Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 14,34

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 4,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Liebe, lebenslänglich: Wie Eltern ihre Töchter und Söhne sehen - und umgekehrt [Gebundene Ausgabe]

Ursula von Arx
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 30. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

1. Oktober 2013
Niemanden meint man besser zu kennen. Niemanden liebt man mehr von Anfang an. Niemandem bereitet man so viel Leid. Vierzehn Väter, Mütter und ihre Töchter oder Söhne erzählen in diesem Buch in seltener Offenheit über ihr Verhältnis zueinander, von tiefstem Glück und größten Sorgen. Das Panoptikum einer unkündbaren Beziehung.

Wird oft zusammen gekauft

Liebe, lebenslänglich: Wie Eltern ihre Töchter und Söhne sehen - und umgekehrt + Ein gutes Leben: 20 Begegnungen mit dem Glück + Ein gutes Leben: 20 Begegnungen mit dem Glück
Preis für alle drei: EUR 48,79

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Kein & Aber; Auflage: 1 (1. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3036956786
  • ISBN-13: 978-3036956787
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 13,2 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 264.643 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»So reiht sich Geschichte an Geschichte, facettenreich und berührend. Weder deutet Ursula von Arx noch psychologisiert sie. Dafür lässt sie die Menschen selbst hervortreten, in ihrer Würde, ihren Widersprüchen und ihrer Verletzlichkeit. Das ist nicht nur wunderbar zu lesen, sondernbetrifft einen beim Lesen auch selbst: Man will entweder sofort zu Hause anrufen - oder Verbündete und Gründe suchen, davon Abstand zu nehmen.« (Deutschlandradio Kultur)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ursula von Arx, 1967 geboren, studierte Germanistik, Philosophie und Psychologie. Sie arbeitete als Lehrerin und Journalistin und war Redakteurin beim NZZ-Folio und beim Magazin des Tages-Anzeigers. Bei Kein & Aber erschien 2010 ihr Buch "Ein gutes Leben. 20 Begegnungen mit dem Glück". Ursula von Arx ist selbst dreifache Mutter und lebt in Brüssel.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen staubfreie Erinnerungen 10. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
"Liebe, lebenslänglich" ist ein Buch, das wirklich alle angeht. Das mich in meine eigene Kindheit versetzt und meine Eltern in Frage stellt, aber auch mich als Sohn oder als Tochter. Das mich mit Trost und Erinnerungen füllte, manchmal auch mit Dankbarkeit. Es ist ganz wunderbar geschrieben, leicht, staubfrei, sehr berührend, aber nie rührselig. Ursula von Arx nimmt zu ihren Gesprächspartnern eine angenehm kluge Distanz ein, die bewirkt, dass ich mich als Leser umso hemmungsloser in ihre Geschichten reingeben kann. Und neugierig erstaunt feststelle, was diese Beziehung zwischen Eltern und Kind alles aushält. Wie weit die Liebe gehen kann, aber auch der Kampf. Da sind die grossen Dramen, etwa das zwischen dem Vater und seinem Sohn, der des Mordes verurteilt wurde. Oder das zwischen einer alleinerziehenden Mutter, ihrem schwer behinderten Sohn und dessen sich für beide verantwortlich fühlenden Bruder. Da sind aber auch vergleichweise harmlose Geschichten, die jedoch von den Betroffenen als nicht weniger dramatisch erlebt werden, etwa die zwischen einer Mutter, die für ihre Tochter alles gibt, von dieser jedoch nicht respektiert wird. Jedes der vierzehn Kapitel führt mich als Leser in eine ganze, kleine Welt ein, die lange nachhallt. Sehr, sehr schön!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Empfehlenswert 16. Oktober 2013
Ich habe bereits das Glücks-Buch von Ursula von Arx gelesen und bin von ihrem neuen Buch ebenso begeistert. Ohne moralisch zu werden oder in Floskeln zu versinken, versteht es von Arx, dem Thema „Eltern-Kind-Beziehung“ auf eine sehr anschauliche und lebendige Art und Weise zu begegnen.
Man entdeckt und erkennt sich selbst in vielen dieser Porträts. Die beschriebenen Beziehungen regen an, über die eigene Beziehung zu seinen Kindern bzw. Eltern zu reflektieren
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Ganz normale Geschichten" - wunderbar erzählt! 29. Mai 2014
Von Tom Burn
In "Liebe, lebenslänglich" von Ursula von Arx finden sich Geschichten von abwesenden Vätern, von gehassten bis hin zu bewunderten, unerreichbaren Vätern, von liebevollen Müttern bis hin zu überaus liebevollen Müttern. Es gibt Geschichten von verlorenen Söhnen, von distanzierten oder sehr anhänglichen Söhnen. Es handelt von Töchtern, die sich bemühen, ihren Müttern alles Recht zu machen und von solchen, die machen können, was sie wollen, es ist gut, und auch von Töchtern, die ihren Müttern nichts recht machen können. Ganz normale Geschichten also, wie sie das Leben zwischen Eltern und Kinder halt so schreibt. Die Mütter erzählen und die Väter erzählen und ihre Töchter oder Söhne, und manchmal erkennt man als Leser wie wenig sie sich selber durchschauen und manchmal ist man aber auch erstaunt, wie gut sie wissen, was sie tun, und es doch nicht ändern können. Wir freuen uns mit ihnen und leiden mit ihnen, manchmal sind wir zu Tränen gerührt. Ein wunderschönes Buch, dem ich ganz viele Leser und Leserinnen wünsche.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolles Geschenk 9. Januar 2014
Zu Weihnachten habe ich das Buch "Liebe, lebenslänglich" von meinem Sohn geschenkt bekommen. Der perfekte Zeitpunkt, um sich mal wieder zu vergegenwärtigen, dass Familie eine lebenslängliche Beziehung bedeutet, der man sich nicht entziehen kann. Ohne den Zeigefinger zu erheben hat die Autorin auf sehr berührende und facettenreiche Weise die Beziehungen zwischen den erwachsenen Kindern und ihren Eltern porträtiert. Das Buch regt zum Nachdenken an, um die eigenen Beziehungen zu den Eltern und vor allem auch den Kindern zu hinterfragen. Ein tolles Geschenk!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar