Smaragdgrün: Liebe geht durch alle Zeiten (3) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 16,53

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 7,85 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Smaragdgrün: Liebe geht durch alle Zeiten (3) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Liebe geht durch alle Zeiten 03. Smaragdgrün [Gebundene Ausgabe]

Kerstin Gier
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (515 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 18,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 2. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 14,99  
Gebundene Ausgabe EUR 18,99  
Audio CD, Audiobook EUR 22,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 14,85 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

8. Dezember 2010
  Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungsjagden erwarten die Heldin wider Willen und über allem steht die Frage, ob man ein gebrochenes Herz wirklich heilen kann ...

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Liebe geht durch alle Zeiten 03. Smaragdgrün + Liebe geht durch alle Zeiten 02. Saphirblau + Rubinrot: Liebe geht durch alle Zeiten (1)
Preis für alle drei: EUR 51,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Arena (8. Dezember 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401063480
  • ISBN-13: 978-3401063485
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 16 x 5,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (515 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.031 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

1995 begann die zu dieser Zeit nicht wirklich ausgelastete Diplom-Pädagogin mit dem Schreiben. Seither hat Kerstin Gier zahlreiche Frauen- und Liebesromane verfasst, die allesamt von ihren Leserinnen mit Begeisterung aufgenommen werden. Gleich die erste Veröffentlichung, "Männer und andere Katastrophen", wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. 2005 wurde Kerstin Giers Buch "Ein unmoralisches Sonderangebot" mit dem DeLiA-Literaturpreis als bester deutschsprachiger Liebesroman des Jahres ausgezeichnet. Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch die humorvolle Reihe rund um die "Mütter-Mafia". Unterbeschäftigung wie in der Zeit vor der Schriftstellerei hat die Autorin vermutlich länger nicht mehr erlebt.

Produktbeschreibungen

Rezension

Was muss der perfekte, spannende Liebesroman bieten? Natürlich zuckersüße Romantik (trotzdem nicht klebrig), Abenteuer (mit Erholungsphasen), außerdem Humor (bitte spritzig). Exzellente Beispiele hierfür sind Kerstin Giers Rubinrot, Saphirblauund Smaragdgrün, sprich: die komplette Liebe geht durch alle Zeiten-Trilogie. Fies war der Cliffhanger am Ende des zweiten Bandes ja schon, weil er Gwendolyn mit gebrochenem Herzen und Leser mit angehaltenem Atem, gar angeknabberten Fingernägeln zurückließ. Umso schöner, dass der leider letzte Teil so manche Überraschung bereithält und alle Erwartungen spielend erfüllt.

Fürwahr, nachstehende Fragen bedurften dringender Klärung: Warum stahlen Lucy und Paul den Chronographen? Täuschte Gideon die Echtheit seiner Liebe (und Küsse!) Gwenny gegenüber aus strategischen Gründen vor? Auf wessen Seite steht er überhaupt? Verdient der charmante, unverschämt attraktive Traumprinz – pardon: „Mistkerl“ – tatsächlich eine saftige Ohrfeige? Während das bisweilen unfreiwillige Paar erneut einen Zeitsprung nach dem anderen im Dienste des Grafen von Saint Germain macht, fliegen jedenfalls ordentlich die Fetzen. Berechtigterweise hegt Gwendolyn unterdessen Zweifel an den nebulösen Ambitionen des Grafen, den Blutkreis der Wächter zu schließen. Gemeinsam mit Geistern, einem Dämon, der obligatorischen besten Freundin sowie Großvater Lucas, kommt unsere Heldin in Vergangenheit und Gegenwart einem ungeheuerlichem Plan auf die Spur.

Rauschende Bälle, prunkvolle Kleider, große Gefühle – Smaragdgrün ist zwar ein veritabler Herzensschmöker fürs weibliche Geschlecht, aber mit Pfiff und nicht bloß für Mädels im wilden Teenageralter geschrieben. Das Vorwort der Autorin trifft eben grundsätzlich auf Kämpfe an der Liebesfront zu, denn es „fühlt sich immer gleich an, egal ob man 14 Jahre alt ist oder 41.“ Doch keine Sorge: Am Ende des Romans bleibt ein zufriedenes Lächeln im Gesicht aller Mitfiebernden hängen, obwohl man sich schwerlich von der reizend ehrlichen Haut Gwendolyn und anderen Protagonisten trennen mag. – Fenja Wambold


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
40 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Sina
Format:Gebundene Ausgabe
Wenn man sich dazu entscheidet eine Trilogie zu lesen, dann muss man sich darauf einlassen können, dass in den ersten beiden Bänden unheimlich viele Fragen aufkommen, die sich erst ganz zum Schluss klären.
Bei der Edelstein Trilogie ist dies besonders stark der Fall und so konnte ich den 3. Teil kaum abwarten. Im Nachhinein ist es erschreckend wie sehr ich ihn verschlungen habe. Nicht einmal ein kompletter Tag und mein Abenteuer mit Gwen und Gideon war leider schon wieder vorbei.

Zum Inhalt: Gwen ist immer noch vollkommen durcheinander von ihren Gefühlen für Gideon. Trotzdem muss sie sich jetzt zusammenreißen. Gemeinsam mit ihrer Freundin Leslie ist sie dem Geheimnis um die Zeitreisenden schon sehr nah gekommen, doch nun scheint sie zum ersten Mal richtig in Gefahr zu geraten. Als der Graf von Saint Germain sie erneut treffen will, diesmal auf einem Ball im 17. Jahrhundert, verdrängt Gwen den Liebeskummer und beschäftigt sich mit wichtigerem: Überleben.

Das Buch ist an kitsch wohl kaum noch zu übertreffen. Aber genau das ist es, was ich letztlich so mochte. Als Jugendbuch geschrieben, ist die Liebe zwischen Gwen und Gideon so wunderbar süß, dass einem richtig das Herz aufgegangen ist. Sowohl der Liebeskummer als auch das verwirrende Verhalten von Gideon nehmen einen als Leser richtig mit und man kann die ganze Zeit total mit Gwen mitfühlen. Man kann es nicht anders sagen: Wie schon etwas in den Bänden davor, kribbelte mir hier zwischendurch richtig der Bauch, denn diese Liebe mag zwar kitschig sein, aber sie bleibt wunderschön zu lesen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisches Ende ! 2. Juli 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Oh nein, ich will, dass diese Serie weiter geht. Es hat doch grad erst angefangen mit den beiden.
Ich bin vollends zufrieden mit dem 3. und letzten Band der Edelsteintrilogie. Der Abschluss, der alles abrundet. :)

Ich glaube ich habe 2 Bände lang einfach gar nichts verstanden. Man tappte dauernd im Dunkeln, wusste weder etwas über die Prophezeiung oder über Gwendolyn wirklich bescheid. Und dieses riieesengroße Geheimnis, was passiert wenn alle 12 in den Chronografne eingelesen werden. Das hat mich fast um den Verstand gebracht. Und jetzt bin ich endlich wissend.^^ Ich konnte mir schon denken, dass es nicht das so hochgejubelte Heilmittel für die ganze Menschheit ist. Dafür wäre der Graf viel zu egoistisch und würde nicht so ein Trara machen, weil er eh tot wäre bevor Nr. 12 geboren worden wäre. Was juckt es ihn da schon. XD

Gideon und Gwendolyn sind einfach eins der süßesten Paare aus Buchserien. Auch, wenn ich manchmal an Gideon gezweifelt habe und echt nicht nachvollziehen konnte, wieso er immer so launisch ist, hat sich ja alls geklärt und ich bin glücklich. Ich habe ewig auf die Szene aus dem 1. Band gewartet, wo Gwenny sich selbst mit Gideon knutschen sieht. Ich konnte mich noch genau dran erinnern und musste so grinsen als ich das gelesen habe.

Kerstin Gier bleibt ihrem Schreibstil supertreu und hat mir auch in diesem Band einige Lacher entlockt, wie z.B. Gideon vs. Gollum. XD Einfach herrlich. Ich find es richtig gut, wie Frau Gier zwischen witzigen und ernsten Themen differenzieren kann und es schafft jedem Moment sein richtiges Hintergrundgefühl zu geben.

Ich musste zwar manchmal ganz schön nachdenken wie das war mit dem 1. Chronografen und dann der 2.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
105 von 123 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch ist echt das Letzte!! 11. Dezember 2010
Von Andrea Koßmann TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Genau! Nämlich das letzte Buch der Edelsteintrilogie und ich fühle mich gerade ehrlich gesagt ein wenig uferlos, denn von mir aus hätte die Geschichte von Gwendolyn und Gideon noch unendlich lange weitergehen können. Schließlich gibt es noch Amethystlila, Bernsteinbraun, Kristallklar, Citringelb oder wie sie alle heißen.

Aber okay. Wir wussten alle vorher, dass 'Smaragdgrün' der dritte Teil einer Trilogie ist und bei einer Trilogie ist nun mal nach dem dritten Buch 'Schluss mit lustig'. Aber bevor das Ende erreicht ist, war es dafür umso lustiger. Denn am Anfang war es so, dass [ ... ] und als dann plötzlich [ ... ] war das ein riesiger Spaß, bis es dann aber auf einmal [ ... ]!! Da blieb mir wirklich [ ... ] und ich brauchte [ ... ] ! Und am Ende war es dann [ ... ]

Ja, wie Ihr seht, fällt es mir schwer, ÜBERHAUPT etwas zum Inhalt zu sagen, denn meiner Meinung nach wäre jedes Wort, das man über dieses Buch verliert und das von Menschen gelesen wird, die es noch nicht kennen, ein kleines Geheimnis, das man ausplaudert. Deshalb habe ich mich gegen eine Inhaltsangabe entschieden.

Was ich aber sagen kann, ist, dass das Buch genauso lustig, romantisch (teilweise wirklich schon zuckerwattenkitschig, aber ich liebe das!) ist und dass gerade die Szenen zwischen Gwen und Xemerius wieder zum Schießen sind und die zwischen ihr und Gideon so ... so ... so ... ach, lest es doch lieber selber!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr interessantes Thema
Um der Handlung folgen zu können, sollte man auf jeden Fall die Bücher Rubinrot und Sahirblau gelesen haben. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Tagen von regina zoltowski veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen alles gut
War ein tolles buch nur manchmal ein bisschen verwirrend!
Ich werde das buch meinen freunden weiter empfehlen auf jeden fall
Vor 3 Tagen von lflf veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen 3. Teil der Reihe - toll!
Wie erwartet, ging es auch im 3. Teil der Reihe spannend weiter, allerdings war ich vom Schluß etwas enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Tagen von Elli S. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Die Auflösung :-)
zusammen mit Buch 1 Rubinrot und Buch 2 Saphierblau eine wirklich interessante neue Geschichte
kurzweilig und witzig. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Tagen von Sonja Schmidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genial
Ein tolles Buch, sehr flüssig und leicht lesbar, ohne sinnfreie Füllkapitel. Bin auf die Verfilmungen gespannt. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Tagen von K2 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderschön
Ich habe alle drei Bücher und kann sie jedem empfehlen. Habe alle drei Teile verschlungen. Kann ich jedem nur empfehlen
Vor 18 Tagen von Manuela kreuzer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderbarer Abschluss der Trilogie
Meine Meinung:
Seit gestern überlege ich wie ich dieses Buch, diesen wundervollen Reihenabschluss, in die passenden Worte packen kann. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Tagen von Sandra veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toll
Ich habe dieses Buch innerhalb 2 Tagen wortwörtlich verschlungen! Ich finde den Preis für die Kindleversion nur etwas zu hoch! Hab mir sofort den 3. Teil gekauft!
Vor 22 Tagen von Carina veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine tolle Trilogie - Ein würdiger Abschluss
Mit Begeisterung habe ich "Rubinrot" und "Saphierblau" in einem Schwupps gelesen. Mit "Smaragdgrün" findet die Trilogie von Kerstin Gier ein... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Tagen von Sylvia Schmidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fesselnd!
Schon lange habe ich kein Buch mehr gelesen, das so spannend war! Die ganze Reihe der Bücher sind ihr Geld absolut wert!!!
Vor 29 Tagen von Ines Kneib veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar