• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Liebe, Mord und reichlich... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Liebe, Mord und reichlich Senf!: Anthologie Taschenbuch – 23. Februar 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 10,90
EUR 10,90 EUR 5,88
30 neu ab EUR 10,90 2 gebraucht ab EUR 5,88

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: Sieben-Verlag; Auflage: 1 (23. Februar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3940235784
  • ISBN-13: 978-3940235787
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 0,8 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.338.720 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Gebürtig 1959 in Wuppertal, in Köln aufgewachsen, nach den Stationen Aachen und Herford heute in Leverkusen wohnhaft, fünffache Mutter, Oberstudienrätin, Referentin, Autorin, Herausgeberin und Lektorin.
www.regina-schleheck.de

Vielfach ausgezeichnet, u. a.

* 2014 im Schreibwettbewerb Literaturbüro NRW/Bahnhofsmission Düsseldorf unter den ersten fünf, Siegerbeitrag im Corona-Kurzgeschichtenwettbewerb, eine der drei besten "Mordsurlaub"-Anthologie-Storys, nominiert für den Landschreiber-Wettbewerb
* 2013 Friedrich-Glauser-Preis Kurzkrimi der "Criminale", Sieger im Kurzroman-Wettbewerb des vss-verlags mit "Wipper-Wein", 1. und zweimal 2. Corona-Kurzgeschichten-Preis, 2. Platz "Autofasten"-Wettbewerb der Verkehrsbetriebe Thüringen und der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland, Deutscher Phantastikpreis mit einem Beitrag in einer Märchenanthologie, nominiert für den "erostepost"-Preis, für den Schreibwettbewerb der Kunsthalle Bremen, für den AUTORiKA-Award, für den Landschreiber-Wettbewerb und für den Schaeff-Scheefen-Preis
* 2012 Kürzestkrimipreis der "Criminale", unter den 14 Finalisten von 1022 Bewerbungen um den Würth-Literaturpreis, zweimal 2. Corona-Kurzgeschichtenpreis, einmal 1. Corona-Kurzgeschichtenpreis, 2. Goldbroiler-Preis für die beste Kriminalshortstory 2012
* 2011 ALFA-Preis für die beste Kurzgeschichte, zweimal 2. Corona-Kurzgeschichten-Preis, Cenarius-Preis
* 2010 einmal 1. und zweimal 2. Corona-Kurzgeschichten-Preis
* 2009 1. World Cookbook Award für Kaffee-Anthologie, Kneipenschreiberin "Weißer Holunder", 2. Preis beim ersten deutschsprachigen Krimipreis für Hörbuch-Kurzgeschichten, 1. Corona-Kurzgeschichten-Preis
* 2008 Deutscher Phantastikpreis Hörspiel und Anthologie, 2. Literascript-Preis Kindertheaterstücke, 2. Corona-Kurzgeschichten-Preis
* 2006 1. Hapimag-Kurzgeschichtenpreis
* 2000 und 2001 2. Leverkusener Short Story-Preis

Veröffentlichungen vor allem im Bereich Kurzprosa und Hörspiel, insbesondere:

* Lucas Mal. Kinder- und Jugenderzählung. Regina Schleheck. vss 2014
* Sonne, Mord und Ferne. Viaterra goes holiday. Hg.: Regina Schleheck/ Mechthild Zimmermann. ViaTerra Verlag 2013
* Wipper-Wein. Kinder- und Jugenderzählung. Regina Schleheck. vss Bookworm 2013
* Klappe zu - Balg tot. Bitterböse Geschichten. Regina Schleheck. Cenarius Verlag 2012
* Die Weissagung des Drachen. Fantasyerzählung. Regina Schleheck. Satzweiss 2012
* Mordsmütter. Hg.: Regina Schleheck/ Mechthild Zimmermann. ViaTerra Verlag 2011
* Mark Brandis. Aktenzeichen Illegal. Hörspiel nach dem SF-Bestseller von Nikolai von Michalewsky. Folgenreich (Universal) 2011
* Adventsgeschichte von A bis Z. Hörspiel für Ü-Zehner. Drachenmond Verlag 2009
* Klappe zu - Balg tot. Bitterböse Geschichten. Regina Schleheck. Wurdack Verlag 2009
* Mark Brandis. Bordbuch Delta VII. Hörspiel nach dem SF-Bestseller von Nikolai von Michalewsky. Steinbach Sprechende Bücher 2007

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Nicht nur für Senfliebhaber

Diese Anthologie bietet 128 Seiten Lesespaß und das ganz sicher nicht nur für Senfliebhaber.
Den Leser erwartet eine bunte Mischung aus spannenden, humorvollen und skurrilen Geschichten. Gesellschaftskritische Texte sind ebenso mit von der Partie, einfühlsam und toll geschrieben. Der Schwerpunkt liegt nicht immer auf dem Thema 'Senf'. Aber eine Rolle spielt er in jeder der 22 Geschichten. Mal nur eine kleine, aber feine Nebenrolle, ein anderes Mal ist er der Träger der Story.
Es ist schwer zu entscheiden, welche Geschichte mein Favorit ist, so viele gefallen mir.
Zusätzlich findet man in dem Buch sechs Rezepte, in denen außergewöhnliche Senfe den Speisen die Würze geben. Ich sage nur: 'Entenbrust mit Pflaumen-Ingwer-Senfglasur.' Da wird einem doch schon beim Klang der Worte der Mund wässrig.
Liebevoll gezeichnete Senftöpfchen setzen dem Ganzen als Augenschmaus das I-Tüpfelchen auf. Wirklich eine gelungene Anthologie!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Olga Felicis am 5. März 2009
Format: Taschenbuch
Endlich ein besonderes Buch unter der Vielzahl von Anthologien.
22 Kurzgeschichten zum Thema "Senf", wie sie unterschiedlicher nicht sein können: ob witzig oder mörderisch, lukullisch oder romantisch, historisch oder erotisch. Die Zusammenstellung ist - was Abwechslung und Spannung betrifft - ausgesprochen gut gelungen.
Da die Lektüre durchaus die Geschmacksknospen anregen und den Speichelfluss in Gang setzen kann, sind Rezepte eingestreut, die leicht nachzukochen sind und sich natürlich allesamt um den Senf drehen.
Das Buch ist auch optisch ein Genuss: mit bezaubernden Zeichnungen und einem Cover, das sich von der schrillen Hochglanzwelt angenehm abhebt.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden