Lewis [OV] 6 Staffeln 2009

Amazon Instant Video

Staffel 1
(53)

1. Die Schlüssel zum Mord AGES_12_AND_OVER

Robbie Lewis und sein Assistent James Hathaway bekommen es mit einem rätselhaften Mord an einer Studentin und an einem brillianten Mathematiker zu tun. Wie sich herausstellt, ist der Hauptverdächtige jemand, mit dem es Lewis schon zu Zeiten von Inspektor Morse zu tun hatte. Dessen geheimnisvollen Aufzeichnungen von damals könnten der Schlüssel zur Lösung dieses Falles sein.

Darsteller:
Kevin Whately,Laurence Fox
Laufzeit:
1 Stunde, 33 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Krimi
Regisseur Bill Anderson
Darsteller Kevin Whately, Laurence Fox
Nebendarsteller Clare Holman, Rebecca Front
Studio Kontor New Media GmbH
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Andere Formate

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

61 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Doris Waczenski am 18. Dezember 2009
Format: DVD
Im Universitätsstädtchen Oxford geht es weit weniger idyllisch zu als die Kulisse wirkt. Bei einem vermeindlichen Selbstmord findet das wohl ungewöhnlichste Ermittlerduo zusammen, dass man sich vorstellen kann: der schnoddrige und altmodische Lewis wirkt ein bisschen ungepflegt und nicht mehr ganz auf der Höhe seiner Zeit, als er nach längerer Pause wieder in den Beruf einsteigt, doch wird er vom jungen Sgt. Hathaway regelrecht adoptiert. Und einen Hathaway kann es auch nur in Oxford geben: er ist pietätsvoll und einfühlsam, hochintelligent und gebildet und findet immer die richtigen Worte. Und er wollte Priester werden, bevor es ihn zur Polizei verschlug. Die beiden sehr unterschiedlichen Ermittler bilden ein echtes Traumpaar: sehr britisch, schräg und mit staubtrockenem Humor...

Mit der Einfühlsamkeit und Intelligenz von Hathaway und der Berufserfahrung von Lewis werden selbst die verzwicktesten Fälle, oft im universitären Umfeld, souverän und angenehm actionfrei gelöst. Die Fälle sind klassische "Whodunnit" mit einem festen Verdächtigenkreis und vielen Rätseln zum Mitraten, dabei jedoch nicht zu leicht durchschaubar, gepflegt unterhaltsam und geistig anregend.

Der Oxford-Akzent ist eine Sache für sich und braucht etwas Gewöhnung, macht die Krimis jedoch um so authentischer und einmaliger unter den britischen Kriminalserien.

Obendrein sind die Filme sehr sorgfältig konzipiert und schön gefilmt, so dass auch das Auge seinen Spaß hat.

Fazit: Ein Muss für Fans des britischen Humors und klassischen Krimis mit vielen Rätsel-Elementen und ein guter Tipp für alle, denen gewöhnliche Krimiserien zu einfach gestrickt sind.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
46 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K., Sabine am 31. Dezember 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Lewis ebenso wie die Vorgängerserie Morse haben wir zuhause im Fernsehen (Satellit, auf ITV 1 oder 3) mit Begeisterung gesehen und auch Wiederholungen immer wieder gespannt verfolgt. Nuancen und versteckten Hinweise erkennt man manchmal erst beim wiederholten Anschauen.
Einziger Grund, weswegen keine 5, sondern nur 4 Sterne FÜR DIESE IN DEUTSCHLAND ERHÄLTLICHE VERSION vergeben werden:
die großen englischen TV-Sender haben für alle Filme englische Untertitel (for the hearing-impaired). Dies ist, wenn man zwar gut Englisch versteht, aber doch nicht alle schnell gesprochenen und mit Anspielungen und Zitaten gespickten Dialoge versteht, perfekt. Die DVD's, die bei amazon.co.uk aus England bestellt werden können, enthalten alle solche Untertitel - nur nicht die hier in D vertriebene DVD, wie ich zu meinem Bedauern feststellen musste.

Leider auch kein Hinweis auf der AMAZON-Internetseite. Sonst hätte ich die DVD garnicht erst gekauft.
Weil nach Auspacken nicht mehr umgetauscht werden kann, bleibe ich jetzt drauf sitzen.
Schade.

Ich rate für diejenigen, die die Filme wie wir im Original, unterstützt mit (englischen) Untertiteln sehen möchten, die DVD's in England bei amazon.co.uk zu bestellen. Nicht viel teurer, nicht viel langsamer (kommt in ca. 3 - 4 Tagen bei uns an) und lohnt allemal!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lumen TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 6. August 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Als ich zum ersten Mal einen Ausschnitt der "Lewis" - Reihe sah, war ich von dem Gesehenen sehr angetan. Etwas skeptisch wurde ich dann jedoch, als ich von dem Familienhintergrund der Hauptfigur Lewis erfuhr. Wie viele andere Roman- und Fernsehpolizisten (z.B. Elizabeth Georges Inspector Lynley, John Connollys Charlie Parker oder Patrick Jane aus "The Mentalist") besitzt Lewis einen tragischen Familienhintergrund in Form einer verstorbenen/getöteten Ehefrau. Doch anders als bei "The Mentalist" schwingt der Tod von Lewis` Frau zwar immer mit, ist aber nicht der Dreh- und Angelpunkt der Reihe.

Besonders gut gefällt mir an dem Oxford Krimi, dass Lewis` Assistent Hathaway nicht wie so oft bei "Inspector Barnaby", als Handlanger für unbeliebte Aufgaben herangezogen wird, wodurch eine klare Rollenverteilung entsteht. Der sympathische Hathaway ist vielmehr ein vollwertiger und durch sein hohes Fachwissen sehr geschätzter Kollege von Lewis`. Auch fiel mir positiv auf, dass Oxford nicht als trübe, regnerische englische Stadt präsentiert wird, wie es oft mit London (z.B. bei Sherlock Holmes) oder der fiktiven Stadt Midsomer bei "Inspector Barnaby" der Fall ist. Die einzelnen Kriminalfälle sind gut konstruiert, werden nie langweilig oder vorhersehbar und sorgen für einen unterhaltsamen und netten Krimiabend.

Ein Manko besteht bei der DVD darin, dass zwar zwischen deutscher und englischer Sprache gewählt werden kann, jedoch kein Untertitel angeboten wird. Zudem ist das Hauptextra "Hinter den Kulissen" nur mit englischer Tonspur vorhanden. Dies ist für Leute mit geringen Englischkenntnissen schade, da einige interessante Hintergrundinformationen über Lewis und seinen ehemaligen Kollegen Inspector Morse genannt werden. Die Informationen sind hilfreich, wenn man die "Morse" - Reihe nicht gesehen hat (in den einzelnen Lewis-Episoden gibt es ja immer wieder Anspielungen auf Morse).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
41 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Donna am 6. März 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wieder mal eine sehenswerte Serie von der Insel, very british and very good.

Allerdings nicht so skurril wie Inspektor Barnaby aber auch nicht so abgehoben und versnobt wie Inspektor Lynley jedoch auch nicht so interessant und verzwickt wie Waking the dead sondern einfach liebenswert und spannend.

Kevin Whateley als Insp. Lewis ist umwerfend: sein teilweise zynischer und absolut trockener Humor gibt dem ganzen die Würze, vor allem dann, wenn man überhaupt nicht darauf gefasst ist aber das macht den Charme der brit. Serien/Filme nun mal aus, da kann keiner mithalten (dt./ frz./amerik.).
Beispiel:
Fragt ein Journalist bei der Pressekonferenz - Was haben die beiden Mordfälle gemeinsam?
Antwort Lewis: Den Ermittler!

Auch Lawrence Fox als Sgt. Hathaway ist sehenswert: nach Außen strahlt er eine fast schon aristokratische Arroganz aus und doch ist er im Inneren ein netter und gebildeter Kerl, der zu Lewis steht und ihn unterstützt.

Dass diese Serie in Oxford spielt gibt dem ganzen noch etwas altehrwürdiges auf Grund der Nähe zur Universität, und was man so von Oxford sieht, scheint sie eine sehr schöne Stadt zu sein, macht direkt Lust mal dort hin zu fahren.

Fazit: Bitte mehr davon - engl. (Krimi-)Serien und/oder Filme sind einfach unschlagbar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen