oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Liebe lieber indisch

Aishwarya Rai , Martin Henderson    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 24. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Liebe lieber indisch + Die Hüterin der Gewürze + Sandkörnchen im Auge - Chokher Bali
Preis für alle drei: EUR 28,21

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Aishwarya Rai, Martin Henderson, Naveen Andrews, Indira Varma, Namrata Shirodkar
  • Komponist: Anu Malik, Craig Pruess
  • Künstler: Santosh Sivan, Ralph Holes, John Hayes, Paul Mayeda Berges, François Ivernel, Saroj Khan, Nick Ellis, Susie Figgis, Gurinder Chadha, Justin Krish, Mark Scruton, Savinder Kmahil, Cameron McCracken, Deepak Nayar, Nitish Roy, Duncan Reid, Eduardo Castro
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Ufa/DVD
  • Erscheinungstermin: 5. Dezember 2005
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 107 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000BSNHBK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.750 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Auf einem Hochzeitsfest in Indien begegnen sich der wohlhabende Amerikaner William Darcy und die junge Inderin Lalita. Doch obwohl die Blicke aneinander haften und zwischen ihnen die Funken nur so sprühen - bis sie endlich zueinander finden, müssen sie noch zahlreiche Hindernisse und Missverständnisse aus dem Weg räumen...

Movieman.de

Die Adaption von Jane Austens "Bride and Prejudice" ist ganz in bollywoodscher Manier gelungen. Farbenprächtiger und fröhlicher hätte eine Verfilmung kaum ausfallen können. Dabei überträgt die Regisseurin des Kassenschlager "Kick it Like Beckham" die im Roman ursprünglich angelegten Standesunterschiede elegant in witzige Klischees zwischen West und Ost. Und so wird aus dem Spiel zwischen den Liebenden ein durchaus satirisches Spektakel der Kulturen. Fazit: Spicey gewürzte Ost-West Liebeleien

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Disc hinterlässt eine durchaus überzeugende Leistung. Bild als auch Ton weisen zwar kleine Schwächen auf, fallen aber insgesamt durch überdurchschnittlich gute Werte aus der Masse hinaus. Mit anderen Bollywood-Filmen kann die Disc locker mithalten, zumal die Extras wirklich umfangreich sind.

Bild: Die satten Farben der Saris leuchten natürlich ganz bollywoodgemäß, verlieren dabei aber nicht den Bodenkontakt und bleiben im Metiervergleich sogar relativ natürlich. Aufgrund der strahlenden Farbtöne und farbigen Beleuchtung leiden aber immer wieder Schärfe und Kontraste an einer gewissen Mattigkeit (Gesichter, 00:07:48). Details sind selten überdurchschnittlich scharf, sondern verweilen im Mittelfeld. Grieseln tritt hin und wieder auf und auch die Bewegungsstabilität könnt etwas besser ausfallen. Alle Werte präsentieren ich dabei nur unwesentlich besser als der Durchschnitt.

Ton: Beide Tonspuren besetzten alle Kanäle dicht und ausgewogen und zwar nicht nur durch den satten Musikeinsatz mit den dicken Bässen der indischen Tablas, sondern durchaus auch durch die Atmosphäre der Feste und Straßen. Einen Tick mehr könnten sich auch die Tiefen von hinten übertragen, aber im Grunde ist der vorhandene Raumeindruck als voll und bauchig beurteilbar. Englische wie deutsche Version sind gleich ausgepegelt, wobei die englische Vertonung durch die indischen Akzente sehr viel humorvoller und vitaler ausfällt.

Extras: Das umfangreiche Material lässt kaum eine Frage offen. In Interviews und Kommentaren werden mit zahlreichen Filmausschnitten alle nur erdenklichen Frage erläutert. Das Making Of referiert das Genre des Bollywood-Filmes oder diskutiert die Vorlage von Jane Austen. Die vorhandenen sieben Featurettes beschäftigen sich anhand von Interviews, Bildern von Dreh und Proben mit Themen wie der Première in London, den Choreographien, dem Make Up, dem Produktionsdesign, Tänzen oder mit der Crew. In den Interviews berichten die beiden Hauptdarsteller Aushwarya Rai und Martin Henderson über ihre Rollen und die Arbeit mit ihnen. Des Weiteren befinden sich entfernte und verpatzte Szenen sowie Kinotrailer und Trailershow auf der DVD. --movieman.de


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen No life, without wife... 15. Januar 2006
Von alissaya
Format:DVD
Die indischstämmige Regisseurin Gurinder Chadha, die einem weiten Publikum durch ihren Filmerfolg "Kick It Like Beckham" ein Begriff sein dürfte, liefert mit "Liebe lieber indisch" wieder einmal eine humorvolle Mixtur aus Tradition und Moderne. Der Originaltitel "Bride & Prejudice" weist darauf hin, dass es sich hierbei um eine (sehr freie) Adaption des Jane Austen Roman-Klassikers "Stolz und Vorurteil" handelt.
Die Story ist schnell erzählt: Vier Töchter in Indien, und die müssen alle unter die Haube gebracht werden. Um genau zu sein, es wird ein wohlhabender, gutaussehender und im besten Fall im Ausland lebender Schwiegersohn gewünscht, so hat es sich jedenfalls die Mutter (sehr lustig: Nadira Babbar) der vier Schwestern ausgemalt. Aber natürlich geht es, wir befinden uns schließlich in einer Komödie, drunter und drüber, kreuz und quer. Bis am Ende, über eine bunte Mischung aus Tanz- und Gesangsnummern, farbenprächtigen Kostümen und zauberhaften Kulissen im besten Bollywood-Stil, dann alles so kommt wie es sein sollte.
"Liebe lieber indisch" zeigt uns Aishwarya Rai in ihrer ersten westlichen Rolle. Wobei dieser Film zwar einige Bollywood-Elemente enthält, sich vielmehr aber in Richtung Hollywood-Musicals bewegt. Allein das schon sehenswert, denn Aishwarya macht ihre Sache mehr als gut. Die DVD enthält leider keine Untertitel, aber ich empfehle trotzdem auch mal in das englische Original reinzuhören um die hervorragende sprachliche Fertigkeit, zwischen Hindi-Akzent und perfektem Englisch, von Aishwarya mitzubekommen. Martin Henderson wirkt meiner Meinung nach etwas farblos in dem bunten Treiben, aber er spielt seine Rolle ganz gut. Vom Äußeren jedenfalls, der perfekt Traumprinz.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein etwas anderer Bollywoodfilm 12. Juli 2007
Von T. Koser
Format:DVD
Wer gerne "traditionelle" Bollywood wie "Devdas" oder "In guten wie in schweren Tagen" schaut, der könnte bei diesem Film enttäuscht werden. Hierbei handelt es sich um die indisch-amerikanische Version von Jane Austens "Stolz und Vorurteil". Es ist ein Film für ein breites Publikum, das leichte, romantische Geschichten bevorzugt. Dennoch finde ich den Film gelungen, da er alles beinhaltet was zu einer guten Abendunterhaltung nötig ist: Witz, Charme, Romantik und gute Darsteller.

Lalita Bakshi (Aishwarya Rai) eine junge, hübsche Inderin lernt auf der Hochzeit einer Bekannten in Indien den jungen Amerikaner Darcy (Martin Henderson) kennen. Die beiden geraten sofort aneinander, da für ihn Indien ein armes, rückständiges Land ist und Lalita kann das als Inderin natürlich nicht hinnehmen. Eigentlich wollte sie ihm nicht mehr begegnen, doch unglücklicherweise versteht sich ihre Schwester mit Darcys bestem indischen Freund und so läuft sie ihm noch einige Male über den Weg.
Lalitas Mutter dagegen hat nicht anderes im Kopf als ihre vier Töchter zu verheiratet, am besten mit einem guten indischem Mann. So lädt sie den herrlich tolpatschigen Mr. Kholi zu sich nach Indien ein. Dieser arbeitet in Amerika und möchte seine Frau auch als Hausfrau dorthin mitnehmen, er interessiert sich promt für Lalita. Doch die temperamentvolle Frau kann mit dem trotteligen Inder nicht viel anfangen und eigentlich geht ihr auch Darcy nicht mehr aus dem Kopf...

Ein leichter, kunterbunter Film, der mir sehr gut gefallen hat. Vor allem bei der Tanzeinlage von Mr. Kholi musste ich Tränen lachen. Für eine nette Abendunterhaltung eignet sich "Liebe lieber indisch" wunderbar und hat daher auch seine 4 Sterne verdient.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bollywood - Made In England 2. Juli 2006
Von Cinestar
Format:DVD
BRIDE & PREJUDICE, so der Original Titel, ist bei Bollywood Fans sehr umstritten! Grund dafür ist, dass der Film zwar indische Schauspieler, unter anderem die 'Queen Of Bollywood' Aishwarya Rai, Tanz- und Gesangseinlagen, den Masala-Mix und auch ein Happy End hat, aber weder in Hindi gesprochen wird, noch in Bombay gedreht wurde! Das sind für eingefleischte Fans gute Argumente um dem Film den Titel 'Bollywood' abzuerkennen!

(Das Wort Bollywood wird von der indischen Filmstadt Bombay abgeleitet. Damals wollte man die Inder damit beleidigen, weil man dachte sie wollen Hollywood kopieren. Doch nachdem indische Filme berühmt wurden, behielt man den Titel bei - aus verschiedenen Gründen.)

Das ist auch der erste Grund: Der Film wurde nicht in Indien produziert, weder wurde großartig dort gefilmt! Das meiste sind Kulissen. "Wie kann man dann den Film Bollywood nennen? Ich kann auch nicht sagen 'Ich bin Inder', wenn ich aber in Deutschland geboren wurde und auch hier lebe!" - Zitat aus einem Filmforum.

Grund 2 ist einfacher erklärt: Ein richtiger Bollywood Film wird in Hindi produziert. Doch 'Liebe Lieber Indisch' wurde komplett in Englisch gedreht. Auch die Songs werden bei diesem Film teilweise in Englisch gesungen.

Allem zum Trotz: Ich bin auch Bollywood Fan. Ich finde die 2 Argumente sind gerechtfertigt! Doch ich finde man sollte den Bogen nicht sooo überspannen. Ich finde den Film gut und habe ihn mir schon oft angesehen. Kitschig ist er auch nicht - das sagen nur welche die 'Bollywood' nicht richtig kennen und sich wichtig tun wollen! Bild- und Tonqualität ist super in Ordnung und sie Synchro passt auch!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Film
Ich finde die Mischung aus Indisch/amerikansicher Komidie perfekt gelungen und sehr unterhaltsam.
Die Besetzung der Hauptdarsteller ist sehr gut gewählt.
Vor 3 Monaten von HS veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Liebe lieber indisch
Einfach klasse ich liebe Bollywood und deshalb mußte ich diesen Film haben. Die kombination Aishwarya und martin Henderson ist einfach Klasse.
Vor 5 Monaten von Barbara Illhardt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert!!!
Sehr schöner indischer Film. Tolle Tanzeinlagen und farbenfrohe Gestaltung! Wer indische Filme mag, die zu Herzen gehen, sollte dich "Liebe lieber indisch" keinesfalls... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Tika veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Die indische Braut
Da hat sich Regisseurin Gurinder Chadha wohl selbst einen Wunsch erfüllt. Die inhaltliche Anleihe an die Welt der Jane Austen ist weit hergeholt. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von zopmar veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Bride and Prejudice?
Liebe lieber indisch ist der Versuch einer modernen Adaption des bekannten Romans "Pride and Prejudice" von Jane Austen. Aishwaryia Rai spielt die Lalita, Lizzie Bennet. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Blaurose veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Film
Ja warum habe ich diese Bewertung gewählt, weil dies ein super Film ist. Man kann den ilm immer wieder anschauen.
Vor 9 Monaten von Tanja Hennig veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen na eben Bollywood
Der Film ist kitschig bis geht nicht mehr... Ist eine Art Parodie; ausgelacht wird aber nicht nur der Indischer Style, sondern auch Hollywood und LA Lifestyle... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Ewa M. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr schöner Film
Ich finde denn Film echt toll,Ich war Überrascht als ich
Daniel Gillies im Film gesehen hab den ich kenne Ihn nur als Elijah (The Vampire Diaries, The Originals) und war... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von larissa gerlach veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Einige interessante Begleitfilme
Manche Sätze sind flach und klischiert, manche Figuren steif und hohl, andere quälend aufdringlich grenzdebil: selbst ein öder durchschnittlicher echter... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von HansBlog.de veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toller film
der film ist echt Super der preis ist echt gut würde es wider kaufen kann nur den kauf dieser DVD empfehlen
Vor 14 Monaten von marina held veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar