Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Lexikon der Pharaonen Gebundene Ausgabe – 2002


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,48
5 gebraucht ab EUR 9,48 2 Sammlerstück ab EUR 9,50

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 327 Seiten
  • Verlag: Albatros; Auflage: 2 (2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3491960533
  • ISBN-13: 978-3491960534
  • Größe und/oder Gewicht: 25,6 x 17,7 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 237.343 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Antike Geschichte - 25x16 cm Original-Pappband mit Original-Schutzumschlag 327 Seiten

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N. Möller am 29. Juli 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Der scheinbar undurchdringliche Dschungel von Daten und Fakten über die alten HerscherInnen Ägyptens, hat nun ein Ende gefunden.
Von Abaj bis Xerxes II, sind alle Herscher und Herscherinnen in alphabetischer Reihenfolge zusamengefasst. Die Artikel sind kurz und knapp und beinhalten nur die wichtigsten Daten.
Hilfreich sind die Bemerkungen zur Verwandtschaft, so weiß man immer sofort wer welche Eltern oder Geschwister usw. hatte.
Das Buch ist eine klare Kaufempfehlung, nicht nur für Ägypten-Fans.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "erbasa" am 1. Juli 2002
Format: Gebundene Ausgabe
warum ordnet man die Pharaonen nach dem Alphabet anstatt nach Epochen? Wären verwandschaftliche Beziehungen nicht leichter zu erschließen würden alle Pharaonen in ihren zeitlichen Kontext eingepasst? Mir hat das Lesen häufig Schwierigkeiten wegen des Nachblätterns im Anhang (zeitliche Einordnung in Dynastien) beschert. Die Artikel allerdings sind recht informativ und objektiv gehalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Habe vor vielen Jahren das Lexikon für zitierfähiges Material im geschichtswissenschaftlichen Kontext (nicht Ägyptologie) erworben und gut nutzen können. Vor einiger Zeit habe ich nochmal einen Nachdruck erworben, der aber nichts anderes darstellt als die Übernahme des dtv/Artemis-Buches.
Thomas Schneider hat alle Pharaonen (von "Fürsten" der Frühzeit bis zu den späten römischen Kaisern, die formal über Ägypten herrschten und soweit sie dort auch belegt sind) alphabetisch nach bekannten bzw. den "popuilärsten" Namen gelistet.
Jeder Eintrag gibt auch - soweit bekannt - die weiteren Namen (Eigen-, Thron-, Goldname usw.) an,. sofern diese Namen nicht auch einzeln aufgeführt sind sind und nicht zweifelsfrei dem einen oder anderen Herrscher" oder "König" zuzuweisen sind. Hier wird auch gleich der Vorteil des Lexikons deutlich: Kontroversen über Namen, Zugehörigkeiten, Dynastien, Herkunft oder Verwandschaftsbeziehungen werden mit einer Einschätzung ihrer Relevanz durch Schneider benannt.
Unter jedem Namenseintrag erfolgt in sachlicher aber durchaus nicht langweiliger Sprache eine Übersicht der wichtgsten bzw. unzweifelsfreiesten biografischen Stationen und der Herrschaft, dokumentiert vor allem mittels Bauinschriften und Papyruseinträgen.
Die Kritik, Schneider hätte die "Pharaonen" gemäß ihrer Dynastienzugehörigkeit ordnen sollen, kann ich nicht teilen, da aus den Einträgen schnell deutlich wird, dass für viele Herrscher eine solche Zugehörigkeit nicht eindeutig getroffen werden kann und somit historische Tatsachen ohne Beweis einfach konstruiert würden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen