Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch brandsseller und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Liebe lieber ungewöhnlich ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,79
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Liebe lieber ungewöhnlich

4.1 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,49
EUR 4,18 EUR 1,49
Verkauf durch brandsseller und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Liebe lieber ungewöhnlich
  • +
  • Edge of Love - Was von der Liebe bleibt
Gesamtpreis: EUR 14,82
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Cillian Murphy, Lucy Liu, Jason Sudeikis, Connor Fux, Josh Gad
  • Künstler: Bill Benenson, Jeff Canavan, Daniela Taplin Lundberg, Christophe Lanzenberg, Paul Soter, Galt Niederhoffer, Irving Schwartz, Celine Rattray, Reagan Silber
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 25. Juli 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0018JDFK4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.319 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Neil ist der stolze Besitzer eines kleinen unabhängigen Videoverleihs und lebt zurückgezogen in seiner eigenen kleinen Welt der alten Filmklassiker. Er ist ein leidenschaftlicher Filmfreak, der sein Leben lieber in geregelten Bahnen führt. Doch eines Tages trifft er auf Violet! Sie liebt die Gefahr und würde lieber spontan alles "tun" als unbeteiligt "zusehen". Sie wartet nicht auf das reale Leben, sie lebt es einfach. Ihr Motto: Lieber verrückt und aufregend als langweilig und geordnet. Der hilflose Neil ist vom ersten Augenblick an fasziniert von ihrer unbekümmerten Art und lässt sich auf ein erstes Date mit ihr ein. Es beginnt ein amüsantes, unkontrollierbares und mitreißendes Abenteuer, welches ihn mehr als einmal an die Grenzen seines körperlich, seelisch und moralisch Möglichen bringt und beim Zuschauer eine Welle des Mitleids und der Schadenfreude zugleich auslöst.

Movieman.de

Die Geschichte, die Paul Soter, bislang Drehbuchautor und Darsteller ("Bierfest, "Super Troopers", "Ein Duke kommt selten allein") in "Liebe lieber ungewöhnlich" erzählt, lebt von der Unterschiedlichkeit ihrer Charaktere. Dabei darf man begrüßen, dass Soter diesmal auf feinere Nuancen setzt und weniger den, sonst von ihm bekannten, derben Humor ins Zentrum stellt. Dennoch passiert in der Story nicht wirklich viel und der Zuschauer mag sich immer mal wieder fragen, wo denn die mitreißenden, haarsträubenden Abenteuer bleiben, mit denen der Film wirbt. Für den armen, gebeutelten Videothekbesitzer Neil (Cillian Murphy) mögen die Streiche der bezaubernd schrillen Violet (Lucy Liu) vielleicht nervenaufreibend genug sein, um immer wieder aus der Haut zu fahren, der Zuschauer hingegen wünscht sich mehr Action. Immerhin muss man den beiden Darstellern lassen, dass sie sich hervorragend auf ihre Rollen einstellen und versuchen, alles nur erdenklich Mögliche aus der Sache herauszuholen. Dennoch bleibt die Komödie hinter ihren Möglichkeiten zurück und wirkt eher putzig als wirklich überraschend. Dass man die Produktion im Endeffekt doch mag, liegt eindeutig an ihren entzückenden Hauptdarstellern.Fazit Angenehm frech aber ein wenig zu niedlich!

Moviemans Kommentar zur DVD: Das kräftige aber nicht besonders leuchtende Bild bietet solide Werte, die es aber nicht in den sehr guten Wertungsbereich schaffen. Akustisch gibt sich die DVD lebhaft, obgleich auch hier eher durchschnittlich gute Werte erreicht werden. Vor allem einzelne Kulissendetails wechseln motiviert die Richtung. Bedauerlicherweise werden keinerlei Extras angeboten.

Bild: Farblich gibt sich das Bild, vor allem was Hautfarben in Innenräumen angeht, ein wenig gekünstelt weil ins Rosafarbene abgleitend. Dies stellt aber kein durchgehendes Problem dar. Insgesamt fallen die Farben natürlich aber nicht übermäßig leuchtend aus. Rauschen findet sich nur hin und wieder minimal ein und schafft es nicht, die Schärfewerte herab zu ziehen (rotes Sofa, 00:16:58). Auch wenn sich ab und an kleinere Überbelichtungen einfinden, so leidet das Bild nicht an zu harschen Kontrastwerten. Auch schärfetechnisch werden konturierte Werte angeboten, die sowohl im Detail als auch in der Totalen präzise aber nicht außergewöhnlich brillant ausfallen.

Ton: Lebhaft mischt sich gerne Musik in die sowieso schon sehr muntere Kulissenarbeit ein. Auch effekttechnisch wird zu ausgewählten Zeitpunkten Saftigkeit geboten (Sirene von hinten links, 00:23:07 oder Rasenmäher, 00:31:99). Das Spiel mit Richtungsdynamiken in der Kulissenarbeit funktioniert einwandfrei und dabei stets motiviert (Auto, 00:37:21). Verkehrs- oder Naturgeräusche sind praktisch immer vorhanden und dabei stets hervorragend mit dem Soundtrack abgemischt (Katzen, 00:40:40). Was die Sprachanteile angeht, so ist die englische Originalfassung, trotz geringeren Volumens vorzuziehen, da sich die Synchronstimmen relativ gekünstelt anhören und dem Gesamtspektrum weniger Natürlichkeit gönnen, als dies im Original der Fall ist.

Extras: Leider beinhaltet die DVD, außer einer Trailershow, keinerlei Extras. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Von Joroka TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 1. Januar 2010
Format: DVD
Neil führt einen Videoverleih. Um sich schart er diverse leidenschaftliche Freaks, die genau so gerne alte Filme anschauen wie er.
Er lebt sein Leben sozusagen "aus zweiter Hand". Doch als die quirlige Violet in seinem Laden auftaucht, stellt sie seine Welt auf den Kopf und versucht ihn davon zu überzeugen, dass das Leben so wunderbar verrückt und ungeordnet sein kann und es viel zu aufregend ist, um es vor der Glotze zu verbringen. Sie inszeniert immer wieder "Vorfälle", die Neil an den Rande eines Herzinfarktes führen. Ist das Liebe? Wenn ja, ist sie sehr ungewöhnlich und Neil hat seine Mühe damit...

Ein unterhaltsamer Film, ohne großen Anspruch. Ein bisschen überdreht, ein bisschen undurchsichtig, aber insgesamt doch gut genug für einen netten DVD-Abend.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Seferis am 20. August 2008
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film ist lustig, geht ans Herz und hat sogar eine Botschaft.

Der deutsche Titel mag ungünstig gewählt sein, weil er stark an "Lebe lieber ungewöhnlich" erinnert - das Orginal, des hier bewerteten Streifens, heißt "Watching the Detectives". Der Hauptdarsteller ist zwar ein Filmfan/freak und hat zwei Kumpel in seiner Videothek, die ebensolche Filmfanatiker sind und ihn stellenweise im Laden vertreten - das wäre aber auch schon die einzige Parallele, wenn man Musik durch Filme ersetzt, zu "High Fidelity" und kann jetzt nicht wirklich als Manko gewertet werden.

Die eigentliche Thematik des Filmes ist hingegen eine völlig andere und diese ist ungemeine interessant und auch super umgesetzt. Es geht darum, dass das wirkliche Leben draußen stattfindet und eben nicht in Filmen. Ich selbst bin ein großer Filmfan und konnte mich teilweise gut mit dem Hauptcharakter identifizieren. Lucy Liu spielt ihre Rolle wie immer genial verrückt komisch mit einer großen Priese Charme und Lebenslust. Der männliche Hauptcharakter durchlebt eine Zeit mit emotionalen und spannenden Auf und Abs mit Violet (Lucy Liu) und entdeckt, dass es mehr als Filme und Fiktion gibt, was sehr erfrischend anzuschauen ist.

Vollste Empfehlung für einen schönen Abend (zu zweit) ;-).
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Neil (Cilian Murphy) hat sich einen Werbespot für seinen Gumshoe- Video- Shop ausgedacht, der viel über ihn selbst aussagt. Der Geschäftsmann mit dem Indie- Outfit hängt sich am liebsten mit Filmen der "schwarzen Serie" ab. Eine Szene aus einem alten Gangsterfilm dient dann auch als Auftakt. Wie zu sehen, verfolgt ein Killer einen Loser + erschießt ihn. Der Grund, der Loser wollte einen Geheimtipp aus Neils Shop entwenden. Wie zu sehen, lugt die geklaute Video- Kasette noch aus eine seiner Taschen hervor. Also birgt der Killer- Detektiv die Kasette, lässt Farbe aufkommen und hält sie vor Neils Videokamera (oder umgekehrt), womit die größte Breitenwirkung erzielt ist. An Neils Ladentheke seid ihr eben die Sieger, wenn ihr nur oft genug kommt und geht... Neils Einstellung ändert sich, als die queerig- quierlige Violet in sein Leben tritt und für e c h t e Aufregung sorgt..... Die Komödie, die mit einem Budget von "nur" 2 Millionen US$ auskam, geht etwas blödelig in die zweite Stunde und ist nichts für Theaternarren. Am Schluss hat Neil jedenfalls den Boden unter den Füßen verloren und die Story ist eingelaufen. Bleibt der LOVEFILM übrig. Cilian Murphy + Lucy Liu überzeugen als schräges Liebespaar, und das steht hautnah und wirklich ganz niedlich im Collimator...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Diese überaus süße und romantische Komödie um den armen, gebeutelten Videothek-Besitzer Neil (Cillian Murphy), der durch die Streiche der bezaubernd schrillen Violet (Lucy Liu) aus seinem täglichen Einerlei heraus katapultiert wird und endlich in der von uns ersehenten "Beziehungskiste" der beiden FÜR-EINANDER-GESCHAFFENEN mündet, ist das Süßeste, was ich seit "Harry & Sally" gesehen habe! Lucy Liu und Cillian Murphy gehören einfach zusammen und die entzückende "Violet"/Lucy fädelt etliche Verwicklungen für ihren zu Anfang etwas Begriffs stutzigen "Neil"/Cillian ein, um ihm am Ende nicht nur seine "Leber zu rauben", sondern auch sein Herz zu gewinnen! Ich liebe diesen Film und seine Protagonisten, die fantastische Lucy Liu und ihr träumerisch-romantischer Cillian Murphy. Genau das Richtige für einen Valentinstag<3
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Das hätte der deutsche Filmverleger eigentlich wissen müssen. Es reicht nicht aus, einen Filmtitel zu verwenden, der ungemein an einen echten Kultstreifen erinnert, obwohl der beworbene Film damit aber auch rein gar nichts zu tun hat. Regiseur Paul Soter war sich nicht zu schade dafür, die Rahmenhandlung von High Fidelity gnadenlos abzukupfern und lediglich die Sparte Musik gegen Film auszutauschen. Selbst die Charaktere der Nebenrollen hat er ohne wenn und aber adaptiert. Das Ergebnis ist ein Film, der seinem (fast)Namensvetter Lebe lieber ungewöhnlich nicht eine Sekunde lang das Wasser reichen kann.

Videoshopbesitzer Neil(Cillian Murphy) ist ein Oldschool Videobandfan. Er steht auf alte Schwarzweißfilme und lebt irgendwie nicht in der Realität. Das ändert sich, als er die unkonventionelle Violet(Lucy Liu) kennenlernt. Violet lebt in den Tag hinein, macht was ihr gerade einfällt und sorgt in schöner Regelmäßigkeit für Peinlichkeiten oder Ärger mit den Mitmenschen oder gar der Polizei. Neil verliebt sich haltlos in die wilde Violet und muss seine Scheinwelt verlassen, um mit ihr zusammen zu sein.

Das war es eigentlich schon an Story, denn einen roten Faden, was die Handlung angeht, gibt es eigentlich nicht. Was uns der Klappentext als haarsträubende Abenteuer beschreibt, erinnert eher an Tenniescherze und insgesamt kommt der Film mit dem Charme einer US-Nachmittagsserie daher. Daran können auch Cillian Murphy und Lucy Liu nichts ändern. Zu schwach ist die Geschichte, um sie mit guten schauspielerischen Leistungen aus dem Niveauloch ziehen zu können. Auch die Gags der Story zünden nicht richtig. Leider!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden