Leviathan - Die geheime Mission und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,73

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Leviathan - Die geheime Mission auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Leviathan - Die geheime Mission [Gebundene Ausgabe]

Scott Westerfeld , Keith Thompson , Andreas Helweg
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,99  

Kurzbeschreibung

18. Oktober 2010
Eine packende, neuartige Mischung aus History und Science-Fiction

Europa am Vorabend des Ersten Weltkriegs. Und doch ganz anders, als wir es kennen ... Prinz Aleksandar, der Sohn des in Sarajevo ermordeten Erzherzogs Franz Ferdinand, ist auf der Flucht. Seine eigenen Leute jagen ihn gnadenlos und plötzlich steht er zwischen allen Parteien. Alles, was ihm bleibt, ist ein »Stormwalker«, eine der perfekten neuartigen Lauf- und Kriegs-Maschinen seines Landes. Doch auch in den Schweizer Alpen ist Alek nicht sicher, als dort das britische Luftschiff »Leviathan« landet – eine nie dagewesene Mischung aus Tier und Maschine und das Meisterstück der britischen Armee. Die »Leviathan« befindet sich auf geheimer Mission ins Osmanische Reich. Mit an Bord: die als Junge getarnte Deryn, der nichts so wichtig ist wie das Fliegen ... Alek rettet sich an Bord der »Leviathan« und muss mit Deryn gemeinsame Sache machen.


Hinweise und Aktionen

  • Lösen Sie unser Krypto-Rätsel zum Start von Endgame und Gewinnen Sie eine Goldmünze im Wert von 1000 EUR: Hier klicken


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Leseprobe: Jetzt reinlesen [1.43mb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: cbj; Auflage: 1. Auflage. (18. Oktober 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570139697
  • ISBN-13: 978-3570139691
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Originaltitel: Leviathan 1
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,2 x 4,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 412.059 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Halb History, halb Science-Fiction. Ganz Abenteuer!" (Topic)

"Dampfbetriebene Stahlläufer gegen gezüchtete Wal-Luftschiffe und fliegende Quallen bilden den Rahmen eines bildgewaltigen Romans, dessen Fortsetzung man mit Ungeduld erwartet." (buchjournal extra)

„In seiner Trilogie mischt Westerfeld Fantasy, Science-Fiction und Alternativgeschichte zu einem betörenden Cocktail.“ (Tages-Anzeiger)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Scott Westerfeld wurde in Texas geboren. Er ist Komponist, Software-Designer und Autor zahlreicher renommierter Science Fiction- und Jugendbücher, u.a. der international erfolgreichen Bücher "Ugly", "Pretty", "Special", "Extras". Mit seiner Frau, der Autorin Justine Larbalestier, lebt er in New York und Sydney/Australien.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Andreas Suchanek (Media-Mania) VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Scott Westerfeld schreibt die Geschichte neu und das in reinstem Steampunk. Europa steht am Vorabend des Ersten Weltkriegs, der durch das "Attentat von Sarajevo" seinen Anfang nimmt. Mit Alek wurde ein fiktive Figur erschaffen, die im Herrschaftsgefüge der Habsburger eine wichtige Rolle einnimmt. Dem gegenüber steht mit Deryn eine nicht minder vielschichtige Protagonistin, die sich als männlicher Kadett in den "Service" einschleicht. Beide Charaktere erleben Höhen und Tiefen und werden vom Autor mit viel Feingefühl und sehr authentisch beschrieben.

Westerfeld grenzt die einzelnen Mächte des Krieges zudem scharf voneinander ab. So gehören Östereich-Ungarn, das Deutsche Kaiserreich und Russland zu den Vertretern der "Mechanisten." Hier gibt es Landschiffe, die auf zwei, vier oder gar acht Beinen an Kämpfen teilnehmen - metallene Ungetüme, die von Menschen gesteuert werden. Auf Seiten der Engländer und Franzosen wird mit Tierkreuzungen gearbeitet. Charles Darwin selbst entdeckte die "Lebensketten" (DNA) und ermöglichte so die Erschaffung von neuen, nützlichen Kreaturen. Bei der titelgebenden "Leviathan" handelt es sich um ein Luftschiff, das eher einem Wal ähnelt und einen kompletten Mikrokosmos darstellt.

Einziger Schwachpunkt des Romans ist die Behäbigkeit der Geschichte. So entwickeln sich die Ereignisse auf beiden Handlungsebenen (Deryn und Alek) unglaublich langsam und durch die zusätzlich große Schrift ist das Abenteuer sehr schnell auserzählt. Zudem verläuft die Handlung sehr linear und bietet keinerlei überraschende Wendungen.
Die Geschichte wird alle paar Seiten von tollen Schwarzweiß-Zeichnungen unterlegt, die Keith Thompson angefertigt hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die geheime Mission / Action und fantastische Technik 25. Oktober 2010
Von Thorsten Wiedau HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Es ist der Vorabend des 1. Weltkriegs in Europa, doch die Geschichte hört sich etwas anders an, fantastische Fluggeräte sind bereits Wirklichkeit und neuartige Lauf-/ und Kriegsgeräte sind im Einsatz. Prinz Aleksandar, der illegitime Sohn des in Sarajewo ermordeten Kronprinzen Franz Ferdinand wird in eine haarsträubende Geschichte mit dem als Jungen verkleideten Mädchen Deryn hinein gezogen, der nichts wichtiger scheint als das Fliegen an sich. Jedoch müssen schnell beide erkennen das sie nur eine Chance haben, wenn sie beide an einem Strang ziehen und sagenhafte Kriegschiff LEVIATHAN der britischen Armee, halb Maschine halb Tier ist Dreh-/ und Angelpunkt dieser Mischung aus Technik und Fantasy.

Die sagenhafte Technik derer sich die Deutschen und Österreich-Ungarn bedienen wird sicherlich viele Jungen begeistern, gerade auch weil es auch mit Dampfmaschinentechnik zu tun hat die so grandios funktioniert. Doch mit dem Mädchen auf Seiten der Engländer und der eher Darwinistisch angehauchten Technik die eine Mischung aus Biologie und Mechanik ist, wird die Serie LEVIATHAN auch für diese Gruppe interessant sein.

Der Roman LEVIATHAN ist auf drei Bücher ausgelegt, welche in rascher Reihenfolge erscheinen werden und die durch einen Zusatzband, der die Wesen und Maschinen erklärt, ergänzt wird.

Es sind aber auch gerade die Illustrationen von Keith Thompson, welche das Buch besonders machen. Hinreißende Zeichnungen und Beschreibungen der Wesen, halb Tier, halb Maschine und Kriegsroboter mit Kanonen am Bauch. Da wäre es wirklich nur eine Frage der Zeit bis so etwas auch Eingang in die Verfilmung des Stoffs findet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fantasievolles, charmantes Jugendbuch 19. April 2014
Von FG TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Die Großmächte Europas stehen sich 1914, gebunden in ihren Allianzen, feindselig gegenüber, als Franz Ferdinand, der Thronfolger des Kaiserreiches Österreich-Ungarn, in Sarajevo bei einem Anschlag getötet wird.
Die Mechanismen der Bündnisse greifen und Europa gerät in den 1. Weltkrieg - soweit die bekannte Geschichte. Im Steampunk-Abenteuer "Leviathan" läuft es sehr ähnlich ab, nur haben wir es mit einer alternativen Welt zu tun, in der sich so genannte Mechanisten und Darwinisten als gänzlich unterschiedliche Kulturen gegenüber stehen. Die Mechanisten (z.B. Deutschland, Österreich-Ungarn, Osmanisches Reich) setzen auf technische Lösungen, effiziente Maschinen, gepanzerte Kriegstechnik und Schwerindustrie. Die Darwinisten (u.a. Großbritannien) haben früh die Gentechnik erschlossen und gebrauchen sie, um Tiere zu ihrem Nutzen zu verändern, sei es zum Transport (z.B. Elefantenartige), zur Kommunikation (Boteneidechsen) und ebenso zu kriegerischen Zwecken - wie das riesige, wehrhafte Okösystem des Luftschiffes "Leviathan".

Besondere Rollen kommen des Weiteren diesen beiden jungen Menschen zu: das Mädchen Deryn, ein britischer Teenager, tritt als Junge verkleidet dem Air Service bei, um ihren großen Traum vom Fliegen zu verwirklichen. Aleksandar, Sohn des ermordeten Erzherzoges und einer Bürgerlichen, muss dagegen vor einer Intrige aus seiner Heimat fliehen. Als sich beide nach abenteuerlichen Ereignissen begegnen, entdecken sie gemeinsame Interessen - plus eine gewisse persönliche Sympathie füreinander.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Steampunk-Jugendbuch
Gleich vorneweg: ich mag Bücher für Jugendliche. Und seit dem Hobbit hab ich kein so gutes mehr gelesen. Steampunk, angereichert mit Darwinismus und viel Humor. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Hanns Weschta veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Anfangs skeptisch, dann total begeistert
Meine Tante hatte sich seit Anfang des Jahres mit dem Sub-Genre "Steampunk" auseinandergesetzt und mir einige Titel empfohlen. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Lesende veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Liebevoll gestaltetes Kinderbuch
Ein Vorrezensent erwähnte den Vergleich mit Jules Verne und dieser Meinung würde ich mich gern anschließen. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Carola Mert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannender Roman mit viel Steampunk
Das Buch ist besonders für Anhänger des neuerlich wieder großwerdenden Steampunk genres geeignet und ganz besonders um seine Kinder mit diesem Stoff zu infizieren. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. April 2012 von D. Hamacher
2.0 von 5 Sternen Kinderbuch mit löchriger Story
Ich lese gerne Steampunk, aber in Scott Westerfelds Welt kann ich mich nicht wirklich einfinden. Vielleicht liegt es daran, das sie nicht glaubwürdig ist, das einige logische... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. März 2012 von Richard Zenz
4.0 von 5 Sternen Beeindruckende und spannende Steampunk Lektüre - für...
Der erste Satz: Die österreichischen Pferde glänzten im Mondlicht, die Reiter standen aufrecht in den Steigbügeln und reckten ihre Schwerter in die Höhe. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Februar 2012 von Damaris
4.0 von 5 Sternen Es heißt Diesel, nicht Dampf!
Inhalt: Wir schreiben das Jahre 1914 - Vorabend des ersten Weltkriegs. Der österreichisch-ungarische Thronfolger Franz Ferdinand und seine Ehefrau zur Linken Sophie werden... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. April 2011 von Calysta
5.0 von 5 Sternen So schnell wie möglich brauche ich mehr davon!
Vermutlich hätte nicht einmal das Schicksal selbst es für möglich gehalten, dass Aleksander, Prinz des Österreichischen-Ungarischen Throns, und das Mädchen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. März 2011 von Clees Bücherwelt
5.0 von 5 Sternen Ein absolutes Muss für Steampunk Fans und diejenigen, die es noch...
Inhalt

Europa am Vorabend des ersten Weltkrieges. Nach der Ermordung des Erzherzogs von Österreich-Ungarn Franz Ferdinand, bleibt seinem einzigen Sohn Aleksandar... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. März 2011 von Christina - http://www.animalibri.blogspot.com/
5.0 von 5 Sternen Steampunk at its best! Alternative Weltgeschichte die begeistert!
Scott Westerfeld ist vor allem bekannt für seine Uglies-Serie, die sich mit einer möglichen Zukunft auseinandersetzt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. November 2010 von Amazon Customer
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar