Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Lexikon der Nobelpreisträger Taschenbuch – 2001


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 1,83
10 gebraucht ab EUR 1,83
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch
  • Verlag: Patmos (2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3491724511
  • ISBN-13: 978-3491724518
  • Größe und/oder Gewicht: 24,6 x 17,7 x 4,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 143.676 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Rezension

Vor hundert Jahren, im Dezember 1901, wurden die ersten Nobelpreise vergeben. Das Jubiläum ist Anlass genug, alle Preisträger des 20. Jahrhunderts in einem Nachschlagewerk vorzustellen - bei 695 Personen und 17 Institutionen eine gewaltige Fleißarbeit. Dem Hauptteil des Lexikons vorangestellt sind ein Vorwort, das Leben, Werk und Testament des Preisstifters Alfred Nobel skizziert, sowie eine chronologische Auflistung der Laureaten, getrennt nach den Kategorien Physik, Chemie, Physiologie/Medizin, Literatur, Frieden und Wirtschaftswissenschaften. Eingangs jeder Kategorie befindet sich eine Bildtafel mit den Porträts von zwölf eher willkürlich ausgewählten Preisträgern. Die Einträge umfassen bei den wissenschaftlichen Preisträgern ungefähr eine halbe Seite, bei den Literatur- und Friedens-Nobelpreisträgern etwas mehr. Die Biografien sind recht solide ausgearbeitet. Sowohl die fachlichen Leistungen als auch die persönlichen Merkmale der Preisträger werden im Rahmen der gebotenen Kürze gut abgehandelt. Allerdings scheint der Autor - über dessen Profession der Verlag nichts mitteilt - kein Physiker zu sein. Sonst hätte er auf Seite 107 den quantisierten Hall-Effekt kaum mit dem gewöhnlichen Hall-Effekt verwechselt oder (S. 78) mit dem eigenwilligen Namen "quantifizierter" Hall-Effekt versehen. Was ein "kaltes Magnetfeld" (S. 107 und 113) sein soll, verrät er dem Leser nicht. Ein zusätzliches Namenregister wäre hilfreich gewesen. Die Preisträger sind nämlich innerhalb ihres Fachgebietes alphabetisch sortiert, aber wer nicht weiß, dass Linus Pauling den Preis für Chemie erhalten hat, muss suchen. Mehrfach-Preisträger werden nur einmal aufgeführt: Marie Curie findet sich nur unter Physik, aber nicht unter Chemie. Solche Ungereimtheiten und kleinen Mängel trüben die Freude des eher fachkundigen Lesers etwas. Der Großteil der Nutzer wird allerdings auch kein Kompendium der Naturwissenschaften erwarten, sondern eine gute Übersicht über die Leistungen der Preisträger. Und diesen Anspruch erfüllt das Nachschlagewerk zweifellos. Rezensent: Uwe Reichert

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bernhard Kupfer hat in langjähriger Arbeit alle wichtigen Informationen über alle Nobelpreisträger des vergangenen Jahrhunderts zusammen getragen, ausgewertet und systematisiert. Er lebt in Saalfeld, Thüringen.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 31. März 2002
Das Lexikon der Nobelpreisträger ist eine hervorragende Zusammenfassung aller bisherigen Nobelpreisträger. Über jeden wird kurz das Wichtigste erwähnt, zum Nachschlagen einfach wunderbar. Es macht unheimlich Spaß, darin zu lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von lickint am 3. Februar 2012
ein super interessantes buch, alle nobelpreisträger werden übersichtlich u.recht ausführlich dargestellt,
im gegensatz zum brockhaus-lexikon ( 20 Lektoren) hat b.kupfer dieses nachschlagewerk allein geschrieben,
eine spitzenleistung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden