Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Licht

Licht

29. August 2008

EUR 9,79 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 13,94, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 13,94 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
4:07
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
3:09
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
3:03
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
3:33
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
3:42
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
5:32
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
2:46
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
3:30
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
30
4:25
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
30
4:36
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 29. August 2008
  • Erscheinungstermin: 29. August 2008
  • Label: Nuclear Blast
  • Copyright: 2008 Nuclear Blast GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 42:17
  • Genres:
  • ASIN: B001SLRG2K
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.837 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andy am 10. September 2008
Format: Audio CD
Der Letzte macht das Licht aus, heißt es im Volksmund. Doch zuvor muss es erst einmal angemacht werden! Das Licht, welches die Die Apokalyptischen Reiter hier entfachen, lässt sich so schnell jedenfalls nicht ausknipsen - soviel ist sicher!
Wem die Single Der Weg" nicht fremd ist, kann in etwa erahnen, was ihn erwartet und doch kommt es (nein, nicht schlimmer) , wie nicht selten bei den Weimarern: ganz anders.
Schon an zweiter Position platzierte sich die erste Hymne Auf die Liebe, die Freunde und das Leben", bei der man einfach die Füße nicht stillhalten kann, bis einen der Refrain beinahe fesselt und schon bald zum mitsingen animiert. Nicht viel anders sieht es mit der, wenn auch schnelleren, Nummer Wir sind das Licht" aus. Hier geht's mal zügig voran, dann mal kurz etwas frickelig (im positiven Sinne) und am Ende schließt sich der Kreis wieder. Klasse gemacht! Eines der Höhepunkte scheint mir doch die zweite Hymne Nach der Ebbe" zu sein, bei der es zwar ein gutes Stück ruhiger abläuft, aber einem auch glatt einen Schauer über den Rücken laufen lässt. Auch hier frisst sich der Refrain ziemlich schnell in den Kopf. Und während Der Elende" eher als Ballade-mit-Klasse abgestempelt werden kann, geht es mit Heute ist der Tag" wesentlich fröhlicher weiter. Noch flotter und rockiger kommt dann Wir hoffen" daher und wer von coolen Riffs noch nicht genug hat, wird mit Ein Lichtlein" fast schon verwöhnt, auch wenn's in manchen Passagen kurz ein wenig zurückhaltender wird. Ein Kracher ist's dennoch, keine Frage. Bleibt abschließend Auferstehen soll in Herrlichkeit" zur erwähnen, der nun wirklich alle Facetten der Reiter inne hält - wirklich unglaublich!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JuKuWa am 5. September 2008
Format: Audio CD
...Gott sei Dank nicht, denn das Licht leuchtet warm und hell und diese Platte macht Lust auf mehr. Nämlich Lust auf mehr Musik dieser toleranten Musiker. Die Reiter habe ich musikalisch immer eher stiefmütterlich behandelt, sprich, man konnte Lieder der Reiter in meiner CD-Sammlung vergeblich suchen. Durch "Licht" bin ich erst mal so richtig auf sie aufmerksam geworden und mir ist bewusst geworden, was mir all die Jahre entgangen ist. Meine Favoriten kamen meist aus der PAGAN und Power-Speed-Metal-Ecke. Auch in WACKEN habe ich dadurch gänzlich die Auftritte der Reiter verpasst. Das hat sich nun geändert. Da ich selbst Musiker bin, ist mein Metal(Musik)geschmack ohnehin etwas breiter gefächert, da man durch das Musikverständnis eher dazu neigt, alles objektiver zu sehen. Nun gehören die Reiter ebenfalls zu meinen Faves. Die Lieder "Der Weg" und "Es wird schlimmer" haben mich voll in ihren Bann gezogen - das Soundgewand auf dieser Platte ist voll satt, das Drum - übrigens absolut hochversiert und wunderbar einfallsreich gespielt - mit super Sound, genau wie die Gitarren-Sounds, der Bass scheint bei den Reitern eh nicht mit anderen Bands vergleichbar zu sein, der ist voll geil, sie machen den Bass nahezu zu einem Hauptinstrument. Die Musik auf dieser Scheibe ist abwechselungsreich bis dort hinaus und wird einfach nicht langweilig. Es ist zu empfehlen, die ganze Malzeit zu verspeisen, denn irgendwie zieht sich ein roter Faden durch alle Lieder und alles liest bzw. hört sich wie eine zusammenhängende Geschichte, sie harmonieren vom Inhalt sehr gut zusammen. Jedoch kann man sich auf jeden Fall auch kleine Portionen davon genehmigen, denn jedes Stück für sich ist ein Hammer und wie man so schön sagt, mehr oder weniger hitverdächtig.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von OpaTadel am 9. September 2008
Format: Audio CD
Hallo Männer der harten Musik.
Ich habe mir das Album unabhängig einschlägiger Fachliteratur besorgt und muss mir selbst eingestehen, genialer Rockgenuss. Die Arrangements sind stets sehr gut, die allgemeine Härte wurde ein wenig zurückgeschraubt --> Wenn man, unabhängig der "die hard fans", sich auf dieses Stück Musikkunst einläßt, bekommt ein "Deutschrockerherz", sofern es aufgeschlossen und liberal ist, das, wonach es all die Jahre gesucht hat.
Ich verfolge die Reiter schon seit sehr vielen Jahren und bin froh über die neue Ausrichtung der Songs. Stillstand ist äußerst langweilig und nervenbaufreibend (siehe Motörhead). Die Songs sind durchweg genial und schlüssig, Aussetzer gibt es keine. Ein Pflichtkauf für Interessierte und "Alte Hasen".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mathias Klammer am 4. September 2008
Format: Audio CD
Die Reiter reiten wieder. Besser könnte man das Ganze gar nicht ausdrücken, denn das Comeback der deutschen Metal-Reiter hätte besser nicht ausfallen können. "Licht" nennt sich das gute Stück und bietet deutsches Liedgut der besten Art.

War "Riders of the storm" das, meiner Meinung nach, bisher beste Album der Band, können sie mit "Licht" noch einen draufsetzen. Das 12-Songs-starke Album bietet abwechslungsreiche und durchaus eingängige Songs, wobei der Härtegrad dadurch nicht vermindert wird. Trotz allem nehmen die saftigen E-Gitarren einen eher geringeren Raum ein, als noch auf den Vorgänger-Alben. "Licht" ist hitverdächtiger und nähert sich sicherlich mehr dem Mainstream-Geschmack an, doch trotzdem kann man hierbei nicht von Anbiederung sprechen.

Die Apokalyptischen Reiter bleiben auf ihrem Kurs und bieten tolle Rock-Kost, die manchesmal an die Toten Hosen ("Heut' ist der Tag") oder Rammstein ("Adrenalin") erinnert. Doch keineswegs klingt das Ganze kopiert oder aufgesetzt, sondern immer eigenständig und total apokalyptisch. Auch neue Facetten bieten die Reiter auf dieser Platte, denn Tracks, wie das geniale "Der Elende" werden unterstützt von bombastischen Melodielinien.

Meiner Meinung nach weist "Licht" keine Lückenfüller auf, denn das Album kann wirklich durchwegs überzeugen. "Wir sind das Licht", "Nach der Ebbe" oder das schon vorab bekannte "Der Weg" sind starke Tracks, die jedem Rock-Fan gefallen werden. Auch Fuchs' Stimme klingt von Aufnahme zu Aufnahme stärker und wird vorteilhaft nicht unbedingt in den Vordergrund gestellt, sondern passt sich hervorragend der instrumentalen Partie an.

Was will man noch mehr?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden