Menge:1
Lib. I ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Lib. I
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Lib. I


Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
14 neu ab EUR 9,56 2 gebraucht ab EUR 8,29
EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

Lib. I + Goetia IV + Xibalba III
Preis für alle drei: EUR 44,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (2. Dezember 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Solarlodge (Alive)
  • ASIN: B003USZSF6
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 186.565 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. The Equinox
2. Funeral Train
3. Someday
4. Tower Of Faith
5. Nunhood
6. Temple Of Hadit
7. The Darkness
8. God / Aeon
9. Keine Titelinformation

Produktbeschreibungen

Rezension

-Lib.1- ist das ultimative Gothicrock-Album der letzten Jahre! Auch wenn es nicht wirklich aktuell wirkt, klingt es nicht altmodisch, sondern komplett zeitlos. Wenn also in diesen Tagen jemand fragt, wie denn Gothic von seinen Wurzeln einmal klang, spielt ihm einfach vorliegendes Album vor: Es besitzt Atmosphäre, Seele und Pathos. --Sonic Seducer

Rezension

-Lib.1- ist das ultimative Gothicrock-Album der letzten Jahre! Auch wenn es nicht wirklich aktuell wirkt, klingt es nicht altmodisch, sondern komplett zeitlos. Wenn also in diesen Tagen jemand fragt, wie denn Gothic von seinen Wurzeln einmal klang, spielt ihm einfach vorliegendes Album vor: Es besitzt Atmosphäre, Seele und Pathos. (Sonic Seducer)

Der Hohepriester Artaud ist zurück! Straight, ironisch, düster. Purer Retro Goth in Perfektion! (Zillo)

Kaum hat Artaud Garden of Delight abermals zu Grabe getragen, da kommt der charismatische Sänger mit den Merciful Nuns und einem Projekt um die Ecke, das so dermaßen Goth ist, wie kaum ein anderes Werk in den letzten zehn Jahren. -Lib.I-, so der Titel des Debüts, ist so dermassen retromässig, dass man ohne Übertreibung wohl von dem Album sprechen muss, dass jeder nach -First And Last And Always- von den Sisters of Mercy erwartet hätte. Sowohl vom songschreiberischen her, als auch von der Produktion, die trotz aller Retro-Einflüsse ungemein zeitgemäss und frisch klingt und zeigt, dass Gothic anno 2010 noch lange nicht angestaubt und antiquiert klingen muss. -Lib.I- ist ohne Frage ein Werk, das der Bedeutung des Begriffes -Gothic- neues Leben einhauchen wird. Wer genug hat von elektronischen Retortenklängen. (Oblivion.de)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MAC am 19. Februar 2012
Format: Audio CD
Das waren noch Zeiten, als in den 80er Jahren Bands wie SISTERS OF MERCY, FIELDS OF THE NEPHILIM, THE CURE oder THE MISSION den Ton im Gothic Bereich angegeben haben.
Getragene und emotional ehrliche Kompositionen, die eine dichte Atmosphäre erzeugt haben. Irgendwann sind alle diese Bands mehr oder weniger in der Versenkung verschwunden, oder konnten an ihren damaligen Erfolgen nicht mehr anknüpfen. Viele Jahre lang gab es in Bezug auf die SISTERS OF MERCY den "running Gag", ein neues Album sei kurz vor der Veröffentlichung. Neue Lieder gab es ja schon, die werden ja seit Jahren auf Konzerten gespielt. Aber irgendwie hat es nie geklappt und mittlerweile rechnet auch niemand mehr damit das die SISTERS ein neues Album veröffentlichen.
Nun aber gibt es die MERCIFUL NUNS, die genau diese Lücke füllen.
Wer also die SISTERS vermisst und den anderen oben genannten Bands nicht abgeneigt ist, liegt hier genau richtig!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Arno Gündisch am 9. November 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mastermind Artaud, der dunkle Bruder von Andrew Eldritch, zelebriert auf "Lib.I" eine Gothic-Messe zu Ehren der "Großen Bestie" Aleister Crowley. Eine Messe mit viel Melodie und noch mehr Atmosphäre. Man höre sich nur "The Equinox" an, mit dem ominösen Drum-Intro und dem Sprechgesang eines Hohepriesters. Das Album steigert sich, bis mit "Temple of Hadit" der Höhepunkt erreicht ist, der auch noch auf "The Darkness" verweilt, bevor das Album mit dem atmosphärischen "God/Aeon" ausklingt. Geduldige können nach etwa anderthalb Minuten Wartezeit in den Genuß eines rituell gehaltenen, namelosen Hidden Track kommen-von einem wabernden Keyboard-Teppich untermalt, rezitiert eine Stimme Passagen aus Crowleys "Liber Al Vel Legis", die gegen Ende des Tracks obsessiv wiederholt werden. Kein Glanzstück des Albums, aber auch kein Minuspunkt.
Daher: Fünf schwarze Sterne für unverfälschten Gothic in Reinkultur.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Enrico Konsolke am 13. November 2012
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich kann mich nur dem anschliessen, was bereits gesagt wurde. Habe diese Band beim Stöbern entdeckt, vorher nie was davon gehört, und bin wirklich überrascht, dass es so etwas noch gibt. Klingt wie aus einer anderen, längst vergangenen Zeit.
Kann ich nur weiterempfehlen !!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Thieke am 23. November 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es mag zwar für einige Überheblich klingen, aber dieses Album gehört für mich jetzt schon direkt zur Blaupause guten Goth Rocks direkt auf Anhöhe zu "First And Last and Always" oder "Floodland".

Alleine schon der Opener ... "She Calls Us From The Equinox" mit Chorälen die einen direkt in die Großloge der "Nuns" zu ziehen vermögen, zeigen einen was hier für ein Puls schlägt. Ehrliche treibende Produktion ohne viel Klimbim.
The Temple of Hadit + GOD / Aeon sind jetzt schon Standardwerk wunderbar stimmungsvoller Musik in der "echt"schwarzen Szene.

Wer von diesen Album die Erstauflage + die beiden Streng limitiere Vinyleditionen besitzt hat definitiv neben guten Musikgeschmack auch ne Wertanlage.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden