kann jedem der sich für den Film interessiert und der nicht ganz so verklemmt ist nur sagen: Der Film lohnt sich und noch viel mehr Spaß macht es ihn sich mit seiner besseren Hälfte zusammen anzuschauen..
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
46 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Simon TOP 500 REZENSENT am 7. Dezember 2010
Format: DVD
Aus dem Off macht der Film von Beginn an klar, dass man hier einer Frau begegnet, der zwar der Sinn nach viel Spaß steht, aber nicht nach großen Gefühlen und großer Liebe. Für verliebte Romantiker ist der Film also insofern schonmal schonmal nix.
Entsprechend der Einleitung kommt der Film dann auch recht flott und hemmungslos zur Sache. Man hat es mit einer Frau zu tun, für die Sex so selbstverständlich ist, wie Essen und Trinken.
Das Tolle an diesem Film ist insofern seine Natürlichkeit und Unbekümmertheit, denn prüde kommt dieser Film nie rüber. Da streichelt Leila deutlich sichtbar das Glied ihres gerade kennengelernten Lovers, während sie mit ihm redet. Die Sexszenen sind mal recht kurz, aber im weiteren Verlauf auch mal deutlich länger.
Die Handlung kristallisiert sich nach und nach immer mehr als Psychogramm, Blick in die Seele seiner Hauptdarstellerin heraus, die sich zwischen reiner Sexbeziehung oder doch Beziehung zulassen, was sie wie gesagt Anfangs noch deutlich verneinte: "Ich hatte noch nie etwas festes."
Im Prinzip ist das hier trotz der offenherzigen Erotikszenen kein Erotikfilm, sondern mehr Seelenstriptease einer Ziellosen, aber als solcher recht interessant, ob Gefühle nicht doch die Triebe ganz schon manipulieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von VB TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 14. März 2009
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Film an sich ist sehr sinnlich und stimmungsvoll. Der hübsche männliche Hauptdarsteller, bekannt aus "Six feet under" (Staffel 1+2) hat hier sehr offenherzige Einsätze und gibt wirklich "alles". Leider ist die Umsetzung dieser Blu-ray völlig daneben. Selbst die Titelbuchstaben zeigen noch Treppchenbildung. Meine Empfehlung: DVD kaufen - Blu-ray stehen lassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
48 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazone am 25. April 2007
Format: DVD
Mich hat dieser Film sehr angesprochen, aus mehreren Gründen. Zuallererst sind die Schauspieler wunderschön anzusehen und harmonieren sehr gut. Die Stimmung des Filmes ist meistens sehr warm, die Bilder sind sehr weich und ästethisch. Die Überlegungen der Protagonistin Leila sind zwar keine neuen Erkenntnisse, aber interessant und schamlos formuliert. Ein Film, der auch die Gedanken stimuliert. Ein Porno ist es auf keinen Fall, man sieht zwar einiges, aber Tabubrüche sind das nicht.

Die Szenen zwischen Leila und David sind eher erotische, leidenschaftliche, aber auch verzweifelte Momente, die durch die Ästethik der Schauspieler ein besonderer Reiz fürs Auge sind.

Leider ist die Sprache nur in Deutsch, die englische O-Ton Version wäre bestimmt interressant. Als Extras gibt es ein kleines Hinter-den-Kulissen, in denen der Regisseur und die Schauspieler ein paar Kommentare abgeben. Ist ganz interressant.

Meiner Meinung nach kann man diesen Film auf zwei Weisen ansehen: sucht man als Frau die erotische Anregung, sieht man sich die Sexszenen an und genießt vor allem David und stellt sich vor, man selber wäre Leila in seinen Händen.

Möchte man sich dagegen einen erotischen Film ansehen, der über Liebe, Sex und deren Trennung und Vereinigung philosophiert, über Vergängnis, Treue und Besessenheit, dann sieht man sich zusätzlich noch die anderen Handlungsstränge an(Pflege des Vaters, Scheidung der Eltern etc.)

Ich werde diesen Film auf alle Fälle öfter ansehen und je nachdem, wonach mir gerade ist, Gebrauch von der Vorspultaste auf meiner Fernbedienung machen. So frei bin ich :-)
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
81 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Boskabauter am 20. August 2007
Format: DVD
Meist teilen sich Erotik-Filme in zwei Kategorien:
1. In Soft-Pornofilme die meist in der Nacht über private TV-Sender flimmern und von us-amerikanischer oder französischer Ästhetik geprägt sind - oder
2. In problembeladene Sozialstudien die so viel Erotik ausstrahlen wie eine öffentliche Toilette in der Nacht.

"Lie with me" ist darin eine rühmliche Ausnahme:
Intelligent gemacht und sehenswert. Die Schauspieler spielen überzeugend. Gute Filmmusik!

4-Sterne für den Film, 1-Stern für die ungerechten Kommentare die zu unrecht den Film verrissen.
Meine Frau hat diesen Film vorgeschlagen und sie meinte, dass es bislang der beste Erotikfilm war, den sie gesehen habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen