Die Liebe in groben Zügen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 19,55

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 6,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Liebe in groben Zügen auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Liebe in groben Zügen [Gebundene Ausgabe]

Bodo Kirchhoff
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (40 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 28,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 24. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 19,99  
Gebundene Ausgabe EUR 28,00  
Taschenbuch EUR 12,90  

Kurzbeschreibung

22. August 2012
Ein Eheroman, Ein Sehnsuchtsroman, eine Lebensroman: Vila und Renz, beide fürs Fernsehen tätig, sind ein Paar im Takt der Zeit mit erwachsener Tochter, Wohnung in Frankfurt und Sommerhaus in Italien – alles so weit gut, wäre da nicht die unstillbare Sehnsucht nach Liebe: die einzige schwere Krankheit, mit der man alt werden kann, sogar gemeinsam. Noch aber sind Vila und Renz nicht alt, auch wenn sie erfahren, dass sie Großeltern werden. Sie stehen voll im Leben, nach außen erfolgreich und nach innen ein Paar, das viel voneinander weiß, aber nicht zu viel. Ein ausbalancierter Zustand; bis zu dem Augenblick, in dem Vila mit ungeahnter Intensität einen anderen zu lieben beginnt. Bodo Kirchhoff erzählt in seinem neuen großen Lebensroman von einer langen Ehe als ewiger Glückssuche, von frühem Missbrauch als späterer Weltverengung und einem lebenslänglichen, nur im Stil¬len erfüllten Verlangen. Im Zentrum aber steht die Liebe zwischen Vila, einer Frau in festen Verhältnissen, und dem Einzelgänger Bühl, Biograph eines Paars aus einer vergangenen, gottesfürchtigen Epoche. Nach seinen beiden erfolgreichen, weltumspannenden Romanen INFANTA (1990) und PARLANDO (2001) erzählt Bodo Kirchhoff von drei welterschließenden Liebesgeschichten und einer weltverengenden enttäuschten Jugendfreundschaft: Die Liebe in groben Zügen ist ein großartiges, souverän und stilsicher erzähltes Panorama einer Ehe als Lebensprojekt in einer Zeit, die den Moment verherrlicht. Und wenn es einen Höhepunkt in der Ehe gibt, erkennt Vila am Ende, dann besteht er in deren Dauer.

Wird oft zusammen gekauft

Die Liebe in groben Zügen + Fliehkräfte: Roman
Preis für beide: EUR 50,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Fliehkräfte: Roman EUR 22,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 670 Seiten
  • Verlag: Frankfurter Verlagsanstalt; Auflage: 1 (22. August 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3627001834
  • ISBN-13: 978-3627001834
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,8 x 6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (40 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.539 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bodo Kirchhoff, geb. 1948, lebt in Frankfurt am Main und am Gardasee, wo er mit seiner Frau im Sommer Schreibseminare gibt. Er hat viele renommierte Preise gewonnen, u.a. den Kritikerpreis für Literatur, den Preis der LiteraTourNord und die Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz. Zuletzt erschien in der Frankfurter Verlagsanstalt der Roman "Eros und Asche". Näheres zu Kirchhoffs umfangreichem Werk und seinen Seminaren unter: www.bodokirchhoff.de oder: www.Bodo-Kirchhoff.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ja, ja, die Liebe in groben Zügen 29. August 2012
Von CB
Format:Gebundene Ausgabe
Wahrlich, hier schwelgt einer in nostalgischen Erlebnissen, die er als Sechzigjähriger noch einmal wie in seiner Jugend neu erleben möchte. Renz ist der alternde Filmemacher, der mit seiner Producerin Marlies Liebesgefühle seiner frühen Jahre wiederbeleben will. Geht denn das?

Parallel zu ihm hat sich Vila, seine Frau, in einen Lehrer mit schriftstellerischen Ambitionen verliebt, auch sie auf der Suche nach der neuen, wahren Liebe. Der Schriftsteller Bühl soll ihr Liebhaber werden, dem sie sich in nächtlichen Telefongesprächen mit knisternder Spannung nähert. Er schreibt eine Geschichte über Franz von Assisi.
Um der guten Ruhe willen mietet er für den Winter das Haus von Renz und Vila an einem italienischen See.

Mit zwingenden Bildern und überschwänglichen Worten wird in der Erzählung über die Liebessuchenden Vergangenheit und Gegenwart belebt. Da ist von raschelnden Blättern, dem aufgehenden Mond über dem See und zahlreichen atmosphärischen Stimmungen die Rede. Der Kaffee auf einer Seeterrasse, das gute italienische Essen, der Wein und die Gerüche der mediterranen Küche verbinden Vergangenheit und Gegenwart. Diese Eindrücke durchziehen das ganze Buch, und jeder, der sich in Italien auskennt, wird die wunderbaren und zuweilen elegischen Passagen aus eigenem Erleben wieder erkennen. Die Paare erfahren quasi eine Verschmelzung ihrer Gefühle von Anziehung und Liebessehnsucht mit den schon fast herbstlich anmutenden Stimmungsbildern. Die Suche nach dem ewigen Glück wird jedoch zur schalen Aufweichung des Alltags.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
57 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch-Wunder dieses Herbstes 24. August 2012
Von Romy12
Format:Gebundene Ausgabe
In Bodo Kirchhoffs neuem Roman "Die Liebe in Groben Zügen" geht es um die lange und verschlungene Ehe eines Paars- Vila und Renz. Beide verwickeln sich in eine andere Beziehung, die für jeden ungeahnte Ausmaße annimmt, und doch versuchen sie anneinander festhalten. Sie erkennen, dass die Ehe, die sie bisher geführt haben ihr eines, einmailges Leben ist, und es daneben kein zweites gibt. Trotzdem sehnen sich nach erfüllter Liebe, wie ein weiteres Paar, das sich mit seinen Auftritten durch den Roman zieht: Franz von Assisi und die heilige Klara, lebenslang miteinander verbunden und doch getrennt. Vilas Geliebter schreibt über Franz von Assisi ein Buch, aus dem Renz gerne einen Fernsehfilm machen würde- so verklammern sich die beiden Geschichten zu einem Gesamtpanorama.
Bodo Kirchhoff hat einen unglaublichen Bogen über die Zeiten gespannt und erzählt von der Liebe ohne jede Beschönigung- eine Liebe die nicht schön ist, aber immer das Schöne sucht.
"Die Liebe in groben Zügen" ist für micht einer der besten und Ehe- und Liebesromane, die je geschrieben wurden, ich habe es in den letzten Tagen nur noch zum Schlafen aus der Hand gelegt. Jede einzelne der 670 Seiten lohnt sich zu lesen.
Absolut empfehlenswert für jeden, der in einer längeren Beziehung lebt oder sich danach sehnt- man sieht danach die Liebe und Ehe mit anderen, geweiteten Augen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schwer. Horizonterweiternd. 6. September 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Ja, es ist ein schwer zu lesender Roman, da überaus meisterhaft in Sprache und Detailreichtum. Ich denke in diesem Punkt sind die Meinungen ziemlich einheitlich, in allen anderen Aspekten spaltet das Buch offenbar zwischen Ablehnung und Begeisterung.

Die realistischen Details zu den Spielorten, zu Wein, Fahrzeugen oder realem Zeitgeschehen verführen den Leser nur zu schnell dazu, zu vergessen, dass es sich um einen Roman handelt, dessen Personen und Geschichten eine Fiktion des Autors sind. Und so fügen sich zu den realistischen, evtl. dem Leser bekannten oder nachprüfbaren Details, zu den Orten, ebenso detailliert dargebotene Details zu den Personen und ihren Handlungen, dass man am Ende des Buches glaubt, die Personen persönlich zu kennen. Andererseits zeigt der Autor schon mit der Dichte der Verquickung von Ereignissen und der Konstellationen, in denen seine Protagonisten zueinander stehen, dass es sich nur um eine Fiktion handeln kann. Rose-Maria Gropp schrieb in der FAZ über den Roman, Zitat "Die Liebe in groben Zügen" - wenngleich gesättigt mit Realität - nicht zu lesen als eine Wirklichkeit, sondern als eine wilde Parabel. Das Konstrukt ist, als solches, offensichtlich, denn alle Plausibilität ist von vornherein durch Zufälligkeiten konterkariert. Zitat Ende. Sie können folglich nach Frankfurt in die Schadowstraße fahren, vielleicht auch einen Jaguar stehen sehen, aber Sie werden keine Vila und keinen Renz antreffen.

Ein Roman also, keine Biographie!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
44 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viele Seiten, trotzdem keine Langeweile. 27. August 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Kaum ein Buch über die Liebe hat mich so gefesselt. Man lernt und versteht in diesem langen Roman viel über die Unterschiedlichen Liebesvorstellungen von Mann und Frau. Was mir insbesondere beim Bucheinstieg gut gefallen hat: Die Schauplätze (Hauptsächlich Frankfurt und eine kleine Stadt in Italien) sind gut gewählt und lebensnah beschrieben. Vom Inhalt her ein kurzer Anriss: Ehepaar. Die weibliche Hauptperson verliebt sich in einen entlassenen Lehrer, der seine neugewonnen Freizeit mit dem schreiben eines Historischen Romanes verbringt, die männliche Hauptperson hingegen geht eine fatale Beziehung mit einer sterbenskranken TV-Produzentin ein. Beide sehen in diesen Affären etwas, dass Sie in ihrer Ehe miteinander nicht finden. So sehr ich die Geschichte nicht unbedingt "vorhersehbar", aber doch irgendwie "absehbar" fand: Das Buch ist in der für Bodo Kirchhoff typischen, wirklich großartigen Sprache geschrieben. Also an dieser Stelle: Auch wenn das Thema vielleicht für einige nur bedingt interessant scheint (noch ein Roman über schräge Neuzeitbeziehungen mit seltsamen Liebes-Konstellationen?), alleine die Versprachlichung der Gefühle und Impressionen der Hauptpersonen haben dieses Buch für mich spannend genug gemacht, um es bis zum Ende nicht aus der Hand zu legen. Trotz leichter B-Note in der Geschichtsführung: Von mir 5 Sterne für die lange Reihe an Abenden, durch die mich dieses Buch ohne Langeweile gebracht hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Eine andere Sicht auf die Liebe und eine Beziehung, tiefgründig...
Vila und Renz sind ein Ehepaar, das sich schon seit Jahren kennt. Im Beruf ist die Zeit absehbar, die sie noch bestreiten müssen. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Stunden von Buchrezensent aus-erlesen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Buch
Super Buch, bis zum letzten Satz. Thematik von schwindender Liebe super verarbeitet. Bis zum Schluss unklar wie es ausgeht. 5 Sterne!
Vor 20 Tagen von immi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Bodo Kirchhoff: Die Liebe in großen Zügen
Eine hochinteressante Darstellung einer Ehebeziehung vor dem Hintergrund eines historischen Kontextes. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Amazon Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Abenteuer versus Alltag in der Beziehung?
Kirchhoff lässt uns beides miterleben und letztlich selbst entscheiden, obwohl er die Antwort kennt. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Petra Navara veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Selten hat mich ein Buch so beflügelt und inspiriert
Als Endevierzigerin hat mich dieses Buch absolut in seine Fänge genommen. Alles kommt einem soooo bekannt vor.
Dazu mein Torri und mein Havanna ....
Vor 2 Monaten von Appassionata veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen schwer...
15 Monate habe ich gebraucht um diese vorab hochgelobte Buch tatsächlich zu lesen.
Immer wieder habe ich es weg gelegt. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Monika veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Zeit der Liebe und Zeit der Krankheit
Man kann sich der Geschichte nicht entziehen. Sie ist gut geschrieben und der Spur des Franz von Assisi folgend, trotzdem eine zeitgemäße Erzählung.
Vor 3 Monaten von ingrid trunetz veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Tut mir leid...
Es ist mir schrecklich peinlich, aber das ist schon ein spektakulär langweiliges Buch. So viele Seiten schreiben, weil sich zwei langweilige Konsumidioten nach Jahrzehnten in... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Audivi Vocem veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wunderschöne Sprache, aber eine Spur zu lang
Die Sprache ist lyrisch von Beginn bis zum Ende. Eine sehr bildhafte Sprache überdeckt die zeitweise etwas langatmige Handlung, weshalb ich "nur" 4 Sterne vergeben habe, weil... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Lichtspiel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ansprechende Schauplätze
Ich lese das Buch mit großem Interesse. Es werden gleich verschiedene unterschiedliche Themenbereiche angesprochen: langjährige Partnerschaft, der heilige Franziskus,... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Roswitha Zenker veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa3493510)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar