Liebe und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 7,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Liebe: Warum sie so schwierig ist und wie sie dennoch gelingt Gebundene Ausgabe – 19. September 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 7,00
EUR 7,00 EUR 3,49
45 neu ab EUR 7,00 3 gebraucht ab EUR 3,49

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Liebe: Warum sie so schwierig ist und wie sie dennoch gelingt + Glück: Alles, was Sie darüber wissen müssen, und warum es nicht das Wichtigste im Leben ist + Mit sich selbst befreundet sein: Von der Lebenskunst im Umgang mit sich selbst (suhrkamp taschenbuch)
Preis für alle drei: EUR 27,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 92 Seiten
  • Verlag: Insel Verlag; Auflage: Originalausgabe (19. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3458175202
  • ISBN-13: 978-3458175209
  • Größe und/oder Gewicht: 10,7 x 1,3 x 15,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.555 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Wilhelm Schmid, geb. 1953, lebt als freier Philosoph in Berlin und lehrt Philosophie als außerplanmäßiger Professor an der Universität Erfurt. Viele Jahre lang war er als Gastdozent in Riga/Lettland und Tiflis/Georgien, sowie als »philosophischer Seelsorger« an einem Krankenhaus bei Zürich/Schweiz tätig.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wilhelm Schmid, geb. 1953, lebt als freier Philosoph in Berlin und lehrt Philosophie als außerplanmäßiger Professor an der Universität Erfurt. Viele Jahre lang war er als Gastdozent in Riga/Lettland und Tiflis/Georgien, sowie als »philosophischer Seelsorger« an einem Krankenhaus bei Zürich/Schweiz tätig.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Winfried Stanzick am 28. November 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Der freie Philosoph Wilhelm Schmid ist in der Vergangenheit einem großen Publikum bekannt geworden mit Bestsellertiteln, in denen er verständlich erklärte, welche wichtigen Beiträge und Hilfestellungen die Philosophie liefern kann zur Kunst des Lebens. Dabei hat er sich immer wohltuend unterschieden von jener Flut von auch philosophisch angehauchten Ratgebern, die schnelle Antworten auf schwierige Fragen und wohlfeile Rezepte für Lebenslagen boten, die eben nicht so einfach zu bewältigen sind. Immer wieder hat er die eigene Erkenntnisarbeit betont, die nötig sei, um zu neuen Wegen aufzubrechen, Wegen, die das Leben besser, sinnerfüllter und glücklicher machen.

In seinem letzten Buch "Die Liebe neu erfinden" nun hat er sich ein Thema vorgenommen, von dem sie alle sprechen, in Romanen, Filmen und Zeitschriften, ein Thema, das alle bewegt, ein Thema aber auch, das zunehmend mehr Menschen in traurige und nicht selten regelrecht depressive Stimmungen versetzt, weil sie glauben, die Liebe, so wie sie sich vorstellen, habe in ihrem Leben keinen Platz mehr. Auf der anderen Seite wird die Liebe mit Vorstellungen und Erwartungen überfrachtet, die kein Mensch einlösen kann. Und so gibt es zwar nach wie vor viel Sehnsucht nach Liebe, aber wirklich erfahren wird sie immer weniger.

Schmid plädiert in diesem lesenswerten Buch dafür, wieder der Romantik mehr Raum zu geben in unseren Liebesbeziehungen und in den kleinen Dingen des Alltags sie zu neuem Leben zu erwecken. Denn es sind die kleinen Gesten, die unscheinbaren Handreichungen und Arbeiten, die man füreinander macht, die die Liebe nähren, nicht die großen Zeichen.

Und die Liebe muss neben der Sehnsucht und der Romantik auch den Gegenpol kennen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Herbstzeit. Kuschel-, Liebes-, Lesezeit. Und da darf man sich auch einmal einem der ganz großen Gefühle abseits eines Rosamunde-Pilcher-Filmchens widmen: der Liebe. Also habe ich dieses Buch zur Hand genommen, das ich vor Längerem geschenkt bekam und das seitdem etwas staubig darauf wartete, von mir gelesen zu werden. Ich bin sehr froh, mir dieses Buch in zwei kurzen aber angenehmen Spätnachmittagen – eingemummelt in Kuscheldecke und teebewaffnet – gegönnt zu haben. Gerne habe ich mich mit einem Thema beschäftigt, das uns alle bewegt. Von diesem Autor wird es tiefsinnig, gleichzeitig alltagszugewandt und leserinnenfreundlich auf interessante Buchseiten diskutiert.

Wie funktioniert sie, die erfolgreiche Liebe? Wie lieben wir in Zeiten, in denen Sex, Geld und Macht als Gegenspieler der Liebe immer präsent sind? Und wie lassen sich Gefühl und Hirn mit unseren Ansprüchen an Romantik und einem nüchternen Blick auf die Realitäten verbinden? Solche Fragen beantwortet dieses Buch genauso wie die Fragen danach, wie wir Beziehungsstörungen im Alltag nicht nur überstehen, sondern ins Positive verwandeln können. Ein grundlegendes Thema unserer Existenz wird auf diesen Seiten niveauvoll und doch eingängig diskutiert. Liebe sieht sich Herr Schmid an vor dem Hintergrund menschlicher Hoffnung, Erwartung, Sehnsucht und gelebter Realität. Dabei wird deutlich, dass Liebe mit dem Kopf (unseren Vorstellungen) genauso viel zu tun hat, wie mit unserem Herzen/Gefühl. Geprägt sind diese Vorstellungen von „der Liebe“ aus Film, Literatur, Zeitungen … und unserer Umgebung (Familie, Freunde …).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DRK am 18. September 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Wer einmal mehr über die Liebe erfahren will und wissen will warum wir uns so verhalten wie wir uns verhalten, dann sollte das Buch in keinem Bücherregal fehlen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Der Autor geht das Thema zwar von der philosophischen Seite an,aber im Laufe desThemas wird deutlich, dass sich hier ein alltagstauglicher Weisheitslehrer an die Öffentlichkeit zur Rede gestellt hat und es gibt vielerlei AHA-Erkenntnisse, die dann wiederum Lust auf die Liebe machen.Ein anregendes Buch nicht nur für Paare.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hornberg am 26. November 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein erfrischendes Büchlein das Gelassenheit lehrt und manches einfach ganz natürlich gerade rückt.. Sehr lesenswert wie alle Bücher vom Philosopen Wilhelm Schmid.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen