Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Liebe Leiche ...: Mörderi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Liebe Leiche ...: Mörderische Geschichten Broschiert – 1. August 2013

3 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 12,99 EUR 0,01
51 neu ab EUR 12,99 18 gebraucht ab EUR 0,01

Reduzierte Malbücher
Entdecken Sie jetzt unsere bunte Auswahl an reduzierten Malbüchern für Erwachsene. Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sabine Ludwig arbeitet seit Jahren außerordentlich erfolgreich als Autorin und Übersetzerin und wurde als «Lesekünstlerin des Jahres 2010» ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Antonia Michaelis hat viele Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht und wurde 2012 für den Jugendliteraturpreis nominiert.

Bettina Brömme schreibt Bücher, Drehbücher und Texte für TV, Hörfunk und Print.

Gesa Schwartz erhielt 2011 den Deutschen Phantastik Preis für das beste deutschsprachige Romandebüt, das in mehrere Sprachen übersetzt wurde.

Kirsten Wulf ist seit etlichen Jahren als Journalistin tätig und hat für viele bekannte Zeitschriften geschrieben. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Genua.

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
„Ich dachte: Jetzt küsst er mich, hier, neben diesem Spiegel, mitten in der schwarzen Pfütze meiner Angst, und ich dachte: Das könnte auch in einem Buch stehen: mitten in der schwarzen Pfütze meiner Angst.”

S. 26

In den Spiegeln im Park sieht Hannah die Gesichter von toten Mädchen... Als sich ein anonymer Briefeschreiber für Hannah interssiert, zeigen ihr die Spiegel zum ersten Mal auch ihr Gesicht...

„«Lebst du schon lange auf der Straße?» «Eine Weile», erwiderte sie mit vollem Mund. «Manchmal ist es besser, irgendwo in der Fremde allein zu sein, frierend und hungernd, als am falschen Platz, wo es warm ist.»”

S. 115

Das Straßenmädchen Anna wird verfolgt... Als Sie dabei von der Treppe gestumpt wird, kommt ihr ein Junge zur Hilfe. Doch begibt er sich damit nicht selbst in tödliche Gefahr?

„Ricco schaute sie einen Moment lang nachdenklich an und sagte dann leise: «Weißt du, oft verdient man eigentlich mehr, als man tatsächlich bekommt.» Er machte eine Pause und fuhr fort: «Man sollte sich das Leben so organisieren, dass man am Ende tatsächlich das auch bekommt, was man verdient.»”

S. 149

Die temperamentvolle Lena macht zusammen mit ihrer Mutter Elvira Urlaub, um die Wogen zu Hause zu glätten. Dabei lernen sie Dana und Ricco kenne - in den sich Lena augenblicklich verliebt. Ihrem Liebesglück steht nur noch Dana im Weg...

Lilly findet an ihrem jährlichen Urlaub in Italien langsam aber sicher gefallen, was vor allem an dem süßen Italiener liegt... Doch vielleicht ist die erste Liebe doch nicht so ungefährlich wie man immer glaubt?

Ronja kann ihr Glück nicht fassen!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden