Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Lexx - The Dark Zone, Staffel 2.1, Episoden 01-10 (2 DVDs)

4.1 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 19,90

Universum Wunschfilme
Entdecken Sie Film-Highlights auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D, Serien, Filmschnäppchen und vieles mehr im Wunschfilme Shop rund um das Angebot von Universum Film.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Xenia Seeberg, Michael McManus, Brian Downey
  • Regisseur(e): Christoph Schrewe, Srinivas Krishna
  • Künstler: Norman Denver, Les Krizsan, Wolfram Tichy, Paul Donovan, Lex Gigeroff
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 24. April 2006
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 330 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000EOUKGQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 79.046 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Lexx - die galaktischen Abenteuer einer Gruppe von verstoßenen Außenseitern, die versehentlich die stärkste Waffe beider Universen stehlen - die Lexx, ein inselgroßes, planeten-fressendes Raumschiff-Insekt. Mit der Lexx machen sich unsere 4 Crew-Mitglieder Stan, Kai, Xev und der liebestolle Roboter 791 auf die Suche nach einer neuen Heimat...

Episoden:
DVD 1:
01 Mantrid
02 Terminal
03 Die Traumfrau
04 Der Liebeskreuzer
05 TV-Planet

DVD 2:
06 Stans Prozess
07 Liebe gedeiht
08 White Trash
09 Ein Körper für 791
10 Der Untote

VideoMarkt

Die tollpatschigen Helden dieser Science-Fiction-Serie sind zwar ständig bemüht, nicht gleich jeden Planeten, den sie betreten, in Schutt und Asche zu legen, aber es gelingt ihnen nur äußerst selten, ihren Plan auch umzusetzen. Im Normalfall endet alles in einem großen Chaos, an dem die hübsche Zev und die anderen mehr oder weniger intelligenten Crewmitglieder des Raumschiffes LEXX erheblichen Anteil haben.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Hier für Interessierte eine ÜBERSICHT über die Serie:
- Als "erste Staffel" gelten die vier Spielfilme, die in zwei getrennten Boxen erhältlich sind. Ursprünglich jeweils zwischen 90 und 100 Minuten lang, wurden die Filme in den diversen deutschen Fassungen teilweise massiv gekürzt, weil darin mit Leben und Tod ziemlich respektlos umgegangen wird, daher enthalten DIESE Boxen leider nur die deutsche Tonfassung.
- Die zweite Staffel umfasst 20 Episoden à 46 Minuten Gesamtlänge, je 10 in den beiden Boxen der zweiten Staffel, womit jede Box eine Spieldauer von 460 Minuten enthält, was auf Box 2.1 falsch dargestellt ist. Ton in Deutsch und Englisch. PS, auf meiner Box Staffel 2.1 steht korrekt "Episoden 1-10", nicht "1-11", wie auf einer älteren Version!
- Die dritte Staffel umfasst insgesamt nur 13 Episoden! Die Angabe "Episoden 21-33" auf der Box bezieht die Episoden der zweiten Staffel in die Zählung mit ein, allerdings nicht die vier Filme. Und die Gesamtspieldauer beträgt laut Aufdruck auf meiner Box 625 Minuten, nicht nur 400! Ton in Deutsch und Englisch.
- Die vierte Staffel wurde (bisher) nie deutsch synchronisiert, sie umfasst sogar 24 Episoden und bildet den Abschluss der Serie.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
... und endlich erscheint sie in Deutsch auf DVD. Wer hätte das gedacht, Wünsche gehen doch noch in Erfüllung.
Die LEXX, Kai, Zev, Stan und 790 reisen weiter und erleben nun weitere Abenteuer, die manchmal sehr verwirrend, komisch und doch interessant sind. Gleich zu Beginn der Staffel müssen wir uns jedoch von Zev, gespielt von Eva Habermann, verabschieden. Sie fällt dem Serientod zu Opfer, aber die Verwandlung von Zev`s Überresten zu Xev, gespielt von Xenia Seeberg, ist eine wirklich gute Idee und dadurch gewinnt die Serie an Spannung, denn der Wechsel der Schauspielerinnen tut der Serie einiges gut. Auch werden wir neue Charaktere in der Serie kennenlernen, die sich wie ein roter Faden durch die Serie ziehen. Vor allem Lyekka, gespielt von Louise Wischermann, die man jeweils am Anfang und am Ende der 2. Staffel sieht und gut in die Handlung eingebaut worden ist. Ich verstehe nur nicht warum man von der 2. Staffel spricht, da ich persönlich die ersten 4 Teile als eine Art Pilotfilm sehe und nicht als eine Staffel. Auch werden wir Mantrid, gespielt von Dieter Laser, kennenlernen, der so ziemlich in allen Folgen vorkommt, zumindestens seine Drohnen, denen lustig zuzusehen ist, wie sie langsam aber sicher das ganze Universum verwandeln. Es gibt auch interessanter Weise 2 Folgen in der 2. Staffel die nahezu indentisch sind, sie werden nur aus zwei verschiedenen Blickwinkeln erzählt und bis auf das Ende unterscheiden sie sich kaum. Aber es ist interessant zu sehen, wie sich das alles entwickelt. Mehr über die Story kann man eigentlich im Internet überall erfahren, deshalb gehe ich darauf hier nicht weiter ein, da auch noch nicht genau feststeht ob nun 4 oder 5 Folgen jeweils in der Box enthalten sind.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe bis jetzt erst 6 oder 7 Folgen der DVD-Box durch, aber die Serie ist so unglaublich anarchisch und absurd, dass sie einfach Spaß macht. Auch wenn man ihr das äusserst geringe Budget deutlich ansieht. Aber Trash kann schliesslich auch toll sein, wie Ijon Tichy auch schon bewiesen hat.
Der "Verlust" von Eva Habermann als Xev aus den Filmen wird mit Xenia Seeberger als Zev nur bedingt aufgefangen. Habermann war in der Rolle irgendwie angenehmer und hat den Charakter besser rübergebracht. Ich bin gespannt, wie sich Seeberger noch in der Rolle entwickeln wird. Optisch sind beide jedenfalls absolute Hingucker.
Ansonsten ist es erfrischend, wie viele völlig bekloppte und abstruse Ideen in dieser Serie verwurstet werden. Hier wird tabulos alles thematisiert, was einem zwischen die Finger kam und das ist so schön ehrlich und naiv, dass man sich diesem ganz eigenen Charme nur schwer entziehen kann.

Zwischenfazit der Staffel 2.1 - wird ergänzt, sobald ich durch bin.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Super. Vergessen wir einfach mal RTL2 und genießen die Serie endlich am Stück zur Wunschsendezeit in deutsch, lieferbar auf DVD. Vielen Dank im Voraus an die Hersteller!
Staffel 2 lief bereits - stiefmütterlich behandelt - im deutschen Fernsehen. Im Vergleich zur ersten Staffel, die aus vier Spielfilmen bestand, entwickelt sich hier auch endlich ein echtes Seriengefühl mit den wünschenswerten Effekten, die Charaktere liebzugewinnen. Mehr oder weniger abgeschlossene Episoden verschlagen die sehr kruden Figuren (Untoter, Sexsklavin, Tölpel, Roboterkopf) auf bizarre Planeten, bzw. lassen sie mit merkwürdigen Gestalten zusammentreffen.
Die Neigung zu extrem makaberem Humor, Selbstironie, Medienkritik (Folge "TV-Planet") und ... im Sci-Fi-Sektor ein Novum:... Sex (Zev!) wird voll ausgelebt. Zwar mit spärlichem Budget und zu 90% aus dem Computer vor Pappmaschee-Kulisse, aber es handelt es sich hierbei ja auch quasi um die Anti-These zu Enterprise. Ähnlichkeiten wären wohl eher bei "Red dwarf" oder "Per Anhalter durch die Galaxis" zu suchen.
Nach dem Erfolg der 20 Folgen fassenden 2.Staffel folgte noch eine dritte, die in D-Land bislang nicht lief. In dieser verdichtet sich die Handlung zu einer elfteiligen Story statt in einzelne Abenteuer. Die Episoden spielen auf den gegensätzlichen Planeten Fire und Water und eine neue interessante Figur wird dauerhaft eingeführt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren