Liebe braucht keine Ferien 2006 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Bereits LOVEFiLM-Kunde? Jetzt Konto wechseln

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Liebe braucht keine Ferien sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

(268)
LOVEFiLM DVD Verleih

Die Britin Iris und die Amerikanerin Amanda tauschen, aus Ärger mit dem anderen Geschlecht, via Internet die Behausung - auf Zeit, während der Weihnachtsferien. Das US-Girl landet in einem verschneiten britischen Cottage, Modell Lebkuchenhaus, während Iris im Pool von Amandas Luxusvilla in L.A. entspannen darf. Fehlen noch die Jungs. Und die stehen natürlich kurz darauf schon, freilich "ganz zufällig", in Gestalt von Iris' Bruder Graham und dem Musiker Miles auf den jeweiligen Türschwellen.

Darsteller:
Sarah Parish, Rufus Sewell
Verfügbar als:
DVD

Liebe braucht keine Ferien

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 2 Stunden 10 Minuten
Darsteller Sarah Parish, Rufus Sewell, Edward Burns, Kate Winslet, Cameron Diaz, Jude Law, Jack Black, Reiner Schöne, Eli Wallach
Regisseur Nancy Meyers
Genres International
Studio Universal Pictures
Veröffentlichungsdatum 26. April 2007
Sprache Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch
Untertitel Deutsch, Spanisch, Italienisch, Türkisch, Englisch, Hebräisch, Kroatisch, Portugiesisch, Slowenisch
Originaltitel The Holiday

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sandra Hajek auf 20. Dezember 2010
Format: DVD
...so habe ich mich nach diesem Film gefühlt, als ich ihn das erste Mal gesehen habe. Und auch eine Wiederholung beraubt dem Film nicht seinem Zauber. Ein Zauber, der gekonnt Liebe und Weihnachten verbindet.
Das Fest der Liebe - so wird Weihnachten allgemein genannt. Nicht so für die Journalistin Iris in England und die Film-Cutterin Amanda in Los Angeles. Iris hat auf der Weihnachtsfeier der Zeitung erfahren müssen, dass ihr Ex-Freund, für den sie immer noch etwas empfindet, demnächst heiraten wird, und Amanda hat ihrem seitenspringenden Freund den Laufpass gegeben. Also nicht gerade die besten Voraussetzungen für "frohe" Weihnachten. Als sie sich zufällig im Internet kennenlernen, beschließen sie, ihre Häuser zu tauschen. Und so findet sich die beiden keine 24 Stunden später in einer neuen Welt - Amanda in einem beschaulichen Cottage in Surrey, Iris in einer mit allen Raffinessen ausgestatteten Villa am Sunset Boulevard. Und auch die Liebe lässt nicht lange auf sich warten. Verantwortlich dafür zeichnen Iris' Bruder Graham sowie der Filmmusikkomponist Miles. Und wenn dann zum Schluss alle gemeinsam Silvester in Iris' Cottage feiern, dann kann man die besondere Magie der Weihnachtsfeiertage so richtig spüren.
Ein wunderbarer Film, der mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Neben der wunderbaren, wenn auch etwas einfachen Story sind dafür vor allem die vier hervorragend zusammenpassenden Hauptdarsteller. Kate Winslet entwickelt sich von der vor sich hinschmachtenden, unglücklich Verliebten hin zu einer selbstbewussten Frau, die nicht nur Miles' Herz erobert, sondern auch ihrem kurzzeitigen Nachbarn, einem ehemaligen Drehbuchautor, neuen Lebensmut schenkt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Schlachter VINE-PRODUKTTESTER auf 31. März 2007
Format: DVD
Die unglücklich verliebte Lektorin Iris und die frisch getrennte Kinotrailer-Produzentin Amanda tauschen zwecks Tapetenwechsel für zwei Wochen ihre Häuser nahe London bzw. in L.A. Beide gewinnen ihren Glauben ans männliche Geschlecht zurück, als Iris den knuffigen Soundtrack-Komponisten Miles und Amanda Iris' smarten Bruder Graham kennenlernen.

Die Story liest sich natürlich auf den ersten Blick arg konstruiert und vorhersehbar. Kenner und Fans romantischer Frauenverstehermovies wie SCHLAFLOS IN SEATTLE, E-MAIL FÜR DICH (an den man sich in der ersten halben Stunde schwer erinnert fühlt) oder zuletzt TATSÄCHLICH...LIEBE werden also ähnlich voreingenommen wie der Verfasser händchenhaltend ins Kino strömen

Zugegeben haben die Briten den Dreh, Lovestorys mit Bodenhaftung und echten, nachfühlbaren Charakteren zu erzählen, besser raus. Vielleicht war dies Grund genug für Regisseurin und Autorin Nancy Meyers, eine der beiden Storylines in England anzusiedeln sowie zwei britische Akteure - die bezaubernde Kate Winslet und den erfrischend witzig aufspielenden Jude Law - zu besetzen.

Beide harmonieren hervorragend mit ihren amerikanischen Kollegen Cameron Diaz - was für ein Killerlächeln! - und Jack Black, dem der Part des schüchternen Liebhabers ausnehmend gut steht. Dennoch bedient er seine Fans, wenn auch subtiler als gewohnt, mit ein paar skurrilen Einlagen (siehe Videothek, in der ein wahnwitziges Cameo stattfindet - nicht blinzeln, will man es nicht verpassen...). Kleine, dramaturgische Schwächen werden durch dieses spielfreudige Ensemble mehr als aufgewogen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan22455 auf 27. Dezember 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wer - gerade in Zeiten um Weihnachten und Sylvester und dann noch als Single - etwas mit sich und seiner Umwelt zu kämpfen hat, dem lege ich diesen Film wärmstens ans Herz. Er zeigt 4 Menschen, die Schwierigkeiten mit den auserwählten Partnern haben mit denen sie ihr Leben teilen.
Kate Winslet, Cameron Diaz, Jude Law und Jack Black spielen für mich in diesem Film auf höchstem Niveau um die Wette. Sie verkörpern Menschen wie du und ich, denen Erfolg im Beruf nicht gleichzeitig auch Glück in der Liebe garantiert... Herzergreifend ziehen sie den Zuschauer im Laufe des Films immer mehr in ihren Bann und am Ende darf man sich mit nicht unerheblichen Freudentränen in den Augen mitfreuen...
Dieser Film verkörpert für mich die Hoffnung und Zuversicht in Sachen Liebe, was in Tagen um Weihnachten und Sylvester für jedes einsames Herz echtes Balsam für die Seele ist und neue Kraft gibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kasimar auf 27. Juni 2009
Format: DVD
Nancy Meyers kann einfach Filme machen! Wer Romantik bei guter Unterhaltung sucht liegt mit diesem Film goldrichtig:

Amandas Ex ist fremd gegangen, sie hat sich von ihm getrennt und will nun weg aus dem heimischen L.A., da kommt die Anzeige zum Häusertausch von Iris aus England, die endlich Abstand vom frisch mit einer anderen verlobten Kollegen gewinnen will, gerade recht.
Und so kommt Iris nach L.A., wo sie dank der Hilfe des alten Filmautors Arthur endlich zu sich selbst findet und ihr Liebeskummer-Leid mit Miles, dem Filmkomponisten teilt, während sich Amanda in England einsam fühlt und am liebsten wieder abreisen würde, bis sie Iris' Bruder Graham trifft - nur dass der anderweitig gebunden ist.

Dieser Film beeindruckt durch vieles: Die abwechslungsreiche Musik, die witzigen und tiefsinnigen Dialoge, die kleinen, aber trotzdem liebevoll geschilderten Nebenhandlungen, die sehr guten Schauspieler, die englische Landschaft und die im Film verborgene Weisheit - und durch die gelungene Kombination aus allem gleich noch einmal.
Für einen geringen Preis bekommt man hier mehr als zwei Stunden tollen Film geboten, der zum Träumen, Nachdenken, Lachen und - wer will - Mitweinen einlädt. Wer braucht da schon Extras auf der DVD, so lange die Originalsprache dabei ist genügt mir der Film vollkommen. Ich würde den Film am liebsten gleich noch einmal anschauen, so berührt und beeindruckt bin ich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen