Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Quicken 2007

von Lexware
Windows 2000 / 98 / Me / XP
2.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Last Minute Angebote
Last Minute Angebote
Entdecken Sie die Last Minute Angebote: Alle 30 Minuten neue Angebote. Hier finden Sie alle tagesaktuellen Software-Angebote / Software-Downloads-Angebote.
Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:
Quicken 2008 rote Schleife  (V. 15.00) Quicken 2008 rote Schleife (V. 15.00) 2.5 von 5 Sternen (2)
EUR 49,99
Auf Lager.

System-Anforderungen

  • Plattform:   Windows 2000 / 98 / Me / XP
  • Medium: CD-ROM
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • Artikelgewicht: 494 g
  • ASIN: 3898149900
  • Erscheinungsdatum: 22. Mai 2006
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.579 in Software (Siehe Top 100 in Software)

Produktbeschreibungen

Ihr persönlicher Finanzmanager! Wer seine Finanzen fest im Griff haben will, braucht den perfekten Überblick über alle Einnahmen und Ausgaben. Mit Quicken eine leichte Übung. Mit den umfangreichen Finanzplanungsfunktionen von Quicken können Sie Ihre Zukunft besser planen - in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Neu: Einstiegsinterview: Für einen rundum einfachen Programmeinstieg; Quicken wird exakt an Ihre Bedürfnisse angepasst. Neu: Mehr Individualität: Gestalten Sie sich Ihr persönliches Quicken. Mit dem neuen Programm-Konfigurator blenden Sie Funktionen beliebig ein und aus - ganz wie Sie es wünschen. Neu: Mehr Überblick beim Kontenabgleich: Nur noch zwei Vergleichstabellen machen den Abgleich übersichtlicher denn je. Alle wichtigen Daten (Kontoauszug und -blatt) stehen Ihnen zur Verfügung. In jeder Buchung können Sie direkt auf die Kategorien und Empfänger zugreifen und Änderungen vornehmen. Neu: Mehr Effizienz beim Zahlungsverkehr: Griffbereit und übersichtlich finden Sie alle Formulare, Funktionen und vorbereiteten Überweisungen an einer zentralen Stelle. Natürlich auch mit neuen Geschäftsvorfällen wie Spendenüberweisung oder BZÜ für den Versandhandel. Neu: Mehr Möglichkeiten beim Web-Banking: Führen Sie jetzt auch Ihre Konten der Wüstenrot-, BHW-, VW-, BMW- und der Daimler Chrysler-Bank online aus Quicken heraus. Die wichtigsten Neuerungen von Quicken 2007: Neu: Programm-Konfigurator: Quicken individuell gestalten; Neu: Mehr Übersicht beim Kontenabgleich; Neu: Erweitertes Web-Banking; Neu: Regelassistent für Kategorien; Neu: Konten jetzt noch einfacher einrichten; Neu: Aktualisierte Altersvorsorge.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

2.2 von 5 Sternen
2.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
50 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Markführer ohne Alternative 16. September 2006
Obwohl Online Banking über die letzten Jahre wirklich populär geworden ist, bleibt das Angebot an passender Software auf wenige Anbieter beschränkt. Und so suche ich als Quicken Nutzer seit 1998 immer wieder nach Alternativen, ohne Erfolg. An Quicken kommt keiner vorbei und das weis auch der Hersteller. So mutet er dem Anwender auch immer wieder Eigenheiten zu, die es nur bei diesem Programm gibt: Kein Update im gleichen Verzeichnis, Verzeichnispfade teilweise nicht einstellbar, in älteren Versionen kam schon mal ein Mediaplayer als Zwangsinstallation mit, manchmal kommen fehlerhafte Bankdaten, so das erstmal kein Kontoabgleich mehr geht und seit der Version 2006 auch noch eine Zwangsaktivierung, die eine Nutzung auf einem 2. PC NICHT zuläßt. Auch die Lizenzbedingungen sind hier eindeutig, wer 2 PC's hat, MUSS 2 Lizenzen kaufen. Wer sich damit abfindet und etwas gewandt ist in Installation und Updates, der wird an Quicken 2007 seine Freude haben. Endlich kann man den fragwürdigen Aufbau der Menüs anpassen und unnütze Funktionen ausblenden. Neben aktualisierten Gehaltsrechner war's das eigentlich schon an Neuerungen, aber nach Erscheinen einer neuen Version läßt der Hersteller die Pflege älterer Versionen schnell einschlafen, ein Update ist also früher oder später fällig und diesmal gab's ja Jubiläumsrabatt der Herstellers...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
43 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorsicht: Dongleware! 30. Dezember 2006
Ich habe Quicken 2007 installiert- und nach einigen Tagen wieder deinstalliert. Der Hauptgrund:

Quicken muß jetzt "aktiviert" werden. Das Programm ist dann an die Hardware gebunden. Kauft man einen neuen Rechner (oder installiert Windows neu), muß die Aktivierung wiederholt werden. Es gibt keine Garantie dafür, daß das in z. B. 5 Jahren noch geht (auch Adobe hat schon Aktivierungsserver abgeschaltet und die Kunden freundlich auf ein natürlich kostenpflichtiges Update verwiesen...). Leider ist auch das Dateiformat geändert worden- Quicken 2007-Dateien lassen sich mit dem nicht aktivierungspflichtigen Quicken 2002 nicht mehr lesen. In einer Quicken-Datenbank steckt ein Haufen Arbeit. Wenn man sich darauf einläßt, liefert man sich der künftigen Preisgestaltung von Lexware aus. Auf der Packung steht übrigens nichts vom Registrierzwang.

Die anderen Kritikpunkte sind dagegen schon fast wieder banal:

Quicken 2007 installiert .NET 1.1, selbst auf einem Rechner der schon .NET 2 und 3 enthält. .NET 1.1 wiederum ist ein Sicherheitsrisiko, für das man ein Windows-Update installieren muß. Das Hauptinstallationsverzeichnis läßt sich wählen, allerdings werden Zusatzmodule ohne Auswahlmöglichkeit in C:\Programme verfrachtet.

Fazit: Ich werde Quicken 2002 weiterverwenden und mich nach einem Konkurrenzprodukt umsehen, das Quicken-Dateien importieren kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das ist keine Software. Es ist eine Zumutung. 26. Februar 2007
Ich verwende Quicken 2007 nun seit rund zwei Wochen. Und in dieser Zeit bin ich schon mit mehreren Programmfehlern konfrontiert worden. Einer davon hat dazu geführt, dass die HBCI-Karte nicht mehr benutzbar war. Ich musste über meine Bank eine neue beschaffen.

Eine Benutzeroberfläche, die diesen Namen verdient hat Quicken leider auch nicht. Nur ein chaotisch anmutendes Sammelsurium von Links. Ja richtig gelesen: Links. Den implementiert wurde Quicken offensichtlich auf Basis des Internet Explorers. Verwendet wird übrigens .NET 1.1. Und zwar anscheinend auch dann, wenn eine neuere (und damit sicherere) Version installiert ist.

Mein Rat: Finger weg! Lieber Online-Banking nutzen. Das ist bestimmt auch nicht unsicherer, als die Verwendung von Quicken.

Und Vorsicht vor dem "Quicken 2007 Aktionspack (V 14)". Das scheint eine veraltete Version von Quicken zu sein, die jetzt nur den Zusatz "2007" bekommen hat. Beschrieben ist das allerdings nirgends.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
61 von 80 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gute Software schlechte Software 11. Juni 2006
Quicken 2007, eigentlich in seiner Anwendung einsehr brauchbares Programm. Wenn es erst einmal läuft. Leider bin als langjähriger Quicken-Anwender immer wieder auf Installationsschwierigkeiten hereingefallen(nach den vielen Jahren Erfahrung, hätte man sicher hierzu ein Wort im Betriebhandbuch verlieren können), somit entstanden grundsätzlich neben den Erstehungs- noch Hot-line Kosten. Mir platzte der Kragen. Beschwerden und Hilfeersuchen seitens Haufe, E-Mail kam nicht durch und über den Postweg wurden ignoriert, man antwortete erst gar nicht. Sehr Anwenderunfreundlich. Obwohl mir das Quicken-Programm gefällt, werde ich es aufgrund der negativen Kundenfreundlichkeit von Haufe nicht mehr einsetzen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Ähnliche Artikel finden