Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Lexikon berühmter Tiere. 1200 Tiere aus Geschichte, Film, Märchen, Literatur und Mythologie. [Gebundene Ausgabe]

Karen Duve , Thies Völker
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Unbekannter Einband --  
Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Kurzbeschreibung

1997
Dieses Nachschlagewerk informiert über lebende Tiere und solche, die es nur in unserer Phantasie gibt. Über Tiere aus Geschichte, Film, Märchen, Literatur und Mythologie. Lieblingstiere sind darunter wie die edlen Pferde Black Beauty und Fury, gefürchtete Monster wie der weiße Hai und Moby Dick, aber auch die zahllosen Tiere, die uns in der Werbung ständig begleiten: der Esso-Tiger, der Hustinetten-Bär oder der Lufthansa-Kranich. Die Autoren präsentieren Anekdoten und Hintergrundwissen und verblüffen mit immer neuen Geschichten über Lurchi, Tweeti, Schopenhauers Pudel oder Hitchcocks Vögel.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 670 Seiten
  • Verlag: Eichborn (1997)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3821805056
  • ISBN-13: 978-3821805054
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 16,2 x 5,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 734.097 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Karen Duve lebt in Hamburg. Für ihre Kurzgeschichten wurde sie mehrfach ausgezeichnet.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hund Katze Maus... 10. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Wie hieß das Pferd von El Cid? Warum hat die Firma Pelikan einen Pelikan als Firmenzeichen? Wie viele verschiedene Collies haben schon Lassie gespielt? Es gibt viele Wege für ein Tier, berühmt zu werden, aber egal ob Fabeltier, Märchenwesen, Filmhund oder Markenzeichen, hier findet der begierige Leser all die Information, die er braucht. Ja, viel mehr noch, er findet auch all die Information, von der er noch nie wußte, daß sie ihn überhaupt interessieren würde, bis zu dem Moment, als er begann, zu schmökern. Es ist ein gefährliches Buch, eines von der Sorte, die man nur kurz aus dem Regal nimmt, um etwas nachzuschlagen, um sie dann nach zwei Stunden höchst kurzweiliger und interessanter Lektüre wieder aus der Hand zu legen. Zwar hat man inzwischen vergessen, was man eigentlich nachsehen wollte, aber dafür weiß man jetzt, daß Tick, Trick und Track in Deutschland zunächst dänische Namen trugen und daß das Urmel bei Max Kruse gar keinen Schnuller umhängen hat. Ein höchst amüsantes und liebenswertes, auf erfreuliche Weise überflüssiges Nachschlagewerk, das in keinem Bücherschrank fehlen sollte. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessant, aber etwas oberflächlich recherchiert 11. September 1999
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses erheiternde Nachschlagewerk faßt eine beachtliche Vielzahl an Tieren aus Mythos und Fabel, Geschichte und Medien zusammen. Einige darunter sind überhaupt keine wirklichen Tiere, wie etwa der Opel "Laubfrosch" oder der VW Käfer. Ein eindeutiger Schwerpunkt liegt auf Tieren - oder Tiersymbolen - aus Werbung, Comic und Zeichentrickserien. So sind hier die "Maus" aus der dazugehörigen Kindersendung nebst Elefant, Käpt'n Blaubär und Hein Blöd zu finden, ebenso der Bärenmarke-Bär, der Bundesadler - oder die für ein Buch aus diesem Verlag obligatorische Eichborn-Fliege. Immerhin sind auch Fabelwesen aus der nordischen Sage ebenso aufgeführt wie solche aus der griechischen Mythologie (Höllenhund Zerberus, Harpyien und andere). Gerade hinsichtlich der Sagengestalten hätten die Autoren allerdings besser daran getan, auch die in dieser Hinsicht wichtigen Texte von Aristoteles, Plinius oder Konrad Gesner einzubeziehen, für die beispielsweise Drachen noch durchaus reale Kreaturen waren. Auch sonst besteht das dem Buch zugrunde liegende Schrifttum leider nur aus Sekundärliteratur, weshalb die Beschreibungen häufig sehr an der Oberfläche bleiben. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Wer waren Lassie, Fury, RinTinTin und Fix und Foxi? Was hat es mit der Biene Maja auf sich? Wie alt ist der "Bärenmarke"-Bär? Erinnert sich jemand an Tuffy, das Elefantenkind, das aus der Wuppertaler Schwebebahn in die Wupper sprang? Ausführliche Antworten finden sie in dem umfangreichen, äußerst liebevoll recherchierten Lexikon. Eine interessante, unterhaltsame, lehrreiche Lektüre (nicht nur) für Tierfreunde.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen sehr interessantes populärwissenschaftliches Lexikon 5. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Woher und seit wann hat Milka seine lila Kuh? Wie und wann kamen Fuchs und Elster in den Abendgruß? Wie ist die Entstehungsgeschichte von Mickey Mouse und was hat es mit den Bremer Stadtmusikanten auf sich? Diese und noch viele andere Fragen zu bekannten und auch weniger bekannten Tieren aus Geschichte, Film, Märchen, Literatur und Mythologie werden von diesem Buch beantwortet. Dabei haben die Autoren Karen Duve und Thies Völker in mühevoller Kleinstarbeit viele kleine Details zusammengetragen, um damit interessante und häufig auch humorvolle Artikel zu den entsprechenden Vier- und Zweibeinern zu schreiben. Am Ende eines jeden Artikels ist auch eine Literaturangabe vorhanden, was das eigene Nachrecherchieren erleichtert. Alles in allem ein sehr interessantes populärwissenschaftliches Nachschlagewerk, das überaus interessante Informationen birgt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9e0e7b00)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar