Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Licht Schatten Raum - Architekturvisualisierung mit Cinema 4D®: +++ Global Illumination in V11 Gebundene Ausgabe – 8. Mai 2009


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 8. Mai 2009
EUR 159,89
2 gebraucht ab EUR 159,89

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Alles muss raus - Kalender 2015
Entdecken Sie bis Ende März 2015 unser Angebot an reduzierten Kalendern für das Jahr 2015. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 2., aktualisierte Aufl. 2009 (8. Mai 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3211892117
  • ISBN-13: 978-3211892114
  • Größe und/oder Gewicht: 17,4 x 2,2 x 25,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 547.128 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Ich bin eigentlich Architekt, beschäftige mich aber schon seit einer Ewigkeit mit der Architekturvisualisierung - angefangen mit der Darstellenden Geometrie, die ich seit 1987 in verschiedenen Funktionen unterrichte, dann als Perspektivenzeichner in Berliner Architekturbüros, später als selbständiger Architekt mit mehreren Wettbewerbsgewinnen und schließlich seit 2001 als Professor an der Architekturfakultät der HFT Stuttgart, wo ich den Studierenden Einführungen und Trainings in Photoshop, Illustrator, InDesign, ArchiCad, Vectorworks, Cinema 4D, VRay und SketchUp gebe.
Ganz schön viele Programme - die Kunst (und Arbeit) besteht darin, das für die Architekturvisualisierung relevante herauszufiltern, was dann ganz logisch zur Produktion von Büchern geführt hat, wie Sie sehen - und ganz aktuell, weil es so schön zeitnah funktioniert, zu meinem ersten EBook.
Nicht alles lässt sich in Büchern beschreiben, deswegen gibt es seit diesem Sommer meinen deutschsprachigen Video-Blog rendertalk.de, auf dem ich ständig neue Videos zu den Programmen veröffentliche, die ich unterrichte und über die ich schreibe.
Mein Ziel ist zur Zeit, eine ganze Serie von EBooks zu SketchUp (Modelling) und VRay (for Cinema4D, Rendering) zu machen, in der es als Aufhänger um das Haus Moller von Adolf Loos geht.
Bücher über Visualisierung gibt es viele, ich möchte mich aber gezielt an Architekten und andere Gestalter wenden und ihren ästhetischen Ansprüchen auch bei der Gestaltung meiner Bücher und vor allem der Auswahl meiner Beispiele entgegenkommen.
Ich bin, ehrlich gesagt, ziemlich gespannt, wie sich die EBook-Reihe entwickelt und vor allem, wie sie bei Ihnen ankommt.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Horst Sondermann ist Architekt und Professor an der Architekturfakultät der HFT Stuttgart. Er studierte an der TU Berlin und unterrichtet seit 1994 Darstellende Geometrie und Architekturdarstellung. Zum Zusammenspiel von CAAD, 3D-Visualisierung und Digitaler Bildbearbeitung hat er das Buch "Photoshop in der Architekturgrafik" im Springer-Verlag veröffentlicht.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von steppes am 6. Juni 2006
Format: Gebundene Ausgabe
prof. horst sondermann scheint ein fan der klassiker zu sein, nicht nur, daß das buch in einem schlichten monochromen cover erscheint, auch die beispiel-architekturen und die wunderschöne zeichnung im prolog sind von mies van der rohe bzw. le corbusier.

in der einleitung wird allgemein auf die wichtigkeit der architekturdarstellung eingegangen, egal ob analog mit kohle auf karton oder digital am rechner.

weiter geht es in den kapiteln 1 und 2 mit basiswissen in cinema 4d. navigation, grundlegende einstellungen und die verwendung von polygonkörpern werden behandelt. meiner meinung nach für absolute anfänger zu kurz und zu wenig und für den fortgeschrittenen nutzer zu viel. ich würde diese beiden kapitel als eine art "einstimmung" in die materie bezeichnen.

weiter geht es mit einem kapitel über den import von CAD-dateien und die richtigen dazugehörigen einstellungen in den programm-voreinstellungen, gefolgt von einem kapitel mit dem thema licht und einem weiteren zum thema schatten. beide gehen gut auf die materie ein und geben einen weitreichenden überblick über die nutzbarkeit und verwendung der lichtobjekte in c4d. interessant ist, daß der autor das thema GI völlig auslässt, da er der meinung ist, die beleuchtung rein über lichtquellen (ohne GI) sei "handwerklicher". sämtliche beispiel-szenen in den folgenden kapiteln werden also ausschliesslich mit key- und filllights beleuchtet.

...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mediagraphic am 8. Februar 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Ich hatte noch nie ein Buch in der Hand, was nur ansatzweise so schlecht gegliedert ist. Als Fachbuch erfüllt das Werk vielleicht seine Aufgabe, doch das Lesen in diesem Buch wird zu einer Qual: Der ganze(!) Text ist als erzwungener Blocksatz gesetzt und kaum gegliedert. Die Absätze sind einfach untereinander gepresst ohne jeglichen Freiraum für die Gestaltung, die im Übrigen äußerst vernachlässigt wurde (um es sehr gelinde zu bezeichnen). Die verwendete Schrift ist ebenfalls schlecht lesbar und eignet sich kaum für Mengentexte. Bereits nach zwei Seiten ermüden die Augen. Bei einem Buch dieser Preisklasse sollte man die behandelten Themen besser präsentieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Unknown am 13. Dezember 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Mit wenigen Einstellungen erhält man ungleich viel bessere Bilder!

Sehr anschauliche Beschreibungen zur Erstellung von Lightning-Situationen im Renderbild.

Vom Glühbirnenlichteffekt bis hin zum Flächenlicht oder der Neon-Röhre wird ausgiebig beschrieben wie die einzelne Lichtsituation zu erstellen ist. Durch ausprobieren der einzelnen Lichter erhält man schnell ein Gefühl dafür, wie die Lichtkonzeption und Erstellung in Cinema 4D funktioniert. Dank der zahlreichen Abbildungen kann jeder die Situationen leicht nachstellen und braucht (ausnahmsweise mal)keine Stunden für eine Einstellung.

Eines der bestbeschriebensten Computersoftwarebücher die mir untergekommen sind. Dank an den Autor!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von n-gon am 24. März 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Bücher über C4d scheint es wohl nicht viele verschiedene zu geben. Ich habe die von Andreas Asanger und von Arndt von Koenigsmarck gekauft und eben das von Horst Sondermann, das mir mit Abstand am besten gefällt.

Thematisch geht es zwar nicht wie bei den anderen beiden um einen Rundumschlag sondern, wie der Titel besagt um Licht, Schatten und Raum. Das angenehme dabei sind jedoch dabei die schönen Arbeitsbeispiele, die über die Internetseite des Autors erhältlich sind. Wer genug hat von der Beschäftigung mit Autos, DVD-Playern, lustigen Maulwürfen oder karikaturhaften "Chinesen", der findet hier Bauten von Corbusier, van der Rohe und ähnliches - eine Wohltat für die Augen und den Geist...

Ich wünsche mir von dem Autor ein weiteres Buch über Texturierung...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen